Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Carbimazol 5 mg am nächsten Tag Carbimazol 10 mg

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9

    Standard Carbimazol 5 mg am nächsten Tag Carbimazol 10 mg

    Liebe Mitglieder,

    Ich lese immer fleißig bei Euch mit.
    Bin mir gerade unsicher geworden ob meine neue Dosierung
    so überhaupt durch geht oder den MB ärgert!?

    Meine Endokrinologin sagt mir ich bräuchte wahrscheinlich 7,5mg
    da dass bei carbimazol nicht geht nehme ich es so wie im Bedref angegeben.
    Mein T3 ist bei 8.1 also ziemlich niedrig und TSH noch nicht wieder ganz da.
    Die Werte bekomme ich erst morgen.
    Sie hat mich Freitag angerufen um mir telefonisch die Dosierung durch zu geben.

    Also, liebe Profis!
    Geht das do überhaupt im Wechsel carbimazol einzunehmen?

    Danke!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.034

    Standard AW: Carbimazol 5 mg am nächsten Tag Carbimazol 10 mg

    Ist das Carbimazol 10 mg?

    Du kannst doch die Zehnertabletten auch vierteln, auch wenn da keine Teilungsrille dafür vorgesehen ist und so jeden Tag eine 3/4 Tablette mit 10 mg nehmen. Die Schwankung (da womöglich Vierteln nicht vorgesehen ist) ist sicher nicht größer als die Schwankung, die du beim Wechsel 5/10 hast und gleicht sich binnen 2 Tage aus.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    993

    Standard AW: Carbimazol 5 mg am nächsten Tag Carbimazol 10 mg

    Mal eine ganz doofe Frage: warum kannst Du die 5er nicht teilen ?
    Es gibt doch so feine Sachen wie Tablettenteiler. Auch wenn es nicht ganz 50% zu 50% wird ist es dann doch besser mal 7,4 zu nehmen und mal 7,6 . Finde ich besser als den Wechsel 5 -10 - 5 -10...

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9

    Standard 3 Monate Werte MB - bitte mal drüber schauen!

    Hallo!

    Meine Diagnose MB wurde im Februar gestellt.
    Dazu auch mehr in meinem Profil.

    Meine bisherigen Werte:
    Die Blutbildwerte sind unauffällig. Ich vertrage Carbamizol gut.

    19.02.2018 ab jetzt 30 mg Carbimazol
    T3 5,2 Referenz: 2,0 - 4,4
    T4 21,0 Refernz : 9,3 - 17
    TSH 0,1 Refernz: 0,27 - 4,20

    05.03.2018 - ab jetzt 20 mg Carbimazol
    T3 3,8
    T4 13,7
    TSH 0,1

    19.03.2018 ab jetzt : weiß ich leider nicht mehr
    T3 2,9
    T4 9,1
    TSH 0.09

    26.03.2018 ab jetzt 5 mg Carbimazol
    T3 3,6
    T4 8,4
    TSH 0,32

    13.04.2018 ab jetzt 10 mg Carbimazol
    T3 3,0
    T4 10,0
    TSH 0,19

    26.04.2018 ab jetzt 10 mg Carbimazol
    T3 3,2
    T4 9,5
    TSH 0,92

    14.05.2018 ab jetzt: 7,5mg Carbimazol
    T3 2,7
    T4 8,7
    TSH 0,94

    Was denkt Ihr dazu?

    Lg

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.034

    Standard AW: 3 Monate Werte MB - bitte mal drüber schauen!

    Bitte schreib am besten immer die Referenzbereiche mit dazu. Sonst muss man jedes Mal fragen: "war es dasselbe Labor und sind die Referenzbereiche dort unverändert?".

    Deine freien Werte waren eigentlich nur wenig erhöht - auch die TRAK relativ mäßig. Umso hartnäckiger aber der Basedow, das merkt man an deinem TSH, das längst höher werden müsste, zumal du ab und an in manifester Unterfunktion bist (s. fT4-Wert). Aus dem Grund ging der Arzt auf 5 mg (wenn es davor 10 mg gewesen wäre, die Dosis, wäre 7,5 mg genau zu dem Zeitpunkt richtiger gewesen), da das TSH wieder zu sinken anfing, ging er dann auf 10 mg, wovon du dann prompt wieder unterfunkionierend warst (fT4). Und jetzt geht das wieder los, du bist unter 10 mg wieder in leichter Unterfunktion, aber das TSH ist noch immer wenig beeindruckbar, aber diesmal probiert der Arzt die Zwischendosis.

    Ich schreib das alles unter der Voraussetzung, das die Referenzbereiche gleich sind.

    Wenn es dir halbwegs gut geht und deine Augen keine Meldung machen, kann man das so weitermachen, also jetzt mal 7,5 mg probieren. Ziel wäre, dass du nicht in Unterfunktion kommst, aber dennoch stark genug gehemmt wirst, denn deine TRAK sind noch aktiv (sonst würden sie deine TRAK nicht in die Wüste schicken).

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.02.18
    Ort
    NRW
    Beiträge
    9

    Standard AW: 3 Monate Werte MB - bitte mal drüber schauen!

    Danke Panna für Deine Antwort!
    Ich teile jetzt so, dass ich auf 7,5mg Carbimazol komme.
    Gehe heute nochmal zur BE. Meine Augen mucken seit 1 Woche rum. Mit schmerzt das sehen..an den Augen sieht man so nix.
    Kannst Du mir weitere Antioxidantien empfehlen? Vielleicht ein Präperat?
    Ich nehme 300 Selen jeden 2 Tag.
    Meine Stimmung rauscht in den Keller, mein Antrieb lässt nach, ich bin dünnhäutig, hab in 10 Tagen 2 kg zugekommen und schwitze nachts.
    VG
    enovy

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    4.764

    Standard AW: 3 Monate Werte MB - bitte mal drüber schauen!

    Hast du die Werte heute bekommen?

    Klingt nach Unterfunktionsbeschwerden und die Werte passen auch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •