Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Verdickter Hals, Struma?

  1. #1
    Benutzer Avatar von Guja
    Registriert seit
    11.02.10
    Ort
    54338 Schweich
    Beiträge
    92

    Unglücklich Verdickter Hals, Struma?

    Hallo! Habe seit längerem Probleme mit verdicktem Hals im Bereich Schilddrüse, Schluckbeschwerden (Kloßgefühl), Druckschmerz (kann auch keine enge Kleidung oder Schmuck anziehen, stört total). Blutwerte angeblich normal (sind in meinem Profil hinterlegt). War immer ein auf und ab mit den Medikamenten, habe sie aber 2016 alle abgesetzt, da es weder eine Verbesserung noch Verschlechterung gab. Probleme/Beschwerden sind aber immernoch da. Habe jetzt einen Termin zum Szintigramm im März, da ich mich mit der Aussage nicht zufrieden gegeben habe, ich wäre "zu dick" daher auch der dicke Hals und die Beschwerden... Sollte es ein Struma sein, was dann? OP? Müsste ich dann wieder Tabletten nehmen? Hashi wäre es nicht meinte der Doc? Blicke da nicht mehr durch, nehme weiter an Gewicht zu, Wassereinlagerungen im Gesicht, Müdigkeit, Antriebslosigkeit usw..... Danke für Eure Hilfe im Voraus. LG Carola

  2. #2
    Benutzer Avatar von Guja
    Registriert seit
    11.02.10
    Ort
    54338 Schweich
    Beiträge
    92

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Hochschubs

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.01.11
    Beiträge
    1.119

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Die Werte im Profil sind von August 2017, lass mal neue machen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von Guja
    Registriert seit
    11.02.10
    Ort
    54338 Schweich
    Beiträge
    92

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Ja, mache ich demnächst. Erst kommt noch das Szintigramm. Was wäre, wenn es heißt OP? Oder Radiojodtherapie? Danach müssste ich doch wieder Hormone nehmen oder? Ginge der dicke Hals dann weg?

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    15.01.11
    Beiträge
    1.119

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Erstmal keine Panik ...

    Neue Werte bzw. weitere Diagnostik machen und dann schauen, was los ist.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    14.413

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Das sieht nach den üblichen Problemen aus: Nie richtig eingestellt, nur nach TSH, statt nach Befinden. Also kein Wunder. Am besten du machst dich nochmals richtig schlau, dann kannst du deine Situation selbst angehen und auch bei deinem Arzt besser auftreten.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Guja
    Registriert seit
    11.02.10
    Ort
    54338 Schweich
    Beiträge
    92

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Habe am 1.3. Termin für Szintigramm und Labor, dann schauen wir mal weiter. Auch der Endokrinologe sagte, alles bestens... Trotz guter Werte dann Medis?

  8. #8
    Benutzer Avatar von Guja
    Registriert seit
    11.02.10
    Ort
    54338 Schweich
    Beiträge
    92

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    So, gestern war ich zum Szintigramm und Blutbild, Ergebnisse kommen wohl erst in 14 Tagen. Beim Ultraschall wurde schonmal eine vergrößerte SD festgestellt, daher wohl auch die Schluckbeschwerden, Kloßgefühl usw. Außerdem eine Zyste. Was hat es mit der Zyste auf sich? Muß sowas entfernt werden? LG Carola

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.07.16
    Beiträge
    361

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?

    Zitat Zitat von Guja Beitrag anzeigen
    So, gestern war ich zum Szintigramm und Blutbild, Ergebnisse kommen wohl erst in 14 Tagen. Beim Ultraschall wurde schonmal eine vergrößerte SD festgestellt, daher wohl auch die Schluckbeschwerden, Kloßgefühl usw. Außerdem eine Zyste. Was hat es mit der Zyste auf sich? Muß sowas entfernt werden? LG Carola
    Warte doch erstmal das Ergebnis ab, sich im Vorfeld zu viele Gedanken zu machen kann dich in die falsche Richtung führen.
    Die Wartezeit auf den Bericht ist zwar lästig, lässt sich bei manchen Ärzten wohl nicht vermeiden (kenne ich aus eigener Erfahrung, warte zurzeit auch auf den Endo-Bericht)

    LG
    saphirgruen

  10. #10
    Benutzer Avatar von Guja
    Registriert seit
    11.02.10
    Ort
    54338 Schweich
    Beiträge
    92

    Standard AW: Verdickter Hals, Struma?



    Hier der Bericht. Was meint Ihr dazu? LG Carola
    Anhänge, die auf Freischaltung warten Anhänge, die auf Freischaltung warten
    Geändert von Guja (16.03.18 um 15:48 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •