Seite 5 von 5 ErsteErste ... 2345
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Nochmal medikamentös behandeln?

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Hast du die Anfangswerte vor Thiamazol noch immer nicht?

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.002

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Das klingt sehr gut, was du vom AA berichtest. Eine gute Augenpflege ist sehr wichtig um Entzündungen zu vermeiden.

  3. #43
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    23

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Ich bin auch zufrieden, wenn man so ausführlich untersucht wird, gibt das ein gutes Gefühl.

    Ich habe jetzt zumindest fT3 und fT4. Antikörper fehlen noch.
    Ich stell die Werte ins Profil.

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Bitte sei so nett und schreibe hierzu:

    20.01.2022
    20.01.2022 Werte bei Rezidiv-Diagnose ohne Medikation

    , damit wir uns auch später noch auskennen, was was ist, ohne den ganzen Baum neu zu lesen. .

    Waren die Werte 2018 auch die Anfangswerte noch ohne Hemmung? Sie waren ziemlich ähnlich. 20 mg Thiamazol ist OK bei diesen Werten, das beruhigt mich dann schon.
    14 Tage ab Einnahmebeginn solltest du neue Werte nehmen lassen.

  5. #45
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    23

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Ok, habe ich erledigt. Das macht natürlich Sinn.

    Ja, die Werte 2018 waren auch die Anfangswerte. Ich dachte auch schon, dass die ziemlich ähnlich sind.
    Ich habe für den 03.02. eine Blutabnahme, da werden dann auch Leberwerte gecheckt.

    Ich bekomme dann ja auch noch die Blutwerte vom Augenarzt gestern. Das ist dann Tag 7 nach Beginn der Hemmer gewesen.

  6. #46
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    23

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Meine Blutwerte vom Tag der Augenuntersuchung sind da, ich habe sie ins Profil gestellt. Leider sind keine Referenzwerte angegeben. Sind auch andere Einheiten als bei den bisherigen Untersuchungen.
    Heute war ich wieder beim Hausarzt zum Blutabnehmen, Ergebnis gibts morgen.

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    43.674

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Zitat Zitat von LaLoona Beitrag anzeigen
    Meine Blutwerte vom Tag der Augenuntersuchung sind da, .
    Da kann man aus gleich mehreren Gründen leider nichts damit anfangen. Erstens, ohne Referenzbereiche, zweitens, nur 7 Tage unter Hemmern, drittens, grundsätzlich: Anderes Labor.
    Man sieht eine kräftige Überfunktion, das schon.

  8. #48
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.18
    Beiträge
    23

    Standard AW: Nochmal medikamentös behandeln?

    Na wenn die Werte schon vorhanden sind... ;-)

    Ergebnis der gestrigen Blutabnahme habe ich eben telefonisch erfahren. Ich gehe davon aus, dass sie gerundet hat und die Kommastellen unterschlagen hat. Werde ich sehen, wenn ich die Werte abhole.
    Es sieht jedenfalls schon besser aus.
    Das zeigt sich auch in meinem Zustand. Es geht mir natürlich nicht bombig, aber deutlich besser. Ich habe nicht mehr, dass aus dem Nichts der Puls in die Höhe schießt und bin innerlich ruhiger. Kleinste Belastung ist allerdings immer noch wortwörtlich "atemberaubend". Treppen steigen und dabei sprechen ist kaum möglich.

    Meine Ärztin wird übrigens selbst bei dem Spezialisten für mich anrufen. Sie sagt bis September ist zu lange.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •