Seite 3 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78

Thema: Rezidiv...

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.976

    Standard AW: Rezidiv...

    Zeig deinem Hausarzt bitte dies hier - bzw. druck den Abstract aus, mit Quellenangabe, damit er sieht, es ist kein Heilpraktiker-Blog oder so, allein der Titel "Präoperativer Vitamin-D-Mangel erhöht das Risiko für postoperative Hypokalzämie nach Totaloperationen der Schilddrüse") muss ihm verraten, weswegen er deinen Wert sehr wohl auf Kasse zu checken hat:

    https://link.springer.com/article/10...0872-y?LI=true

    Die Nebenschilddrüsen haben es auch dann schwer, wenn sie alle erhalten geblieben sind, wenigstens mit Vitamin D soll man den Kalziumhaushalt unterstützen so gut es geht.

    Also dann - versuch es mit 62,5 LT, vielleicht wird daraus etwas mehr oder etwas weniger, jedenfalls wären 25-er-Tabletten zusätzlich zu den 50-ern eine gute Idee.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    04.02.17
    Beiträge
    148

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo Sonnenschein,

    ich bin vor knapp einem Jahr in München operiert worden. Die Klinik kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Ich war zwei Wochen lang krank geschrieben und habe danach wieder gearbeitet. Meine Blutwerte sind gut, aber mein Befinden ist seit der OP leider nicht viel besser geworden. Manche Tage sind ein wahrer Kampf. Müdigkeit, Unruhe, Schwindel, keine Konzentration - wechselt sich alles ab. Ich will dir nicht klugscheissern, aber dir ist sicherlich klar, dass du gewichtsmäßig auf ganz dünnem Eis bist und dass das sicherlich auch viele Symptome machen kann. Eine Freundin von mir hat der HA bei besserem Gewicht in die Klinik zwangseingewiesen.

    LG Luise

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Ja, Luise67, ich weiss es, da sagt aber kaum jemand was zu meinem Gewicht. Und ich war immer so...
    Ich will selber zunehmen, hat aber bis jetzt nicht geklappt.
    München ist für mich leider zu weit. Aber da glaube ich schon, dass die gut sind. In Großstädten haben sie on Maß an OPs. Haufen Erfahrung.

    Ich denke nicht, dass ich in zwei Wochen schon zur Arbeit kann. Das kann auch keiner wissen, ist klar. Mein Befinden ist auch jetzt so. Ständig schwankend. Aber danke für die Erfahrungen

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.594

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo Sonnenschein

    Ich war vor der OP , bzw. mein Leben lang immer untergewichtig , aber nicht so gravierend wie bei dir
    ( Gründe dafür wurden nie gefunden , bzw. Untersuchungen der SD in Kind und Teenzeit ergaben (angeblich) nix)

    Maßnahmen das Gewicht zu erhöhen griffen nie

    nach der OP nahm ich 7-10 Kilo zu , das war keine Zunahme wegen Unterversorung mit Hormonen danach , sondern mein eigentliches endlich richtiges Gewicht für meine Körpergröße ect.

    und ist bis jetzt geblieben

    auch dem Thema Vitamin D , wie Vorschreiber anmerkten kann ich nur bestätigen , da ich viel gereist bin in südliche Gefilde mit viel Sonne , ging ich mit einem guten Vitamin D Wert wahrscheinlich in die OP (Wert wurde damals nicht erhoben ) und hatte trotz Verlustes einer Nebenschilddrüse nie eine Hypocalziämie nach der OP , bzw, mindestens 20 Jahre danach nicht

    auch meine Vorliebe für Hartkäse trug sicher dazu bei


    OP war vor 30 Jahren

    und du bist gut bewappnet durch dieses Forum hier , gab es damals leider noch nicht

    Ausfallzeit war bei mir nicht lange ca. 10 Tage ,obwohl ich 2 mal aufgemacht wurde , aber die ist eben bei Jedem unterschiedlich

    was mir nach der OP passierte war massiver Haarausfall , lag bei mir aber vielleicht durch Zuviel HormonFreigabe und Eisenmangel in den ersten 2 Wochen nach der OP , => bin in ÜF operiert worden und verlor dadurch auch mehr Blut

    bekam dann auch zusätzlich B12 Spritzen , weil der Wert wohl nicht gut war und dann erledigte sich das in ein paar Wochen wieder

    allgemein ist eine gute Nährstoffversorgung eine gute Vorbereitung für eine OP , auch Zink für die Wundheilung

    dir Alles Gute für die OP

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    303

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo Sonnenschein,

    ich bin auch eine von den SD-operierten hier im Forum und möchte Dir Mut für die OP zusprechen.

    Mir ging (und geht) es nach der OP schnell wieder gut, ich war auch nur 2 Wochen krank geschrieben und bin dann wieder zur Arbeit.

    Wichtig ist sicherlich die gute Vorbereitung, LT im Zweifel mit ins KH nehmen, damit Du sichergehst, dass Du direkt nach der OP mit der Substitution starten kannst und auch möglichst alles Nährstoffe und Werte gut aufgefüllt zu haben, wie ja schon panna und die anderen Vorschreiber gesagt haben.

    Mit Untergewicht, wie Du es hast, kenne ich mich nicht aus, aber ich glaube schon, dass das natürlich schon ein zusätzlicher Risikofaktor ist. Andererseits, wenn Du immer schon so wenig gewogen hast, dann ist das vielleicht einfach so.

    Ich drück die Daumen!

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo zusammen,
    hab gestern zweimal versucht, hier zu antworten, alles ist spurlos verschwunden...
    Danke euch für die Erfahrungen!
    Ich vermute, dass mein MB schon immer da war bzw. mindestens seit Pubertät und den ersten hormonellen Änderungen. Ungefähr seitdem habe ich auch komische Handgelenkschmerzen. Untersuchungen führten zu nix. Also jetzt verbinde ich diese Schmerzen auch mit SD. Und meine komischen Halschmerzen und grippeähnlichen andauernden Zustand auch. vllt. ist da auch noch was, an alles kann eh nicht gleich denken, wenn man es schon ewig lange hat, dass es auch von der SD kommen kann.
    Gründe für mein Untergewicht waren auch nie bekannt und alle meine Versuche zuzunehmen waren erfolgslos.
    Haarausfall hatte ich irgwie auch schon immer. Oder war es so sichtbar, weil ich immer lange Haare hatte. Sehr stark war der Haarausfall nach halbem Jahr Carbieinnahme beim ersten Mal.
    Seit drei Jahren reise ich nirgendwohin mehr, wo Meer ist, da die Gefahr wg. Jod immer da war. Somit auch ganz wenig Sonne.
    Dieses Forum hat mir auch vor 3 Jahren sehr gut geholfen.
    Das mit den Ausfallzeiten: das Blöde sind die Prüfungen. Die 2 Wochen Krankmeldung verliere ich die Zeit zum Lernen. Ich muss noch viel nachholen, da ich eine verkürzte mache. Und den Unterrichtsstoff werde ich auch verpassen. Und die letzten Schulaufgaben. Ich versuche es die nächsten Tage zu klären.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.976

    Standard AW: Rezidiv...

    Wenn du dich einloggst:
    1. Benutzername
    2. Passwort
    3. "angemeldet bleiben" anklicken

    sonst schmeißt dich das System raus nach einer bestimmten Zeit - und wenn diese Zeit während des Schreibens eines Beitrags abgelaufen ist, dann eben beim Absenden.

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    ich war eben angemeldet die ganze Zeit und noch eine Stunde danach, mit PN hat es funktioniert und hier nicht... Na ja.

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.976

    Standard AW: Rezidiv...

    Zu den OP-Geschichten, ich weiß nicht, ob ich dir dies schon angedient habe - nicht alle, aber sehr viel Operierte darunter:

    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...nach-Therapie)

    An manch einem Beitrag kannst du aber auch sehen, warum ein totalop-erfahrener Chirurg so überaus wichtig ist (s. Viviene Westwoods Beitrag).

    Und noch etwas:
    http://www.ht-mb.de/forum/showthread...(Sammelthread)

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Hallo panna, danke dir für die Links. Habe mir einige angeschaut. Hab einen Termin im SD-Zentrum für Besprechung ausgemacht. Muss bis dahin noch mal zum nuk wg. Szinti. Bleib die Woche daheim krank gemeldet. Mir gehts schlecht. Übers WE ist noch schlimmer geworden. Hoffentlich kriege ich die ganze Bürokratie mit der Schule und Arbeit auch rechtzeitig hin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •