Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Es geht wieder los! Zum dritten Mal... :(

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.453

    Standard AW: Es geht wieder los! Zum dritten Mal... :(

    Bist so lieb und schreibst immer die Referenzbereiche dazu? das ist die einfachste Lösung, dann muss man nicht fragen, ob es die gleichen sind oder nicht usw. Einfach mit angeben ... danke.

    Kurz vor der Norm und senken? neee, gar nicht:

    Werte vom 16.04. unter 15 mg für 3 Tage und dann 10 mg ab 9.04.

    TSH < 0,02 (0,27-4,20)
    Ft3 8,91 (3,13-6,76)
    Ft4 28,87 (12,00-22,0)
    TRAK 7,95

    Werte vom 4.05. unter 10 mg

    TSH < 0,02 siehe oben
    Ft3 7,13
    Ft4 23,57
    TRAK 8,25
    Du bist gerade eben knapp halbwegs in die Norm zurück mit einem noch hohen fT4 und fT3 ist weiterhin erhöht. Und du nimmst die 10 mg seit einem Monat schon. Nicht senken, sondern erhöhen solltest du, schwirri, damit die Werte endlich runtergehen, man sollte da nicht lange rummachen. Das ist hier keine LT-Therapie, es reicht nicht, wenn/dass du knapp in die Norm kommst, außerdem ist dein TSH natürlich unverändert supprimiert und die TRAK leider noch höher - das kann passieren, wenn man dem Basedow nicht deutlich Einhalt gebietet.

    Wenn du willst, mach es mit dem 10 mg weiter, wie der Arzt sagt - vielleicht geht das auch so gut.

    Ich würde es anders machen, aber die Wahl ist natürlich bei dir. Ich würde für zwei Wochen mal etwas deutlicher hemmen, also 15 mg oder auch 10/15 abwechselnd, dann Kontrolle, und je nach Ergebnis wieder anpassen.

    Ja, GElenkschmerzen können von Thiamazol kommen. Wurden weißes Blutbild und Leberwerte gemacht? Achte darauf.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von RalfWei
    Registriert seit
    27.05.13
    Ort
    Bonn; ohne etwas Humor ist alles zu trocken
    Beiträge
    1.019

    Standard AW: Es geht wieder los! Zum dritten Mal... :(

    Ich habe jetzt nicht Deine ganzen Beiträge zusammengesucht sondern nur Dein Profil gelesen.

    62,5 LT waren ja schon ganz schön hoch bei bestehender Schilddrüse. Da hat die SD ja nur noch einen Minijob. Zu den momentanen Werten und der Dosierung haben ja schon die anderen etwas gesagt wo ich mich anschließe.

    Was mich an Deiner Situation interessiert sind die weiteren Umstände.
    Wie Du schreibst bist Du 43 und hast Kinder. Das könnte ein fordernder Lebensabschnitt sein der zur MB-Situation beitragen könnte.
    Wie verhältst Du Dich in Bezug auf Jodsalz ?

    N.B. Wenn Du nicht möchtest brauchst Du Dich nicht operieren zu lassen. Egal ob das 2te oder 10te Rezidiv.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    08.02.12
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    92

    Standard AW: Es geht wieder los! Zum dritten Mal... :(

    Hallo Panna, hallo Ralf,

    danke für eure Antworten!
    Panna, ja, ich habe wirklich Angst vor der UF! Das waren keine guten Zeiten und meine Sd hat ja ewig gebraucht, eh sie wieder halbwegs arbeitete. Die ÜF ist allerdings auch nicht toll und nun schon recht lange da. Ich möchte mich dieses Jahr noch beruflich verändern und habe Angst davor, nicht so richtig zu funktionieren! Aber ich werde bei 10 mg bleiben und hoffen!
    Ralf, ich meide Jodsalz möglichst und ja, ich fühle mich schon ziemlich angespannt im Moment. Meine eigenen Kinder sind groß (22 und 17), aber ich bin seit zwei Jahren in einer neuen Beziehung und da gibt es ein fünfjähriges Kind und psychischen Stress. Und dann die Wechseljahre...

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.08.16
    Beiträge
    25

    Standard AW: Es geht wieder los! Zum dritten Mal... :(

    Hallo Schwirri, wie gehts Dir?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •