Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Thema: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.529

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    25mcg sind eine sehr hohe Dosis, wenn du wirklich 1 ganze Tabl. davon pro Tag genommen hast. Ist das so?

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.526

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Warum nimmst Du denn soviel T3?
    Man kann auch 1/2 oder 1/4 Tablette nehmen.
    Möglicherweise reicht das ja schon.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.599

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Habe vor 6 Wochen 25mg t3 erhalten da ich starke und depressive Stimmungen hatte.
    Das klingt nach einer Art AD. Ich denke da sind die Dosen entsprechend hoch.
    Einen Bedarf für T3 hat man an den Werten sowieso nicht gesehen. Und somit schlägt der Arzt in meinen Augen zu recht vor, da keine Besserung eintrat, es wieder abzusetzen.
    LG

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.475

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Wieviel LT nimmst du denn? Ich denke, da könntest du etwas mehr gebrauchen.

    Thybon würde ich nicht auf einmal absetzen, sondern zügig ausschleichen, z.B. alle paar Tage um 5mcg reduzieren. Der Körper muß sich erst wieder an eigene Umwandlung gewöhnen.

  5. #25
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.18
    Beiträge
    28

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Ich hatte Thybon 1/4 von den 100er somit 25 mg. Mir geht es komischerweise im Moment echt besser seid dem ich die abgesetzt habe. Habe es wie der Arzt gesagt hat gemacht 2 Tage 12,5 mg und dann weglassen. Das war dann seit Montag. Der FT3 Wert war so hoch, laut dem Arzt, wegen dem Thybon. Aktuell nehme ich LT 87,5 mg.

    Danke für Eure Antworten.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.475

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Ich hatte Thybon 1/4 von den 100er somit 25 mg.
    ...für sehr viele Hashis sind schon 20µg viel zuviel auf einmal...oft reichen 2-4 x 2,5µg

    Ich habe noch nie gehört, dass einer 100er Thybon verschrieben bekommt.

  7. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.18
    Beiträge
    28

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Ist es im Nachhinein nun schlimm? Muss ich mir sorgen machen Sabinchen?

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.599

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Nein Du musst Dir keine Sorgen machen. Du hast meiner Meinung nach das Thybon aus einem anderen Grund, nämlich Depression, bekommen, als das gemeinhin hier der Fall ist. Dazu werden wohl höhere Dosen eingesetzt. Solche Fälle haben wir hier aber doch eher höchst selten mal. Ich las noch nicht davon.
    Das genommene T3 ist inzwischen sowieso längst verbraucht.
    LG

    P.S. Gerade gegoogelt bracht dies hier: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16483669
    Da ist von einer Startdosis von 25µg T3 die Rede und dann Steigerung auf 50µg. Ich würde also sagen, die Dosis war "normal".
    Geändert von Amarillis (27.08.18 um 08:26 Uhr)

  9. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.18
    Beiträge
    28

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Danke Amarillis für deine Antwort. Es beruhigt mich. Wenn das T3 jetzt verbraucht ist und mir es jetzt besser geht dann kann ich doch davon ausgehen das es der richtige Schritt war. Ich bin ruhiger geworden und die Dünnhäutigkeit ist besser geworden. Aktuell habe ich noch mit leichten Ängsten zutun und eine leichte Verunsicherung der Besserungen die in den letzten Wochen passiert ist. Zwischenzeitlich habe ich die Diagnose Hashimoto auch in Frage gestellt und habe gedacht es ist alles Kopfsache bei mir und war am verzweifeln da ich eine PA vor kurzem wieder hatte und auch dachte es fängt vieles wieder von vorne an.

    In 5 Wochen habe ich wieder BE. Mal sehen wo die Reise der Dosierung hingehen wird und ob dann noch weitere Besserung eintreten wird. Mein FT4 in % ist im Moment der T3 Einnahme im unteren Drittel gewesen. Der sollte auch wenn ich es richtig verstanden habe besser sein.

    LG

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.599

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Der sollte auch wenn ich es richtig verstanden habe besser sein.
    Wenn bei Dir mit Zugabe von T3 der fT4 gesunken ist was ich vermute, dann wird er nun ohne T3 wieder steigen. Also wird er besser werden, ja.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •