Seite 6 von 6 ErsteErste ... 3456
Ergebnis 51 bis 52 von 52

Thema: Nebliger Kopf - Ursachen?

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    14.09.15
    Ort
    Schleswig
    Beiträge
    347

    Standard AW: Nebliger Kopf - Ursachen?

    Seit meines auftreten des CMD Syptomatik, habe ich die Nebel im Kopf auch, allerdings sehr unterschiedlich.

    Auch auf die SD hat es negativ gewirkt, bisher kame ich mit LT 175 mg aus, heute habe ich das wieder probiert, klappt nicht, da die Symptomatik des SD-ÜF auftraten, Schwindel, Herzrasen, etc.

    Wenn ich mit halben Dosis nehme, also ca 93 mcg LT, geht mir sehr wunderbar, aber die TSH ist dann am obersten Norm (TSH 4.3).

    Ich nehme auch 5mg Betablocker ein, ursprünglich gegen die Panikattacken, jetzt aber gegen Bluthochdruck, weshalb die Konversion von ft4 in ft3 gebremst ist.

    Wenn ich LT weglasse, habe ich stärkeren Bluthochdruck als voher, bin mehr ängstlich etc.

    (Meine Händenfläche ist auch häufig rot, allerdings nur beim Bewegung z.b spaziergang, sie leuchten "rot" auf dann. )

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.10.13
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    321

    Standard AW: Nebliger Kopf - Ursachen?

    War bei meiner Endokrinologin, sie sagte dass das Kopfsymptom bedeuten kann, dass ich schon zuviel nehme.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •