Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Erstmalige Blutwerte - bitte um interpretationshilfe

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    So, ich habe nun scheinbar den Fehler gemacht, auf meinen Arzt zu hören...

    Er hat mir zumächst gesagt, ich solle auf 75 erhöhen, bei der Blutabnahme im August war der TSH sehr niedrig, der Rest sehr hoch. Dann sollte ich eigentlich auf 37,5 reduzieren, bin aber nur auf 50 runtergegangen. Jetzt habe ich heute die neuen Werte bekommen. Das Labor schreibt in seinem Bericht, dass ich wieder auf 75 hoch soll, aber das erscheint mir zu viel. Ich würde um 12,5 erhöhen. Sehr ihr das auch so oder was würdet ihr bei meinen Werten tun?

    Befinden kann ich schlichtweg nicht einordnen. Ich merke keinen Unterschied, weder bei den hohen noch bei den niedrigen Werten. Mir bleibt daher nur die Einstellung nach Zahlen.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.04.15
    Beiträge
    381

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Nach den letzten Werten würde ich auch erstmal um 12,5 LT erhöhen. FT4 liegt niedrig - passend zum TSH, der über 2 liegt. Und dann würde ich die nächste BE am besten Anfang Februar durchführen.

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Danke für die Einschätzung, so sehr ich es eigentlich auch.

  4. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Hallo,

    ich habe heute aktuelle Vitamin D3 Werte bekommen. Er liegt nur bei 22,1 ng/ml (10-30 unzureichende Versorgung).

    Ich habe im Juli/August schon mal Vitamin D3 für 8 Wochen zugeführt - 3x wöchentlich 5400 iE. Jetzt stelle ich fest, das hat so gar nichts am Vit D wert verändert. Meine FA schreibt mir nun Dekristol 20.000 iE auf. Wie oft sollte ich dies nehmen? Wann macht eine erneute Kontrolle Sinn?

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Schau mal im Forumswissen. Dort gibt es eine Tabelle zur Aufsättigung.
    LG

  6. #36
    Benutzer
    Registriert seit
    05.06.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: Erstmalige Blutwerte und Szintigraphie - bitte um interpretationshilfe

    Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •