Seite 5 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78

Thema: Rezidiv...

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Ich nehme auch 5 mg Biotin. Ok. Weiss ich Bescheid.
    45-60 ist schon hart für mich. Evtl ändert sich es nach der op, aber jetzt hab ich Hunger sofort nach dem Aufstehen oder sogar beim Aufwachen. Muss öfters schon vor der Dusche was essen.
    Jetzt, wo ich länger zu Hause bleiben plane, wird es vllt noch klappen, aber wenn ich wieder arbeiten muss, da kann ich nicht eine Stunde warten...
    Wg calcium: Da ist egal, ob nüchtern oder nicht?

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.004

    Standard AW: Rezidiv...

    Für Calcium ja.

    Auch deswegen sage ich: *Großes* volles Glas kalten Wassers. Erstens ist das gut gegen Hunger, zweitens rutscht die Tablette dann schneller zum Dünndarm durch. Die Weckermethode ist übrigens auch deswegen genial, im Dreiviertelschlaf nehmen und weiterschlafen. Hab ich jahrelang gemacht.

    Hungergefühle sind so eine Sache, ich dachte auch ein Leben lang, dass ich morgens unbedingt gleich essen muss. Das Intervallfasten hat mich eines besseren belehrt.

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    294

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo Sonnenschein,

    kann mich Panna nur anschließen, ich werde gar nicht richtig wach und schlafe sofort wieder ein.

    Aber vor der Herausforderung stand ich damals auch. Wie nehme ich und vor allem wann meine Tablette?
    Anfangs habe ich es mit abends probiert. Da ich aber eine Naschkatze bin, war es quasi unmöglich da mindestens 2 Stunden Nüchternheit hinzukriegen. Und meist hatte ich dann so bohrenden Hunger, dass ich nicht einschlafen konnte.

    Meine Arbeit beginnt um 6 Uhr, halbe Stunde Arbeitsweg, da hätte ich dann noch eher aufstehen müssen und nur warten müssen, dass endlich die Zeit fürs Frühstück da ist. So kam ich auf den 2fach Wecker. Und das funktioniert prima.

    Du findest da schon Deinen eigenen Weg.

    Liebe Grüße
    Kathrin

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    ne, bei meinem Hunger muss ich wirklich was essen, sonst wird meine Übelkeit, die ich eh tagtäglich habe, noch schlimmer und dann kann ich gleich daheim bleiben... Manchmal geht es mit abwarten, meistens aber doch nicht.
    Außerdem habe ich immer, seit meiner Kindheit, in der Früh richtig gegessen, nix mit Teechen oder so. Richtiges Essen. Ich bin es so gewohnt... Jetzt, seit 3 Jahren, kann ich es nicht mehr so wegen ständiger übelkeit, aber irgeine Kleinigkeit muss trotzem rein. Und so viel trinken gleich in der Früh kann ich im Moment nicht, kaum eine halbe Tasse Tee passt rein, volles Glas Wasser kann ichmir im Moment gar nicht vorstellen... Nicht zu vergessen - mein Superuntergewicht...Aber hoffentlich ändert es sich balf mit dem Gewicht und mit dem Hunger. Und Wasser hilft bei meinem Hunger nicht, oder nur für 10 Minuten. Dann geht es wieder los. Auf der Arbeit habe ich ziemlich gleich angefangen was zu essen, zumindest Tee mit Keksen.

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    bei mir wird es nicht wirklich funktionieren, im Halbschlaf Tabs zu schlucken, dafür muss ich richtig aufstehen. und solche Unterbrechungen haben mir noch nie gutgetan.
    Aber danke für die Tipps, ich hoffe, es wird sich dann ergeben. Hauptsache, ich weiß jetzt, dass die Einnahme nicht zwingend um die gleiche Uhrzeit jeden Tag erfolgen soll

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.004

    Standard AW: Rezidiv...

    Gut, also einiges geht nicht.

    Es ist trotzdem wichtig, dass du weißt: Wenn du keine Schilddrüse hast, solltest du gerade und vor allem jetzt am Anfang sicherstellen, dass du die gleiche Dosis einnimmst. Das bedeutet schon ein volles Glas Wasser, damit die Tablette nicht in der Speiseröhre klebt, dort dem Morgensemmel guten Morgen sagt, und dies auch im Magen nicht tut, denn sie sollte da schon längst im Dünndarm verschwunden sein. Das geht nur mit ordentlich Wasser, wenn du nicht mehr als eine halbe Stunde warten willst und aber auch den Wecker nicht stellen magst.

    Und ja, es ist egal, dass du in der Woche um 8 oder 7 oder 6 Uhr und am Wochenende um 10 oder 11 die Tabletten nimmst. Ein gewisser Rhythmus kann allerdings gut für den Körper sein, als völlig egal würde ich die Sache nicht sehen, vor allem am Anfang nicht. Also nicht irgendwann nachmittags nehmen oder so.

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Gut, mit Wasser werde ich mich bemühen

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.106

    Standard AW: Rezidiv...

    Die Einnahme sollte schon ziemlich regelmäßig erfolgen, aber wenn mal ein oder
    zwei Tage dazwischen liegen, an denen es etwas später wird, sollte das kein Problem sein.
    Unter der Woche um sechs Uhr und am Wochenende um neun Uhr machen sicher viele.
    Extra für die LT-Einahme den Wecker stellen würde ich mir nicht.
    Oder wenn man einmal im Monat erst nachmittags an die Einnahme denkt, ist das verkraftbar.
    Das sollte aber wirklich eine seltene Ausnahme sein.

    Du hast das etwas frei ausgelegt, so als ob man jeden Tag beliebig gestalten kann,
    mal morgens, mal mittags, mal nachmittags. So ist es nicht. Eine gewisse Regelmäßigkeit
    solltest Du schon reinbringen. Dann ist mal ein unregelmäßiger Tag dazwischen kein Problem.
    Geändert von Kathrinchen (13.03.18 um 01:18 Uhr)

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Danke für die Antwort. Ich war ja eben der Meinung, dass ich lt immer um die gleiche Zeit einnehmen soll. Deswegen habe ich es auch mit Tages- oder Abendeinnahme überlegt, weil ich die nächste Zeit zu Hause bleibe und da stehe ich immer zu verschiedenen Uhrzeiten auf. Nicht mal morgens, mal abends, sondern einmal angefangen und weiter genau so. Deswegen mache ich mir jetzt schon Gedanken, um gleich im KH so anfangen zu können, wie ich auch zu Hause weiter einnehmen kann.

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.004

    Standard AW: Rezidiv...

    Bloß, mit der Abendeinnahme hast du noch die Nüchternheit am Hals, ich würde das lästiger empfinden als den Wecker ;-) und auch mit nur 2 Stunden davor nichts essen/nur Wasser trinken gibt es Unwägbarkeiten bei der Aufnahme (je nach dem, was du davor gegessen hast).

    Ist man schon fix und fertig und gut eingestellt, kann man das natürlich in Kauf nehmen, klar, und evtl. die Dosis anpassen oder es ist gar nicht nötig. Aber für die allererste postoperative Einstellung sollte man, glaube ich, wirklich optimieren, eben auch die Aufnahme von LT, um Unwägbarkeiten auszuschließen. Das geht mit Einnahme nüchtern morgens früh besser (auch übrigens mit "milchfremder" Einnahme, d.h. falls also Milchprodukte morgens früh, dann doch lieber 45 Minuten warten).

    Was dann später ist, das wirst du sehen. Nicht alles kann man im Voraus festlegen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •