Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.18
    Beiträge
    4

    Standard Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Hallo liebe Mitglieder,

    ich hab vor ca 2 Wochen meine Dosis von 125 auf 137,5 Euthyroxin erhöht, da sich meine Werte wie folgt verschlechtert haben:

    Tsh von 0,03 auf 0,02
    Ft3 von 60% auf 84%
    Ft4 von 40% auf 30%

    Die ersten paar Tage war alles ok und seit ca. 4 Tagen wird es immer schlimmer. Ich leide den kompletten Tag unter Schwindel, Kopfschmerzen, Brennen und ziehen und drücken der SD, mir tut alles weh, ich bin müde und schlapp und schwitze nachts. Meine Haut ist sehr trocken und ich bin immer genervt. Liege nun seit gestern flach, weil nichts mehr geht und weis nicht was ich tun soll. Bin über jeden Rat von euch sehr dankbar!!!!!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Da hätte ich eher reduziert als erhöht.

    Bitte gib die Referenzbereiche an, nicht Prozente.

  3. #3

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Zitat Zitat von Hildegardt Beitrag anzeigen
    ich hab vor ca 2 Wochen meine Dosis von 125 auf 137,5 Euthyroxin erhöht, da sich meine Werte wie folgt verschlechtert haben:
    Wie ging es dir mit 125? Kannst du Werte und Referenzbereich eintragen anstatt Prozente? Wie sahen denn die Werte davor aus?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.18
    Beiträge
    4

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge


  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.18
    Beiträge
    4

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge


  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.03.18
    Beiträge
    4

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Und jetzt geht es mir richtig schlecht

  7. #7

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Warum jetzt gesteigert wurde, verstehe ich nicht. Wer hat sie angeordnet? Wie ging es dir mit den 125ern?

    Im Dez. und im Okt. 17, wie ging es dir da? Waren das Werte unter 125 LT?

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    11.11.15
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    170

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Zwischenfrage: was ist das für ein App auf deinen Bildern?

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Susanne in F
    Registriert seit
    09.09.05
    Ort
    Susanne König in Frankreich
    Beiträge
    3.068

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Das ist ja echt ein seltsamer Haufen . Ich meine die Bilder . Da will jemand Ratschlaege geben und es wird noch nicht mal erwaehnt um welche Messeinheit es sich handelt bei den Werten .

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von roxanne
    Registriert seit
    23.03.07
    Ort
    Süd-NDS war mal :-)
    Beiträge
    17.352

    Standard AW: Seit Erhöhung stark beeinträchtigt und bräuchte Ratschläge

    Zitat Zitat von Hippiekind Beitrag anzeigen
    Zwischenfrage: was ist das für ein App auf deinen Bildern?
    Vergiß die App, vor allem die Ratschläge darin.
    Die Prozente helfen nur zu sehen, wo im Referenzbereich man liegt.

    @Hildegardt
    Der Referenzbereich beim ft4 ist sehr breit, das ist ungewöhnlich und scheint für BE unte rLT-Einnahme am Morgen gedacht zu sein. Normal geht der bis 20 oder so.
    Dann sähe Dein ft4 auch gar nicht mehr so schlecht aus, dann läge er bei knapp 50 %.

    Abgesehen davon behandelt man Menschen und keine Laborwerte. Solange es einem gut geht ändert man nicht die Dosis.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •