Seite 1 von 7 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

  1. #1

    Standard SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Hallo zusammen,

    ich würde gerne ein paar Fragen an Euch richten.

    Da Laut Familie es nun feststeht das alle bei uns Schildrüsenprobleme haben, habe ich mich zum Arzt begeben.
    Ich habe in den letzten 10 Jahren immer mit Angstzuständen und Panikattacken zutun gehabt. Mal mehr mal weniger mal nichts. Doch dieses Mal war es anders. Ich kannte mich nicht wieder. Weinerlich, Alles wird Zuviel, Schweißausbrüche, Kälteschauer, Verdauungsprobleme, Könnte nicht schlafen. Ich dachte ich werde verrückt und daran das es nie besser wird habe ich nur gedacht. Ich habe mich zu positiven Denken zwingen müssen. Bei mir läuft alles gut. Habe einen guten Job, Gute Ehe,könnte glücklich sein. Alle Blutwerte bei verschiedenen Ärzten I.O.

    Als ich nun erfuhr das mein Bruder Hashi diagnostiziert bekommen hat bin ich auch los und habe es abklären lassen. Auf der Suche half mir nicht der Hausarzt sondern ich und eine geforderte Überweisung zum NM/Endo.

    Dieser war klasse und hat alles getestet und die selbe Diagnose gestellt nur das meine Schilddrüse nicht so verkleinert zu sein scheint.

    Meine ersten Werte:
    Ft3 4,41 (Norm 2,14-5,34)
    Ft4 11,71(Norm 7,8-19,4)
    TSHO 2,08 (Norm 0,36-3,25)
    TRAK 0,07 (Norm >1,5erhöhrt,<1 normal)
    TPO AK 15U/ml

    Gesamtvolumen rechts 7,5,links 3 ml

    Ich sollte mit 25 L–T anfangen 2 Wochen. Es besserte sich wenig. Habe mit der Rücksprache des Endo dann nach 2 Wochen auf 50 erhöht. Es besserte sich wieder aber nicht wie gedacht da ohne die eine oder andere Beruhigstablette schwer zu ertragen sind. Habe es dem Endo mitgeteilt und er sagte ich soll ab Gestern auf 75 erhöhen (zum Vergleich mein Bruder und Schwester nehmen 125)Die Symptome Aktuell: Es kommen aber nun andere starkes kribbeln in den Armen. Morgens Schwitzen, Tagsüber kalt. Unruhe ohne Ende. Muskelzucken.

    Es belastet mich schon sehr.

    Ist das alles normal? Bin ich auf dem richtigen Weg? Erstverschlimmerung? Zu schnell zu hoch?

    Meinem Bruder geht es viel Besser wie früher sagt er seitdem er mit der SD behandelt wird. Es ist lange bei ihm her und er weiß nicht genau wie es alles bei ihm verlief.

    Über nette positive Antworten wäre ich dankbar. LG
    Geändert von Hashimani (04.05.18 um 07:45 Uhr)

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.631

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Ich glaube es wäre besser gewesen die 50µg länger zu halten und damit dann nach 6 Wochen eine BE zu machen. Für mich sieht es dannach aus, als wenn Du jetzt ÜD-Symptome hast, vielleicht sogar auch schon mit der 50µg Dosis. So schlecht waren die Ausgangswerte nicht, aber es ist immer die Frage was passiert, wenn man darauf noch LT packt. Komisch ist alleine schon, dass Du anscheinend keine Besserung dadurch hast.
    Wurden Werte für Vitamin D und B12, sowie eine Eisendiagnostik gemacht?
    LG
    Geändert von Amarillis (03.05.18 um 20:13 Uhr)

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.538

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Nach wie lange 50 hast du denn zu 75 gewechselt?

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.616

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Nach 2 Wochen mit LT 50 schon auf LT 75 gesteigert? Das geht selten gut. Geduld muß man als Hashi zuerst lernen, auch wenn es schwer fällt.
    Die Einstellung dauert normalerweise Monate, das läßt sich nicht viel schneller erzwingen.
    Üblicherweise werden nach 6 Wochen mit LT 50 die Werte kontrolliert und je nach Werten und Befinden dann evtl. weiter gesteigert.

  5. #5

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Hallo zusammen,

    Danke für die Antworten. Also nach 2 Wochen 50 jetzt auf 75. Mit gestriger Rücksprache mit der Ärztin versuchen wir die UF Symptome noch zu behandeln. Nach 4 Wochen der kompletten Einnahme wurde Blut abgenommen und Sie sagte das es noch die Unterfunktion ist und erhöht auf 50. Die Unruhe und das Kribbeln sei auf den Stoffwechsel zurückzuführen der jetzt Mega anläuft.

    Vitamine waren alle im Norm Bereich. Vitamin D im unteren Normbereich. Doch nehme ich unterstützend täglich B12, D, Zink+C und Selen.


    VG
    Geändert von Hashimani (04.05.18 um 07:48 Uhr)

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Ostberlin
    Beiträge
    598

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Zitat Zitat von Hashimani Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Danke für die Antworten. Also nach 2 Wochen 50 jetzt auf 75. Mit gestriger Rücksprache mit der Ärztin versuchen wir die UF Symptome noch zu behandeln. Nach 4 Wochen der kompletten Einnahme wurde Blut abgenommen und Sie sagte das es noch die Unterfunktion ist und erhöht auf 50. Die Unruhe und das Kribbeln sei auf den Stoffwechsel zurückzuführen der jetzt Mega anläuft.

    VG
    ? wann wurde Blut abgenommen , nach 4 Wochen welcher kompletten Einnahme? Du hast doch fröhlich selber gesteigert, was sollen die Blutwerte jetzt bringen? ..auch ich bin raus, muss schlafen

  7. #7

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Blut abgenommen nach 4 Wochen 25. Wie meinst du das ich habe selbst gesteigert. Alles mit Rücksprache.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.616

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Die LT 50 sollten möglichst auch 4-6 Wochen genommen werden, dann Werte und je nach Werten und Befinden weiteres Steigern.
    Wenn es dir aber mit LT 75 wieder besser geht, kannst du dabei bleiben, mind. 6-8 Wochen, dann Werte!

    Sollten sich die ÜF-Symptome weiter verstärken, hast du zu schnell gesteigert und solltest für ein paar Wochen nochmal zurück.

  9. #9

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Zitat Zitat von Sabinchen Beitrag anzeigen
    Die LT 50 sollten möglichst auch 4-6 Wochen genommen werden, dann Werte und je nach Werten und Befinden weiteres Steigern.
    Wenn es dir aber mit LT 75 wieder besser geht, kannst du dabei bleiben, mind. 6-8 Wochen, dann Werte!

    Sollten sich die ÜF-Symptome weiter verstärken, hast du zu schnell gesteigert und solltest für ein paar Wochen nochmal zurück.

    Hallo Sabinchen,

    Danke für deinen Post. Fühlte mich gestern und heute viel besser. Hatte gestern komischerweise auch eine Phase wo ich dachte das bin wieder ich wie ich mich kenne. Das starke Kribbeln in den Händen und die starke Unruhe ist nicht mehr so intensiv aber noch leicht da.

    Werde bei den 75 jetzt bleiben und das länger und abwarten was die Blutergebnisse sagen werden und bei der Empfehlung der Ärztin bleiben.

    Aktuell habe ich nur noch damit zutun das meine Verdauaung echt rasch angeregt ist. Viel besser als früher wo ich nur Probleme mit Verstopfung und druck im Bauch hatte, was auch oft auf die Atmung gedrückt hat.
    Und ich habe eine Art Empfindung alles wird Zuviel und denke Zuviel obwohl alles gut läuft. Sowas kenne ich von mir überhaupt nicht. Ich erhoffe mir eine baldige Besserung solcher Mentalen Symptome.

    Ich muss immer noch daran arbeiten zu akzeptieren das die Schilddrüse all dies hervorruft und meiner Ärztin und Therapeuten in der Verhaltenstherapie vertrauen die so etwas immer und immer erleben und bestätigen. Da zweifelt man oft dran und verliert die Geduld.

    VG
    Geändert von Hashimani (05.05.18 um 10:57 Uhr)

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.616

    Standard AW: SD Unterfunktion / Am Anfang der Einstellung

    Wegen Kribbeln in den Händen würde ich mal B12 untersuchen lassen, am besten auch Vit.D und Ferritin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •