Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Thema: Hilfe Blutwerte

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Nein eine Äzteliste gibt es leider schon länger nicht mehr. Aber im Unterforum Ärzte und Kliniken könntest Du über die Suchfunktion mal schauen, ob es für Dein Gebiet Einträge gibt, oder selbst dort einen Thread aufmachen und danach fragen.

    Und was ich noch fragen wollte: Woher weiß man denn, ob das ein „echter“ MB ist oder ob es vielleicht ein beginnender HT ist? Es tut mir sehr leid, aber ich verstehe das alles nicht. Danke!
    Ich würde denken, so hohe TRAK hat man bei Hashi nicht. Die könnten da zwar allgemein auch vorkommen, sind aber eher selten, manchmal ist es dann eine Mischform. Deine TPO-AK sind auch nur mässig erhöht. Und die Konstellation der freien Werte ist schon MB typisch.
    Ansich stellt man dann die Diagnose durch einen Unterschied in der Szinti.
    LG
    Geändert von Amarillis (01.06.18 um 14:19 Uhr)

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Liebe Amarillis,

    erst mal vielen, vielen Dank für deine ausführlichen Antworten. Es tut mir total leid, dass ich so viele Fragen stelle, aber ich kenne mich Null aus und mein Hirn ist im Moment auch nicht besonders aufnahmefähig.

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Nein eine Äzteliste gibt es leider schon länger nicht mehr. Aber im Unterforum Ärzte und Kliniken könntest Du über die Suchfunktion mal schauen, ob es für Dein Gebiet Einträge gibt, oder selbst dort einen Thread aufmachen und danach fragen.
    Ja, das mache ich. Nach was für einem Arzt frage ich denn? Brauche ich dafür einen NUK oder einen normalen Hausarzt?

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Ich würde denken, so hohe TRAK hat man bei Hashi nicht. Die könnten da zwar allgemein auch vorkommen, sind aber eher selten, manchmal ist es dann eine Mischform. Deine TPO-AK sind auch nur mässig erhöht. Und die Konstellation der freien Werte ist schon MB typisch.
    Ansich stellt man dann die Diagnose durch einen Unterschied in der Szinti.
    Ok, das hört sich logisch an. Ich habe den Ausdruck der Szinti hier liegen. Aber ich weiss nicht, wie man das hier ins Forum stellen kann? Der Arzt sagte mir, dass die Szinti unauffällig wäre.

    Ich werde am Montag nochmal bei dem NUK anrufen und auf einen Termin bestehen.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.000

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Ich würde ganz gerne den Szinti-Befund im Wortlaut lesen. Der Doc behauptet ja, dass er sich auf Grund jenes Befundes nicht sicher ist.

    Übrigens eigentlich egal, was es ist, die Werte sind doch höher als Werte, mit denen man jemanden drei Wochen lang frei herumlaufen lässt.

    Gegen Hashitoxikose sprechen vor allem die TRAK. Hast du dir den Szinti-Befund nicht geben lassen? Tu das nie wieder ;-))

    (ich meine nicht das Bild sondern die Werte und den Text)

    Siehst du da irgendwo "Uptake"?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Brauche ich dafür einen NUK oder einen normalen Hausarzt?
    Eigentlich wäre das egal, nur müsste er eben alle 2 Wochen alle Blutwerte machen und Du bräuchtest die Werte auch am nächsten Tag! Das sehe ich bei dem Nuk schon mal überhaupt nicht. Und Hemmer kann man nicht aufgrund von Werten die 3 Wochen alt sind dosieren. Das geht nicht! Im Grunde brauchst Du noch nicht mal einen Arzt der die Hemmerdosis vorgibt, denn hier im Forum bekommst Du was Hemmerdosierung angeht, meiner Meinung nach hervorragende Hilfe, z.B. von Panna oder KarinE.
    LG

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Hallo Panna, danke auch dir für deine Antwort. Die Helferinnen wollten mir die Befunde erst gar nicht aushändigen. Ich habe aber auf mein Recht bestanden und habe neben dem Labor auch den Szinti-Befund bekommen. Da ist einmal die SD in bunt abgebildet und darunter steht Folgedes:

    Gesamt SD: 19.1 F(cm²) | 1.93% Uptake | 63.4 kBq/cm²´
    Background: 10.5 F(cm²)

    Und dann noch so eine Tabelle mit "Volle Spitze", "Leere Spitze", "Paravasat", "Netto Aktivität".. Wenn du die Werte auch noch brauchst, dann schaue ich, wie ich die am besten abtippe.

    Tausend Dank.

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Eigentlich wäre das egal, nur müsste er eben alle 2 Wochen alle Blutwerte machen und Du bräuchtest die Werte auch am nächsten Tag!
    Ok, verstehe. Dann werde ich mal in dem Forum nachfragen.


    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Im Grunde brauchst Du noch nicht mal einen Arzt der die Hemmerdosis vorgibt, denn hier im Forum bekommst Du was Hemmerdosierung angeht, meiner Meinung nach hervorragende Hilfe, z.B. von Panna oder KarinE.
    Das glaube ich dir sofort. Da muss man nur einen Arzt finden, der sich nicht auf den Schlips getreten fühlt.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.000

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Genau, Uptake ist nicht wirklich erhöht. Das ist der Wert, der die Intensität der Aktivität der Schilddrüse angibt. Ist die Färbung der Schilddrüse einigermaßen einheitlich? also: kein knotenartiges Gebilde drin, was auffallend rot/mehr rot ist als die Umgebung? Von Knoten war also nicht die Rede?

    Deswegen ist er sich nicht sicher.

    Getrennte Uptake-Angaben für die beiden Hälften gibt es keine?

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Also in der Mitte ist es rechts ziemlich rot, links viel weniger rot. Ansonsten ist es ganz außen dunkelblau, und wird dann nach innen hin erst heller blau, dann grün, dann gelb und dann rot. Für den Uptake gibt es nur eine einzige Angabe für die gesamt-sd.

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.18
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    23

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Huch, sorry: also es gibt wohl einen kalten Knoten, der aber unauffällig ist.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.000

    Standard AW: Hilfe Blutwerte

    Den Text (also die Befundung, seine differenzialdiagnostische Interpretation des Bildes) solltest du dir dann auch erbeten.

    Dass die Farben zum Zentrum des Bildes hin regelmäßig anders werden, ist normal, in der Mitte ist das Organ am dichtesten/dicksten, dicker als am Rand. Also kommt auch mehr Aktivität durch die Gammakamera rüber. Ein heißer (oder kalter) Knoten unterbricht dieses Muster, das wäre eine sehr vereinfachte Darstellung:

    http://schilddruesenguide.de/thyreoi...Csenknoten.png

    Es können TRAK bei heißen Knoten und auch bei einer Hashitoxikose dabei sein. Aber eher nicht in der Höhe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •