Seite 7 von 7 ErsteErste ... 4567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: 140.000 Dekristol/Woche???

  1. #61
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.008

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Habe die Antwort bekommen...

    hier die Quelle, die mir mitgeteilt wurde:

    https://www.bvl.bund.de/SharedDocs/D...onFile%26v%3D2


    ----------------------------------------

    Habe da momentan keine zeit, das durchzuforsten - vielleicht mag mal jemand drüberschauen....
    Geändert von Aurorasutra (13.02.19 um 20:34 Uhr)

  2. #62
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.626

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Für mich sieht es so aus, als wenn die Einstufung als Arzneimittel, NEM dürfen nun nur noch maximal 20µg pro Tag Vitamin D enthalten dazu führt, dass diese hohen Dosierungen eben nun nur noch als Arzneimittel, also über die Apotheke verkauft werden dürfen. Es wird demnach eine Verschiebung geben, wo man die Dosis kaufen kann. Daher vermutlich die Aussage der Apothekerin, dass sie nun seit kurzem höhere Dosierungen verkaufen dürfen. Ich würde es eher als "müssen", bezeichnen. Denn vorher wurde das über den NEM-Markt abgedeckt.
    Das Datum Ende Februar finde ich aber nirgends.
    LG

  3. #63
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.954

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Sicherlich ist es aber sehr lukrativ für die Apotheker, denn schließlich verdienen sie ja dann an dem NEM. Jeder der Vitamin D3 in hoher Dosierung nehmen möchte, muss es ja dann in der Apotheke kaufen.

  4. #64
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.626

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Na klar. "Müssen" ist ja auch nicht negativ für die Apotheke gemeint.
    Die NEM-Anbieter wird's allerdings ärgern...Vielleicht gibt es irgendwo noch ein Schlupfloch?
    LG

  5. #65
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von ottilie55
    Registriert seit
    29.03.07
    Ort
    HD/Speyer
    Beiträge
    5.782

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Hallole,
    sollte man sich dann nicht noch eindecken.. wo bestellt Ihr welches D eigentlich??

    gruss otti

  6. #66
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.02.19
    Beiträge
    7

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Guten Tag,

    die Präparate außerhalb von Apotheken sollen auch empfehlenswert sein.
    Ich nutze jetzt Vitamin D Tropfen inklusive Vitamin K mit 1.000 i.E. pro Tropfen. Hier waren ganz gute Grundlagen erklärt und Empfehlungen:
    https://schnelleinfachgesund.de/vitamin-d-mangel/

    Ich bin ansonsten sehr skeptisch, aber habe hier entschieden, zu vertrauen. Am Ende müssen Sie selbst entscheiden, ob Ihnen die Apotheke lieber ist. Aber Hauptsache man wird tätig - anscheinend haben ja 85 % einen Mangel

    Sonnige Grüße
    M. Huber

  7. #67
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.626

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Darum geht es halt nicht. Es geht darum, dass es die Präparate die mehr als 20µg Vitamin D enthalten, demnächst nur noch in der Apotheke gibt.
    Ansonsten finde ich Deine Werbung hier deplaziert und ist nicht erlaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •