Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Ich habe nun im Inet gesehen das zuwenig Kupfer im Blut auf Morbus Wilson deuten kann. Im Urin jedoch wenn zuviel da ist, das war ein Urintest.. z.b hier http://www.vitanet.de/krankheiten-sy...coeruloplasmin... Ich werde den Test dann machen wollen ^^

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    War gerade beim Hausarzt und es war eine richtige Katastrophe... Der fragt woher ich den Test habe und nannte es Hokus Pokus.. Ich sagte das hat ein Allgemeinmediziner/Alternativmediziner gemacht. Er meinte dann das geht noch, wenigstens kein Heilpraktiker... Dann weise ich ihm auf dem Kupfer hin und er meint hmmmm wieso haben sie da soviel?? was machen wir da??? Dann meinte ich ob wir nicht einen Bluttest machen können.. er meinte: Da findet man sowieso nichts, nagut wir machen einen Test aber erst in 5 Wochen, wir haben zuviele Patienten.. Gut es waren echt viele da es mussten viele im Wartezimmer stehen, trotzdem bin ich sehr unzufrieden.. Am liebsten will ich es testen auf Morbus Wilson oder zumindest den Kupferspiegel messen und verringern.. Habt ihr eine Idee wo ich hin kann?? Oder es ist evtl besser wenn ich das in einem passendem Forum frage.. Natürlich will ich hier alles weiterhin schreiben falls es euch intressiert..

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Sugarhashi
    Registriert seit
    09.10.05
    Ort
    Socky Mountains (seit 2005)
    Beiträge
    4.073

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Ändere mal bitte die PDF-Dateien. Im Moment ist der Patientenname zu lesen. Das muss fürs Forum nicht lesbar sein.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Danke hatte gedacht ich habs bei beiden unsichtbar gemacht.. Ich weiss nun wo ich mich hinwenden kann.. https://www.klinikum.uni-heidelberg.....100153.0.html

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Katzenmuddi
    Registriert seit
    08.06.11
    Ort
    Umbabarauma
    Beiträge
    2.932

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Vielleicht solltest Du Dich auch mal bei einem Umweltmediziner vorstellen? Außerdem würde ich schauen in welcher Form Schwer- oder Leichtmetallbelastungen in Deinem Haushaltsumfeld vorkommen. Hast Du Kupferleitungen im Haus? Ich kann mir kaum vorstellen, dass Schokolade essen in so hohem Maß den Kupferspiegel anhebt.

    Dann schau doch mal welche Nebenwirkungen durch Deine Medikation entstehen können? Vielleicht akkumulieren sich bestimmte Stoffe im Blut, weil sie nicht mehr richtig ausgeschieden werden können? Was nimmst Du denn?

    Wilson sehe ich bei Dir wirklich nicht. Das Coeruloplasmin kann der Hausarzt über die Kasse abrechnen. Sollte das aufällig sein, dazu schlechte Leberwerte kann man noch den 24h Sammelurin machen. Aber wie gesagt: bei Wilson ist Kupfer immer erniedrigt. Erhöhte Serumkonzentration spricht lt Laborlexikon eher für:

    -Entzündungen (durch Erhöhung von Coeruloplasmin als Akut-Phase-Proteine)
    -Lebererkrankungen (siehe Hepatitis, Differentialdiagnostik)
    -akute Leukämie
    -aplastische Anämien
    -Thyreotoxikose ----> vielleicht war da was?
    -Schwangerschaft im letzten Drittel (2–3-fach er Anstieg) - das wüsstest Du wohl
    -Östrogentherapie
    -orale Kontrazeptiva -> ich meine mich zu erinnern, dass auch die Kupferspirale problematisch sein kann.

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.295

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Oho, da sind etliche esoterische Vorschläge dabei.
    Viel Glück beim Abarbeiten.

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    An Umweltmediziner dachte ich auch, warum haben die so einen schlechten Ruf?? Ich bin umgezogen seit Neujahr und es ist alles neu gebaut.. Ich war 4 Jahre zuvor in einer alten Wohnung, da könnte es Kupferleitungen geben.. Kupfer bekommt man ja selbst mit Wasser abkochen nicht weg oder??? Weil ich habe nur wenn Tee oder Kaffe ab und an mal getrunken.. Ich hatte täglich Sonnenblumenkerne und Cashewbutter gegessen, da soll ja viel Kupfer drinne sein. Denke auch das es aber zu wenig ist..
    Ich bekomme einmal 1300MG Quetiapin (Höchstdosis ist normal 800MG) und 175L thyroxin. Der Hausarzt will das iwie nicht machen.. Nunja ich habe noch einen 2ten Hausarzt, mal kucken ob ich da weiter komme.
    Das war ein Urintest, da sind hohe Kupferwerte eher für Morbus... Denke auch nicht unbedingt das ich es habe, ich will es jedoch ausschließen. Dann frage ich meinen 2ten hausarzt ob er einen Coeruloplasmin Test macht ^^

    Ich habe Hepatitis inaktiv von Geburt an.. Ist nicht schlimm eher wie eine Impfung, ich darf nur halt kein Alk trinken was ich nicht tue.

    Also wäre ein Umweltmediziner das beste und nebenbei will ich Morbus ausschließen

    Ich bin männlich ^^

    @DonnaS. danke wenn man stark Krank ist da sucht man nach allem wichtigen

    Edit: heisst der auch Umweltmediziner?? Ich ahbe das bei google in meiner Stadt eingegeben und da kommt alles mögliche allgemeinmediziner hautarzt usw
    Geändert von xrussakx (14.03.18 um 11:39 Uhr)

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.469

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Morbus ist nur das lat. Wort für "Krankheit". Wenn du zum Arzt gehst und sagst, du willst Morbus ausschließen, wird er dich sehr komisch anschauen.

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Ich habe noch Wilson dazu gesagt :D danke ich habe das nicht gewusst.. Seit paar tagen sind meine Axeln und drumherrum Gelb geworden...

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.18
    Beiträge
    19

    Standard AW: Schizophrenie evtll durch Schilddrüsenunterfunktion??

    Achja was hält ihr von der Chelath Therapie??? Damit soll man nach und nach Metall ausleiten können.. Komischerweise wird das oft von der Schulmedizin schlecht geredet.. Z.b bei Morbus Wilson wird ja auch ein Bindemittel benutzt.. komisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •