Seite 6 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78

Thema: Rezidiv...

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.01.12
    Beiträge
    305

    Standard AW: Rezidiv...

    Ich hab mir mit der Pause bis zum ersten Essen nach der Einnahme eigentlich nie Gedanken gemacht, denn ich brauche morgens im Bad immer so ca. 30 Minuten, bis ich überhaupt in die Küche gehe und was Essen kann. Von daher nehme ich sie sofort nach dem Aufstehen im Bad und dann mache ich mich fertig. Bis ich dann frühestens früstücke, sind auf jeden Fall die 30 Minuten rum.
    Extra den Wecker stellen zur Tabletteneinnahme würde ich nie machen, muss eh schon so früh raus...

    Da ich aber sowieso morgens immer alles für die Kinder vorbereite (Frühstück, Pausenbrote, etc.), frühstücke ich sogar eher 1 Stunde nach der Einnahme, bzw. trinke meinen Milchkaffee, richtig frühstücken tue ich erst im Büro dann in Ruhe. Also locker mal 2-3 Stunden nach dem Austehen.

    Eine gewisse Routine/Regelmäßigkeit muss sein, sonst weiß ich nachher nie, hab ich die Tablette heute schon genommen, oder nicht? (Ich nehme sie immer direkt aus dem Blister, also nicht in so ein Wochen-Pillen-Döschen, wo für jeden Tag ein Fach ist und man nachvollziehen kann, ob man an dem Tag die Tablette schon genommen hat)

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Rezidiv...

    Zitat Zitat von Ollina Beitrag anzeigen
    Eine gewisse Routine/Regelmäßigkeit muss sein, sonst weiß ich nachher nie, hab ich die Tablette heute schon genommen, oder nicht? (Ich nehme sie immer direkt aus dem Blister, also nicht in so ein Wochen-Pillen-Döschen, wo für jeden Tag ein Fach ist und man nachvollziehen kann, ob man an dem Tag die Tablette schon genommen hat)
    Eine andere nützliche oder mögliche Routine ist es, am Abend die Dosis für den nächsten Tag in ein Schnapsgläschen o.ä. auf dem Nachttisch zu legen. Zerstreut jede Zweifel (es sei denn, man ist vorm Schlafen auch benebelt, da hilft aber das mahnend leere Schnapsgläschen. Wenn auch das nichts nützt, ja dann ... muss man die Dosis erhöhen )

  3. #53
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.598

    Standard AW: Rezidiv...

    Ich stelle den Wecker auch eine halbe Std. vor dem Aufstehen für die Tabs ein , ordentlich Wasser hinterher ,
    bedeutet bei mir 1 halbes Glas = 200ml,
    und danach schlafe ich weiter bis der Endwecker sich meldet ,
    der muss bei mir einen anderen Ton haben ,
    sonst denke ich das die Dosis nochmal dran wäre

    dies mache ich schon jetzt seit 30 Jahren

    meine Dosis lagert über Nacht in einer Hälfte von so einer PlastikAufbewahrungsbox für Kontaktlinsen ,(lässt sich wunderbar mit einer großen Schere teilen die Box) einigermaßen klein & wenig Luft über Nacht an den Tabs

    diese KontaklinsenDosen nehme ich auch mit zur Arbeit , schön klein und handlich , passen in jede Hosentasche oder eben Taschen jeglicher Art

    Pillenboxen sind mir zu groß und zu Sauerstoffdurchlässig

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    Vilen Dank für interessante Ideen
    Habe meine neue Szinti. Bin da etwas überfragt, da ich nicht alles verstehe, was drin steht.
    Was bedeuten:
    F (cm²) SD und Background
    Uptake
    virtuell
    kBq/cm²

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Rezidiv...

    Vielleicht gibst du mal die Werte mit durch - bzw den gesamten Text dazu. Wird ja nicht viel sein bei Szinti.

  6. #56
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    alt: 06.2015
    --------..........F (cm²).............Uptake.......virtuell.....kBq/cm²
    Schilddrüse.......17,9.................7,2 %.....................220,8
    Background........3,9
    Rechts..............9,5..................3,9 %........7,4 %.....228,0
    Links.................8,1..................3,2 %........7,0 %.....215,4

    neu 03.2018
    -----------.....F (cm²)............Uptake......virtuell......kBq/cm²
    Schilddrüse.......13,2.................4,3 %......................183,7
    Background.........3,9
    Rechts...............7,0.................2,4 %.......4,4 %.......188,6
    Links..................6,2.................1,96%.. ....4,2 %.......178,2

    Es bleibt beim speichern nicht so formatiert, wie ich es will. Hoffentlich ist es trotzdem verständlich
    Geändert von Sonnenschein9 (16.03.18 um 00:03 Uhr)

  7. #57
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Rezidiv...

    Wichtig ist hier nur der Uptake-Wert. Der steht für die Intensität der Technetium-Aufnahme durch die Schilddrüse, die der Jodaufnahme entspricht. Normalerweise ist es so, dass ein Uptake-Wert so ca. bis 2-2,5 als normal gilt, darüber ist es eben erhöht. Deine Uptake-Werte (7,2% als Durchschnitt für die ganze Schilddrüse auf der Basis der Werte der beiden Lappen, einmal 7,4 und einmal 7,0 %) im Juni 2015 waren zum Messzeitpunkt stark erhöht, jetzt zwar weniger stark, aber eindeutig erhöht. Das ist normalerweise (neben den positiven TRAK) der entscheidende Nachweis eines floriden MB.

    Becquerel/Kilobecquerel ist die Messeinheit für die Aktivität einer radioaktiv strahlenden Substanz.

    PS
    Flächenmaß als Größenangabe ist zweidimensional (in Quadratzentimeter) und ist uns egal, wichtig ist die Volumenmessung und die passiert, wenn auch etwas ungenau, bei der Sonografie. "Background" bezieht sich auf irgendein technisches Detail (Hintegrundstrahlung), das aber nicht ausschlaggebend für deine Diagnose ist - man kann es ergoogeln, aber auch dann noch lange nicht verstehen - ich weiß nur mit Sicherheit, dass "background" für uns irrelevant ist.

    Wenn du statt Leerzeichen kleine Punkte machst, bleibt die Formatierung erhalten, die Leerzeichen frisst die Formatierung hier auf.
    Geändert von panna (15.03.18 um 22:27 Uhr)

  8. #58
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    SD-Volumen:
    06.2015: 15 ml.....re 8....li 7
    02.2016: 8 ml.......re 5....li 3
    07.2016: 6 ml
    04.2017: 6,5 ml....re 2.....li 4,5
    03.2018: 7,5 ml ...re 3,5...li 4

    Warum sind immer andere Werte und welche Bedeutung hat es?

  9. #59
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Rezidiv...

    Weil Sonografie nie genau ist und die Berechnung teilweise auf Schätzung beruht.

    Nicht einmal die gleiche Person am gleichen Gerät würde bei zwei Anlässen haargenau gleich messen. Waren es unterschiedliche Personen/Geräte, dann erst recht.

  10. #60
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.15
    Beiträge
    262

    Standard AW: Rezidiv...

    in meinem Fall war es immer die gleiche Person und das gleiche Gerät. Aber unterschiedliche Zeiten. Aber die erste Messung 15 ml und alle danach gerade die Hälfte davon

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •