Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    54

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Es ist eine total OP. Sind es diese henning l thyroxin (hab da leider noch keine Ahnung von) Meine Freundin hat eine Unterfunktion und sie nimmt diese und würde mir welche geben? Ich wiege 50 kg wären dann 75 mg ok? Der Chirurg im Krankenhaus meinte 4 Wochen keine, dass der Körper sich beruhigt.
    Lg jacky
    Geändert von Jacky06 (04.03.18 um 19:57 Uhr)

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    305

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Hallo Jacky,

    lies Dir am besten mal den Einführungsthread hier im Forum durch, da steht viel über die SD-Total-OP. Auch über die Berechnung der Anfangsdosierung anhand des Körpergewichtes.

    Und der Chirurg hat - tut mir leid - keine Ahnung von der Schilddrüse und von MB, dessen Job ist das Schnippeln, auf ihn würde ich nicht hören und auf gar keinen Fall 4 Wochen ohne Hormon nach der OP rumlaufen. Wenn die SD weg ist, wird sofort kein LT mehr produziert (wie auch, die SD ist ja weg) und es muss daher sofort substituiert werden. Sonst kommt Du ruck-zuck in eine fette Unterfunktion. Der Körper speichert das LT nicht, das behaupten immer gerne Ärzte, und geben kein LT oder zu spät.

    Ich denke, mit den 75mg liegst Du für einen Einstieg direkt nach der OP (am ersten Tag nach der OP anfangen) ganz gut.

    Die Dosis solltest Du so 6 Wochen halten und dann die Werte (die freien Werte ft3 und Ft4 vor allem) checken lassen. So lange braucht es, bis man im Blut sieht, ob die Dosis reicht oder nachjustiert werden muss.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Achso. Jacky, vergewissere dich bitte, dass dieser Chirurg eine Totaloperation macht.

    75 mcg wäre unteres Limit, 88 auch möglich. Falls deine Freundin auch 25-er hat, könntest du davon 1/4 zum 75-er dazu geben.

    Bitte hier den 3. Abschnitt (Schilddrüsenoperation) gründlich lesen:
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...=1#post2277588

  4. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    54

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Hatte nochmal nachgeschaut ist eine total OP. Der Chirurg soll einer der besten sein in Berlin. Er macht laut des Endo hauptsächlich SD Ops. Bin so aufgeregt. Kann nachts kaum schlafen. Aber sie ist krank und muss raus. Lg

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von klausk
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Weinfranken
    Beiträge
    2.874

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Bin so aufgeregt. Kann nachts kaum schlafen.
    Na das klappt schon.....

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.931

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Hallo Jacky,
    wenn er ein wirklich guter Chirurg ist, dann sollte das klappen mit der Total-OP. Ich kenne in Berlin nur eine sehr gute Chirurgin, aber mein Stand ist auch nicht mehr wirklich aktuell. Wäre schön, wenn Du hier berichten könntest.
    Wegen der Hormone - mache es so wie im Forum beschrieben. Ich habe das damals auch so gemacht und das war gut so. Meine Chirurgin hätte mich aber, auch nur 3 Tage ohne Hormone gelassen.
    lG Karin

  7. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    54

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Hallo Karin in welchem Krankhaus ist deine Chirurgin? Lg Jacky

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von KarinE
    Registriert seit
    05.07.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11.931

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    ich habe Dir eine PN geschickt

  9. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.18
    Beiträge
    54

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Lieben dank für eure lieben Nachrichten..ich hoffe das es mir nach der OP besser geht..LG Jacky

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.12.17
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22

    Standard AW: Positive Total OP Berichte Morbus Basedow

    Hallo Jacky,

    ich möchte Dir auch noch Mut zusprechen: Ich hatte im Dezember eine Total-Op und auch die Hosen voll. Ich muss aber sagen, dass die Op nicht so schlimm war, wie ich dachte. Die Einstellung läuft bei mir noch, aber mit meiner Dosis, die ich aber auch nicht im KH bekommen habe, geht es mir schon ziemlich gut.
    Das wird schon!
    Ach ja, nimm am besten ins KH auch Oberteile mit, die man mit einer Knopfleiste zu macht. Das hat mir gefehlt und ich habe schlecht Sachen über den Kopf bekommen, weil ich noch eine Drenage hatte.
    Viele Grüße,
    Noella

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •