Seite 4 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 78

Thema: Rezidiv...

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo zusammen. Ich lese hier Tag für Tag Berichte von denen, die ihre op schon hinter sich haben. Dass es bei jedem anders abläuft, ist mir schon klar.
    Da habe ich einige Fragen zur Zeit direkt nach der OP und weiter.
    1. Lt-Einnahme. Für mich wurde hier die Dosis 62,5 ausgerechnet. Fast alle schreiben, dass man im KH standard 100 bekommt. Soll ich bei meiner Dosis 62,5 die ersten 6 Wochen nach der op bleiben? 100 wären mit meinem Gewicht zu viel oder?
    2. Zeit der Einnahme. Die meisten nehmen lt gleich in der Früh. Mein Problem ist aber, dass ich nicht jeden Tag um die gleiche Zeit aufstehe. Habe gelesen, dass es ziemlich egal ist wann, Hauptsache nüchtern. Also 2 Stunden nach dem Essen und ca. 30 Min. vor dem Essen. Oder vor dem Schlafen aber auch 2 Stunden nach dem Essen. Das ist bei mir auch schwierig...
    Da muss ich für mich was überlegen. Es soll jeden Tag um die gleiche Zeit sein wie ich verstehe.
    Was könnt ihr mir dazu raten? Am besten aus eigener Erfahrung, wie es evtl. klappen kann.
    Vielen Dank.
    .

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    26.05.16
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    294

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo Sonnenschein,

    da ich jeden Tag um 5.00 Uhr aufstehen muss, dann aber nicht noch eine halbe Stunde warten kann, bis ich frühstücken darf, habe ich mir in meinem Tablet 2 Wecker gestellt. Der erste klingelt um 4.00 Uhr, da torkel ich dann ins Bad, nehme meine Dosis mit viel Wasser, und gehe dann schnell wieder zu Bett, um dann noch etwas zu schlafen, bis dann der „echte“ Wecker klingelt.
    Das läuft quasi in Trance ab, so dass es mir mit dieser Methode gut geht. Ich fühle mich auch recht ausgeschlafen, sofern man das, morgens um 5 sagen kann.

    Bei Deinem Gewicht sind 100 LT bestimmt zuviel. Ich würde mit 62,5 starten.

    Liebe Grüße und alles Gute
    Kathrin

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.976

    Standard AW: Rezidiv...

    Man bekommt entweder 100 als Standard oder gar nichts oder 75 oder auch 50, je nach dem. Es gibt ja wenig so dünne Mädels wie du, da kommt dann der "Standard" mit 100 her. Am ehesten ist es so, dass sich das Krankenhaus in keiner Weise verantwortlich fühlt für deine Hormonversorgung, nach 2-3 Tagen bist du ja raus und sie kennen sich nicht mit MB und Hormonbedarf aus.

    Natürlich kannst du mal um sieben und mal um 8 und mal um 9 Uhr deine Hormone nehmen. Du kannst dich auch per Wecker um 5 Uhr kurz wecken lassen, Tablette schlucken und weiterschlafen. Hauptsache viel Wasser, keine andere Flüssigkeit und möglichst 45-60 Minuten mit Kaffe oder Essen warten.
    Geändert von panna (11.03.18 um 18:27 Uhr) Grund: Kathrins Weckertipp zu spät gesehen ;-)

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Das mit noch früher wg Tabs aufstehen ist noch schlimmer für mich. Mein Körper mochte es nie. Frühes Aufstehen ist ein großes Problem für mich. Habe pasr Jahre in Schichten gearbeitet, genau das hat mich vor 3 Jahren zum Ausbruch geführt.
    Am WE, wenn nicht sein soll, schlafe ich ganz lange. Daher wird der Unterschied gross. Und jetzt, wenn es so klappt, werde ich länger daheim bleiben und somit auch meistens länger schlafen. Ich gehe gerne später ins Bett. Kann ich ltvllt am Tag nehmen? Da bin ich sicher wach.
    Das mit wenig Verantwortung seitens KH verstehe ich nicht. Es sind doch meistens spezialisierte SD-Zentren. Na ja. Dafür gibt es Forum mit viel Erfahrung.

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.976

    Standard AW: Rezidiv...

    Das sind spezialisierte Zentren fürs Schnibbeln. Nicht für die Hormongabe.

    Du musst nicht aufstehen, nur die Tablette nehmen und weiterschlafen. Aber wenn du das nicht willst, du kannst sie auch später nehmen, einzige Bedingung: Nüchternsein davor, das ist tagsüber normalerweise weniger gegeben als nach der Nachtruhe, mit (eher viel) Wasser einnehmen und nicht mit sonstwas und dann abwarten mit dem Essen.

    Ich sehe kein Problem darin, am Wochenende LT erst um 11 zu nehmen, wenn du davor noch nicht gegessen hast.

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Dann sehe ich keinen Unterschied zu normalen kleineren Krankenhäusern, mit SD-Abteilungen, könnten genau so schneiden. Aber gut.
    Ist klar, dass da jeder von uns auf sich selber verlassen ist.

    Ich dachte, man soll LT immer um die gleiche Zeit nehmen, also auch am WE.
    Ok, wg Wasser ist klar.

    Noch eine Frage: Muss jeder vor der OP zum HNO-Arzt? Wg was? Was soll da an den Stimmbändern untersucht werden? Wie schnell kriege ich da einen Termin? Bei denen muss man immer so ewig lange warten. Ich will es jetzt mit der OP möglichst bald hinter sich haben, auch wg der Unterbrechung der Umschulung. Da gibt es einige Momente.
    Geändert von Sonnenschein9 (11.03.18 um 22:06 Uhr)

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    303

    Standard AW: Rezidiv...

    Ich nehme mein LT auch unterschiedlich von der Zeit her. Unter der Woche um kurz nach 5:30 Uhr (da stehe ich auf, und nach der Dusche nehme ich das LT), am Wochenende dann eben später, manchmal hab ich es auch vergessen, vor allem, wenn ich erst später dusche und ins Bad gehe. Hab ich bisher nie einen Unterschied gemerkt.

    Ich würde mich nicht so stressen wegen der Uhrzeit, wie panna schon sagt, einfach nach dem Aufstehen im nüchternen Zustand nehmen und eine halbe Stunde warten mit dem ersten Essen. Egal, ob um 8, 9, 10 oder 11 Uhr.

    Wenn ich es vergesse am Wochenend, nehme ich die LT-Tablette auch einfach so zwischendurch nach, dann sicher nicht unbedingt nüchtern, aber ich denke mir dann immer, besser spät, als wenn ich es ganz vergesse. Da das nicht die Regel ist, merke ich keinen Unterschied. Das ist aber evtl. von Mensch zu Mensch verschieden, wie stark man auf das LT reagiert. Ich bin da offensichtlich nicht so empfindlich.

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.105

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo Sonnenschein,

    Wenn das kleine Krankenhaus mit SD-Abteilung jährlich die Erfahrung von
    wenigstens 300 SD-OPs vorweisen kann, dann kann man sich auch dort
    operieren lassen. Wenn das kleine KH aber nur alle drei Monate mal eine
    SD-OP macht, fehlt einfach die Erfahrung, und das Risiko ist einfach zu groß,
    dass es zu Komplikationen kommt. Ich würde versuchen, in Erfahrung zu
    bringen, wieviele OPs sie im Jahr machen. Das ist schon mal aufschlussreich.

    "Meine" Klinik, in der ich operiert wurde, ist auch ein kleines Ortskrankenhaus,
    aber dort operieren nur zwei Ärzte, der Chefarzt und der Oberarzt insgesamt
    zusammen knapp 400 SD jährlich. Hier schrieb mal jemand, dass in der Klinik,
    die er/sie ausgewählt hat, jährlich 50 SD-OPs gemacht werden. Das ist einfach
    zu wenig Erfahrung. Und in den ganz großen Unikliniken hätte ich Angst, dass
    sie einen unerfahrenen Assistenzarzt ran lassen, der noch üben muss.
    Klar müssen die üben, aber im Ernstfall nicht an mir ........

    Das alles ist zu überlegen, wenn man den Unterschied zwischen den großen und
    den kleinen Krankenhäusern verstehen will.

    In "meiner" Klinik wurde mir vorher vom Chefarzt, der mich auch operiert hat,
    gesagt, dass ich bis zum Ergebnis der Gewebeuntersuchung kein LT bekomme.
    Also habe ich mich selbst vorab mit LT versorgt.
    Tatsächlich lag aber am Morgen nach der OP eine Tablette LT125 auf meinem Nachttisch.

    Ich selbst nehme mein LT auch nicht regelmäßig zur gleichen Zeit. Wenn ich um halb sechs
    aufstehe, dann eben um halb sechs, und wenn ich um halb elf aufstehe, dann um halb elf.
    Das gleicht sich schon wieder aus, wenn man es mal ein paar Wochen stetig täglich nimmt.
    Der Hormonspiegel fällt ja nicht gleich in den Keller, wenn man es mal später nimmt.
    Wichtig ist, dass irgendwie täglich die gleiche Dosis nachgenommen wird.
    Mir ist es sogar schon passiert, dass ich es morgens vergessen habe, dann habe ich es am
    Nachmittag einfach nachgenommen. Das merke ich nicht mal vom Befinden her.
    Wenn die Einstellung passt, dürften ein paar Stunden früher oder später nichts ausmachen.
    Man sollte halt versuchen, es dann vor dem Essen noch zu nehmen und nicht auf vollen Bauch.
    Dann wird wohl nicht die ganze Dosis vom Körper aufgenommen.

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Ok, danke euch für die Erfahrungen. Das ist beruhigend, dass die Einnahme nicht zwingend um die gleiche Zeit sein soll.
    Wg KH warte ich auf meinen Termin. Es ist ein zertifiziertes Zentrum aus der Liste hier im Einführungdthread.

    Und eine Frage: In einem Bericht hier im Forum wurde einem abgeraten Biotin zu nehmen. Den nehme ich auch (für meine Mägel. Sind nicht mehr so brüchig und splittern viel weniger). Warum sollte man ihn nicht nehmen bei lt-Einnahme?

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.976

    Standard AW: Rezidiv...

    Klar kann man es nehmen, abgeraten wurde nicht wirklich. Nur: Vor einer Blutkontrolle bitte so ca 2 Tage weglassen. Kann die Messmethode für die SD-Werte stören - allerdings sowieso nur ab einer relativ hohen Dosis (ich glaube 5 mg) und weniger als 8 Stunden Einnahme davor. Aber sicher ist sicher, lass 2 Tage weg.

    Worauf du aufpassen musst: Wenn Calcium im Krankenhaus (wegen Nebenschilddrüsen-Streik), dann mindestens 4 Stunden Pause zu den Hormonen. Und morgens, die Einnahme: halbe Stunde Nahrungspause geht, aber stelle sicher, dass du nicht nur am Wasser nippst sondern das Glas austrinkst. 30 Minuten sind das Minimum, 45-60 sind sicherer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •