Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.04.17
    Beiträge
    281

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Wenn du auch wirklich in die Sonne gehst und dazu VitaminD-reich isst, dann kann es theoretisch reichen.
    Das Problem ist, dass hier in Deutschland relativ wenig von der wichtigen Strahlung ankommt, meistens nur im Sommer.

    Eine Vitamin-D-Supplementierung hat viele Vorteile. Dass du es nehmen solltest hat jetzt weniger mit Hashimoto zu tun.
    Ein niedrigeres Risiko für Altersdemenz ist z.B. ein Vorteil.

    Ich persönlich nehme mittlerweile 4.000 IE pro Tag, aber das ist von Person zu Person unterschiedlich, solltest dich da vorsichtig rantasten.

    Vll solltest du auch noch Holo-TC testen lassen. (Vitamin B12)
    Geändert von JohnSmith (07.06.18 um 15:08 Uhr)

  2. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Hallo,
    danke für die Antwort. B12 werde ich testen lassen, ebenso Ferritin. Ich habe bisher täglich Folio Forte genommen, weil ich mich vegetarisch ernähre. Sollte ich das zukünftig besser weglassen? Da ist ja auch Jod zugesetzt...

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Und noch eine Frage, esst ihr noch Sojaprodukte / Tofu oder besser nicht?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Das ist eine Überzeugungsfrage. Soja ist ein Phytoöstrogen. D. h. man kann damit die weiblichen durcheinander bringen.

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Danke für die Antwort. Wie sieht es mit Jod aus? Das ist ja in schrecklich vielen Lebensmitteln...

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Jod, je nach Studienquelle umstritten. Allerdings brauchen wir in Deutschland kein zusätzliches Jod, da es mittelerweile überall enthalten ist. Selbst unsere Böden sind nicht mehr jodarm durch die Tierfutterjodierung und der daraus resultierenden Gülle.

    Hinzu kommt: Wir sind Selenmangelland. D. h. Selen hält die negativen Auswirkungen in Schach, es ist ein Radikalenfänger, aber da in unseren Böden zu wenig ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir mit Selen schlecht versorgt sind. Japan, welches immer gerne wg. Jod zitiert wird ist dies nicht!

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Also Jod grundsätzlich meiden und Selen zuführen? Dann ist es ja wahrscheinlich sinnvoll, derstmal den Selenspuegel bestimmen zu lassen, oder?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Jod kann man nicht meiden, aber man sollte nix zusätzlich nehmen und kein Jodsalz.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.04.17
    Beiträge
    281

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Zitat Zitat von Ich456123 Beitrag anzeigen
    Also Jod grundsätzlich meiden und Selen zuführen? Dann ist es ja wahrscheinlich sinnvoll, derstmal den Selenspuegel bestimmen zu lassen, oder?
    Bevor du dir Seelentabletten bestellt, würde ich dir eher raten sowas wie Paranüsse regelmäßig zu verzehren. Ist natürlicher.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

    Natürlicher ja, aber: carzinogen, pestizidlastig und Schimmel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •