Seite 2 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67

Thema: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    585

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Ich werde noch abwarten. Wie gesagt, diesmal will ich es besser machen. Beim letzten Mal hab ich meine Ungeduld bitter bereut.

    Ich danke Euch.

    LG

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.488

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Ich war etwas seltener online, als das mit deiner OP entschieden und gemacht wurde, hab gar nicht gesehen. Hab jetzt aber nachgelesen und sehe, dass dein Gewicht zum OP-Zeitpunkt um 63 kg war. Unter Zugrundelegung von 1,6 - 1,8 mcg pro Kg Körpergewicht ist das mit 100 schon erstmal OK.

    Sicher brauchen manche 2 mcg/Kg oder mehr, genauso wie es manche gibt, die 1,2 mcg/kg oder gar, wie Klaus, 1,0 mcg/Kg brauchen ... es gibt eben alles, nach oben wie nach unten. Aber die goldene gemäßigte Mitte für die Einstiegsdosis liegt doch irgendwo bei 1,6 - 1,8 mcg/Kg (zumal 2,0 mcg/Kg bei den meisten gleichzeitig bereits eine TSH-suppressive Dosis ist. Damit muss man ja nicht einsteigen).

    Vielleicht musst du erhöhen, kann sein. Vielleicht schluckst du besser einen kleinen Happen T3, statt T4 zu erhöhen, mag auch sein. Aber lass mal sehen, wie die Werte dann nach 6-8 Wochen aussehen, vielleicht stehst du dann mit der weiteren Einstellung auf einem zuverlässigeren Boden als jetzt.

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.702

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Zitat Zitat von Seidenblume15 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr,


    Was meint Ihr? Kann ich erhöhen?
    Wenn du es schon wusstest, was du machen möschtest

    warum dann diese Frage bzw. der Wunsch nach Erhöhung

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    585

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Zitat Zitat von endaksi Beitrag anzeigen
    Wenn du es schon wusstest, was du machen möschtest

    warum dann diese Frage bzw. der Wunsch nach Erhöhung
    Ich wusste es noch nicht vor der Frage. Wollte eigentlich erhöhen, war mir nur unsicher, weil es erst 4 Wochen sind. Ich dachte immer, T4 senkt das TSH und hab die Zusammenhänge von ft3 und TSH nicht gekannt. 2 raten zum Abwarten und 2 zum Steigern.

    Ich hoffe, ich hab hier jetzt keinen mit meiner Frage verärgert. Hab halt mega Angst, wieder was falsch zu machen. Die ÜD damals hat mich 1 Jahr gekostet zurückzurudern.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.702

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Zitat Zitat von Seidenblume15 Beitrag anzeigen
    Ich wusste es noch nicht vor der Frage. Wollte eigentlich erhöhen, war mir nur unsicher, weil es erst 4 Wochen sind. Ich dachte immer, T4 senkt das TSH und hab die Zusammenhänge von ft3 und TSH nicht gekannt. 2 raten zum Abwarten und 2 zum Steigern.
    ich hatte das anders aufgefasst , so eher als Frage wie und wieviel du erhöhen kannst

    Ich hoffe, ich hab hier jetzt keinen mit meiner Frage verärgert. Hab halt mega Angst, wieder was falsch zu machen. Die ÜD damals hat mich 1 Jahr gekostet zurückzurudern.
    Nein ganz sicher nicht , du hast Niemanden verärgert , ich habe es nicht verstanden , Fragestellung und dein Vorgehen bzw. Schlussfolgerungen daraus , mehr nicht

    deshalb fragte ich nach

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.488

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Ich glaube nicht, dass du uns gegenüber Rechenschaft ablegen musst darüber, warum du eine Frage stellst.

    Du weißt nicht, was richtig wäre, wir alle hier wissen es auch nicht hundertprozentig, sondern helfen dir nur beim Überlegen.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    585

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass du uns gegenüber Rechenschaft ablegen musst darüber, warum du eine Frage stellst.

    Du weißt nicht, was richtig wäre, wir alle hier wissen es auch nicht hundertprozentig, sondern helfen dir nur beim Überlegen.
    Danke panna

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    10.03.16
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    585

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Hallo,

    ich hab heute neue Werte bekommen:

    22.02.2018 LT 100 seit 25.01.2018 (4 Wo., BE ohne LT)
    TSH 3,33 0,27-4,20
    Ft3 1,95 2,00-4,40 - 2,08 %
    Ft4 1,25 0,93-1,70 41,56 %

    19.03.2018 LT 100 seit 25.01.18 (7 1/2 Wo., BE ohne LT)
    TSH 2,76 0,27-4,20
    Ft3 2,06 2,00-4,40 2,50 %
    Ft4 1,21 0,93-1,70 36,36 %
    HIT immer noch extrem, aber die Leidenszeit ist kürzer, ab und zu noch Angst und Panik, dollen Hunger, lustlos, Verstopfung.

    Die ersten Wochen nach der OP ging es mir besser als jetzt. Weiß nicht, ob das nur Schwankungen sind.

    TSH ist weiter gesunken.

    Mit SD brauchten meine Werte 10-12 Wochen, um aussagekräftig zu sein. Ohne SD hab ich noch keine Erfahrung, falls das überhaupt einen Unterschied macht.

    Was meint ihr?

    LG
    Geändert von Seidenblume15 (20.03.18 um 17:15 Uhr)

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.488

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    Was bei dir stark nachhinkt, ist fT3.

    Ich befürchte, dass eine T4-Erhöhung dein fT3 nur unbedeutend höher machen wird - und dann haben wir die berühmte Konstellation, dass fT3 trotz hohen T4 nicht wirklich ausreichend ist. Aber bei höherem fT4 dann T3 dazu zu nehmen, hat wiederum eigene Risiken (es klappt bei vielen neben hohem fT4 nicht und sie beschuldigen dafür Thybon, woran es aber nicht unbedingt immer liegt)

    Deine Optionen - ich meine, natürlich nur wie ich sie sehe:

    1. weiter aussitzen
    2. T4 vorsichtig erhöhen - allerdings, siehe oben - ob das dein fT3 wirklich bedeutend besser macht, ist die Frage, mehr als einen höchstens mittigen fT4(-Nüchternwert) würde ich als ersten Schritt nicht anstreben.
    3. T4-Dosis genau so lassen wie sie ist und 5 mcg Thybon auf 2x2,5 mcg Teilportionen verteilend dazu nehmen.

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.702

    Standard AW: Erste Werte nach SD-Total-OP am 24.01.2018

    ich finde deinen Ft4 für diese moderaten Referenzwerte zu niedrig , würde da schon mittige Werte bei 24 Std- Karenz anstreben

    ich würde somit die T4 _Dosisetwas erhöhen

    und später dann eventuell etwas T3 dazutun
    ----------------------------
    bei mir ist es nicht so , das der Ft3 absinkt bei einer T4 Erhöhung, sondern er steigt immer prozentual mit, ohne SD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •