Seite 5 von 25 ErsteErste ... 234567815 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 246

Thema: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.18
    Ort
    DE
    Beiträge
    128

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Momentan splitte ich PT auf 2 mal, ich nehme 1/4 plus 1/8 PT abends vorm Schlafengehen und dasselbe nochmals frühs so ca. 11 Uhr (vorher esse ich aber mindestens 2 Stunden nichts und wartete nach den Tabletten nochmals mindestens 30 Minuten, eher sogar 1 Stunde, bis ich was esse.
    Mit diesem Einnahmeschema lässt das Ohrenrauschen jetzt merklich nach und die Übelkeit nach der morgendlichen Nüchterneinnahme direkt nach dem Aufstehen ist auch weg.
    Ich hatte ja letzte Woche mal ein paar Tage abends 1/4 PT und 1 LT 25 und morgens nüchtern 1/4 PT genommen. Nach anfänglicher Besserung ging es mir aber dann am Wochenende sehr schlecht - ich habe abends ab ca. 18 Uhr totale Muskel-und Gelenkschmerzen bekommen, so dass ich mich kaum bewegen konnte. Dazu kam Übelkeit und Magenschmerzen und ich hatte gar keinen Appetit mehr. Seit ich jetzt am Tag die 3/4 PT gesplittet nehme, geht es mit den Gelenkschmerzen und der Übelkeit viel besser.

    @Donna: ich wiege 68 kg, hatte aber mit 125 LT auch kein gutes Befinden (Laborwerte vom 02.11.). Ich habe ganz stark gefroren, absolut gereizt, kam eigentlich den ganzen Tag nicht richtig auf Touren und mir war meistens übel.

    Ich weiß, man muss Geduld haben, aber manchmal bin ich echt verzweifelt, weil seit der OP gar nichts voran geht...

  2. #42
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.062

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Wenn du eine Kombi nimmst, ist das mit der gewichtsbasierten Schätzung ja so oder so nichts für dich.

    Freue mich aber, dass das Ohrenrauschen weg ist. Etwas geht also doch voran.

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.310

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Hast du schon ehrlich mit 100 LT versucht?
    Ich meine so 6 Wochen?

  4. #44
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.18
    Ort
    DE
    Beiträge
    128

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Das stimmt Panna, es ist zwar noch nicht ganz weg, aber wesentlich besser als noch vor einer Woche. Und die Kopfschmerzen sind komplett weg.
    Ich merke nach der PT Einnahme vormittags um 11 Uhr so ca. 30 bis 40 Minuten später, dass das Ohrenrauschen stärker wird. Danach lässt es aber auch wieder nach.

  5. #45
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.18
    Ort
    DE
    Beiträge
    128

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Nein, ich hatte nach der BE am 02.11.17 folgende Dosierung: 1 Tag 100 LT und jeden 2. Tag 100 LT und 1/2 LT 25.
    Dabei aber auch starkes Frieren den ganzen Tag, nachts kann ich nicht schlafen und wache oft auf, auch weil mir sehr kalt ist (trotz 2 Decken, dickem Schlafanzug und Socken...), nicht belastbar, Übelkeit, oft traurig und lustlos...
    Werte wurden unter der Dosierung leider nicht gemacht, sondern ich war am 10.12. beim NUK, der mir dann das Prothyrid verordnet hat. Durch die Feiertage und Urlaub meiner Hausärztin habe ich das Prothyrid dann aber erst am 02.01.18 bekommen und mit der Einnahme angefangen.

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.310

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Zitat Zitat von Anja1211 Beitrag anzeigen
    Nein, ich hatte nach der BE am 02.11.17 folgende Dosierung: 1 Tag 100 LT und jeden 2. Tag 100 LT und 1/2 LT 25.
    Dabei aber auch starkes Frieren den ganzen Tag, nachts kann ich nicht schlafen und wache oft auf, auch weil mir sehr kalt ist (trotz 2 Decken, dickem Schlafanzug und Socken...), nicht belastbar, Übelkeit, oft traurig und lustlos...
    Werte wurden unter der Dosierung leider nicht gemacht, sondern ich war am 10.12. beim NUK, der mir dann das Prothyrid verordnet hat. Durch die Feiertage und Urlaub meiner Hausärztin habe ich das Prothyrid dann aber erst am 02.01.18 bekommen und mit der Einnahme angefangen.
    O,o, also keine 6 Wochen nach der OP mit 100, sondern mal so, mal so.

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.062

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    O,o, also keine 6 Wochen nach der OP mit 100, sondern mal so, mal so.
    Donna die Reduktion des T3-Anteils wurde schon auf S. 1 durchgenommen als 1. Schritt.

    Ihr TSH war unter 100 LT zu hoch, davor hatte sie 125 LT, also kam das hohe TSH (trotz kurzer Einnahmedauer) schon unter 100 LT , davor war es auf 1,95.

    Man muss ja nicht von vorne anfangen mit dem Thema.

  8. #48
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.18
    Ort
    DE
    Beiträge
    128

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    @Donna Ich sollte nach der OP gleich Anfang September auf 125 erhöhen und lt. Endo zu den 100 LT sofort 25 LT dazu nehmen. Das habe ich überhaupt nicht vertragen und dann erstmal 6,25 LT dazugekommen und dann immer im Abstand von 5-7 Tagen in 6,25 er Schritten auf die 125 erhöht.

    Leider kann man sich gar nicht auf die Aussagen der Ärzte verlassen, das musste ich mit einigem Leiden selbst herausfinden. Zum Glück bin ich auf das Forum hier gestoßen und weiß jetzt, wie man vorgehen muss und wie lange eine Dosis erstmal wirken muss, um verlässliche Werte zu bekommen...

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    11.310

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Donna die Reduktion des T3-Anteils wurde schon auf S. 1 durchgenommen als 1. Schritt.

    Ihr TSH war unter 100 LT zu hoch, davor hatte sie 125 LT, also kam das hohe TSH (trotz kurzer Einnahmedauer) schon unter 100 LT , davor war es auf 1,95.

    Man muss ja nicht von vorne anfangen mit dem Thema.
    Hallo panna,

    Bei meiner Einstellung bin ich immer noch auf Seite 1.

    Bei Anja wurde die SD am 09.08.2017 entfernt.
    Am 15.08.2017 wurde um 13 Uhr 30 nach LT Einnahme um 7 Uhr 30 – vermutlich 100 LT – das hohe TSH gemessen.
    Wir wissen leider nicht, ob Anja die 100 gleich nach der OP genommen hat, oder erst später.
    Aufgrund dieser unsauberen BE wurde das LT auf 112,5 erhöht, bzw. jeden zweiten Tag.

    Am 05.09.2017 wieder eine (verfrühte) BE mit guten Werten.
    Anfang September Umstellung auf abendliche Einnahme wegen Übelkeit.

    Ich sehe leider keine 6 Wochen nach OP unter 100 LT und betrachte die Umstellung auf Prothyrid als abenteuerlich, besonders das Splitten.

    Liebe Grüße
    Donna

  10. #50
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.18
    Ort
    DE
    Beiträge
    128

    Standard AW: Nebenwirkungen Prothyrid / richtige Einstellung finden

    Die OP war am 09.8.17 (ein Mittwoch) und meine erste Tablette LT 100 habe ich am Samstag morgen bekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •