Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.09
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    22

    Standard eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Hallo

    Ich habe Morbus Basedow und habe aufgrund einer Radio Jod Therapie keine intakte Schilddrüse mehr.
    Seit November wird es mir immer mal wieder schwarz vor den Augen, im Dezember hatte ich eine Woche Fieber mit Engegefühl in der Brust Beschwerden beim Atmen und seither habe ich Nachts einen sehr trockenen Mund Augen und Hals...die Zunge brennt...ich trinke daher mehr (2-3,5 liter) und scheide mehr als 4 Liter Urin aus... Ich fühle mich insgesamt sehr schlapp und habe gliederschmerzen/muskelschmerzen. Diabetes wurde ausgeschlossen. Nierenwerte sind in Ordnung. November hatte ich Novothyral 100 genommen und war in der ÜberfunktionTSH 0.12. Die Tabletten wurden auf 75mg reduziert. Im Dezember war der TSH 1.18..die Tabletten wurden weiter so genommen...24.1. war mein TSH 35.5. Die Tabletten wurden wieder auf 100mg gesteigert. TSH jetzt 0.62, FT3 6.3(norm ist 4.4) und FT4 ist 1.33

    Was meint ihr? Können meine Probleme vom Morbus Basedow kommen oder doch eher von was anderem?
    Auf Diabetes Insipidus und Sjörgen Syndrom wurde ich jetzt getestet...Ergebnisse sind noch nicht da

  2. #2
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    16.10.15
    Beiträge
    1.106

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Wie lange ist denn die rjt her?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.09
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    22

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    2002

  4. #4
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    16.10.15
    Beiträge
    1.106

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Und die sd wurde komplett zerstört oder nur reduziert?

    Worauf ich raus will: wäre die rjt jetzt frisch gewesen könnten die schwankenden sd-werte einfach vom schwankenden Zerstörungsprozess kommen.
    Aber seit 2002 sollte das Thema wirklich durch sein.

    Zumindest, wenn die sd komplett zerstört wurde. Wenn nicht können die Überbleibsel natürlich auch erneut Probleme ma chen, die rjt kuriert ja nicht den Basedow, sie zerstört nur das Ziel der Antikörper.

    Grundsätzlich ist es natürlich schon so, dass eine Autoimmunerkrankung die Chancen auf eine weitere erhöht.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.09
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    22

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Sie wurde komplett entfernt

    eine weiteandere werte die nicht ganz in der norm waren
    IgM 2.7 (0.4-2.3)
    MCHC 37 (kein plan wie die norm ist...auf dem bericht ist ein+hinter meinem wert)
    Eosinophile 0.2 (1-7)
    Vit D 19.1(20-70)
    Cholesterin 226(<190)
    LDL chol. 157(<115)
    Tryglyzeride 181 (<150)
    Vielleicht hast du ja ne Idee
    ...die Antikörper der schilddrüse wurde nicht bestimmt...wäre das denn wichtig wenn die schilddrüse drausen ist?
    Auf einem schilddrüsen sono vom kardiologen steht keine hypoechoische schilddrüsenlappen. Ansonsten keine auffälligkeiten

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.09
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    22

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Hast du eine idee welche andere diagnose es sein könnte um das ganze zu beschleunigen...ist jetzt schon mitte februar und ich hänge immernoch da... Was kann solche symptome noch verursachen...ist hier vielleicht ein arzt oder jemand der sich auskennt?

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    4.538

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Zitat Zitat von Sympathie Beitrag anzeigen
    November hatte ich Novothyral 100 genommen und war in der ÜberfunktionTSH 0.12. Die Tabletten wurden auf 75mg reduziert
    Novothyral 100 ... das bedeutet meistens, dass die Medikamente nur Pi mal Daumen aus der Hüfte dosiert wurden. Oder gibt es Hinweise, dass du tatsächlich 20 µg T3 gebraucht hast?

    Beobachte bitte in Zukunft selbst, wo fT3 und fT4 liegen und wie es dir damit geht, auch dann, wenn es keine Probleme gibt. Notier dir das Befinden auf dem Laborbogen o.ä.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.09
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    22

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Meine Ärztin nimmt immer nur den TSH wert... Diese werte hab ich nur weil ich jetzt wegen meinen beschwerden bei anderen ärzten war

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.05.09
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    22

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Mein körper nimmt LTyroxin nicht an...dager novotyhral

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.906

    Standard AW: eine weitere Autoimunerkrankung oder kann Mirbus Basedow daran Schuld sein?

    Ich glaube nicht, dass Du nach anderen Krankheiten suchen musst. Eine Einstellung ist das was man mit Dir macht, ja nun mal nicht. Mit dem fT3 hätte ich auch alle möglichen Erscheinungen...
    Ich würde mir einen neuen Arzt suchen, der die freien Werte macht, mich von Novo verabschieden und statt dessen wenn denn T3 nötig ist, auf Thybon schwenken. Bei den Werten oben brauchst Du vermutlich mehr T4, aber weniger T3. 100 Novo kann aus diesem Grund nicht funktionieren.

    Mein körper nimmt LTyroxin nicht an...dager novotyhral
    Das ist falsch. Er wandelt vielleicht nicht so gut um, das ist aber etwas anderes. Aber selbst das weißt Du nicht, denn am TSH alleine kann man das nicht ablesen.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •