Seite 5 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Thema: 140.000 Dekristol/Woche???

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.08.11
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    485

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Es mag sein, dass die Auswirkungen dann auf einen Mangel an Magnesium zurückzuführen waren, denn mit Magnesium hat sich mein Befinden dann irgendwann wieder verbessert. Ich hatte aber auch Magnesium zum Vitamin D dazu genommen. Bis mein Körper es irgendwann nicht mehr bei sich behalten wollte

    Zitat Zitat von Radischen Beitrag anzeigen

    er ist Mediziner und schreibt und berichtet von seinen Erfahrungen.....da gibt es nichts gegen zu sagen.
    Ich finde nicht, dass er nur von seinen Erfahrungen berichtet. Der Buchtitel "Gesund in sieben Tagen" suggeriert anderes. Das ist für mich kein sachlicher Bericht, wie ich ihn von einem Mediziner erwarten würde.

    Bei mir traf der Titel jedenfalls nicht zu. Das war eher "reif für die Klappse in einigen Wochen".

    Das ist meine Erfahrung, von der ich als Laie hier im Forum berichte.

    Und es gab hier schon einige andere ähnliche Berichte.

    Ob jemand dieses Risiko eingehen möchte, ist seine Sache. Es ist ja auch nicht so, als hätte ich bleibende Schäden davongetragen.

    Aber man sollte eben wissen, dass es zu gravierenden Nebenwirkungen kommen kann und das man dann auch besser wieder mit Vitamin D aufhört. Oder man beginnt ganz langsam und steigert nach und nach...

  2. #42

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    "Auch sollte die Calciumzufuhr pro Tag 800 mg betragen (natürliches Calcium ist zu bevorzugen, damit für den Knochen wichtiges Phosphat im Darm nicht weggefangen wird, aber auch wegen möglicher Nierensteine durch höherdosierte Calcium-Brausetabletten, woraus eine 'Nierenbelastung' entstehen kann)."
    q: http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar....howentry&id=81

    Ist dieses Sango-Meereskralle-Zeugs eine natürliche Quelle? Gibt es ja als Pulver oder Kapseln.

  3. #43

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    @carina74
    Hattest du vor dem Vitamin D auch schon diese Geräuschempfindlichkeit?

  4. #44
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    13.05.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.112

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Ich vertrage auch keine hohen D3 Dosen. Ich bekomme dann schnell ein ÜF Gefühl.

    Ich nehme jetzt 4000 IE + 160 K2 + 300 Magnesium (manchmal auch 600)

    Gestern war ich zusaätzlich zum ersten Mal in einem Solarium auf einer UVB Sonnenbank die extra für die Vit D Versorgung ausgewiesen ist. Mal sehen ob das was bringt.

    LG
    lissie

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.199

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Ich nehme auch D3 5000 IE + 200 K2 täglich. Es ist besser jeden Tag etwas weniger nehmen, als zweimal die Woche 20000 IE. Magnesium, B-Komplex, B12 ist bei mir auch aufgefüllt. Angeblich einer UVB Sonnenbank besser verträglich ist als die Tabletten. Aber nicht jede Solarium geeignet.

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.02.09
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    581

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Mein Partner bekam vor einer OP aufgrund akuten Mangels folgende Dosis verschrieben:
    10 Tage lange 5 x 20.000 iE

    Verschrieben hat es das "Blood Management" einer Uniklinik. Von Magnesium (das nimmt er glücklicherweise sowieso) oder K2 war dabei nie die Rede, auch auf Nachfrage nicht ("ist nicht nötig").

    Der Wert war bei der nächsten Messung im oberen Drittel des Normbereichs. Seitdem nimmt er als Erhaltungsdosis 20.000 / Woche.

    Er hatte null Symptome bei der Einnahme, was mich immens gewundert hat. Seitdem hat er keine Muskelkrämpfe mehr, und das Restless Legs Syndrome ist verschwunden (anderes lässt sich schwer feststellen, da er chronisch krank ist und jede Menge Medikamente nimmt).

  7. #47
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.199

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Von Vitamin K gibt es noch keine große Studien. Das bedeutet aber nicht dass es schadet wenn man etwas vorsichtiger ist. Auch manche Ärzte bei SD Krebs schreiben extra noch 1000 mg Ca auf, was eigentlich auch nicht unbedingt die beste Lösung ist. Die Ärzte haben auch unterschiedlichen Meinungen. Wo ich noch chronische Schmerzen hatte, habe ich sogar noch viel länger 20 000 IE Vitamin D genommen bis die Schmerzen auch wesentlich reduziert waren. Magnesium nehme ich natürlich regelmäßig dazu. 100 % Schmerzfrei war ich aber erst wo ich mein Diclofenac auch weggelassen habe. Mein Vitamin D hat K2 einfach drin und mehr als 5000 als Erhaltungsdosis braucht man sicher nicht. Bei Hashi hilft sogar manchen bei unterschiedlichen Schmerzen Gluten, Weizen, Milchprodukte, Verarbeiteten Lebensmittel möglich weglassen. D3, Mg, B12, B6 und Omega 3 und sogar Zink finde ich aber hilfreich. Eisen für die SD-Hormon Umwandlung ist auch sehr wichtig. Wer das alles nicht braucht kann sich glücklich schätzen. Überdosieren würde ich natürlich auch nicht. Es ist individuell. Angeblich eine tägliche niedrigere Vitamin D Dosis besser ist als einmal die Woche 20 000. Das behaupten manche Experten.

    Ps: Warum ich auch K2 nehme kann man hier nachlesen:
    https://bewusst-vegan-froh.de/sonnen...ach-4-monaten/
    Geändert von Peter. (26.12.18 um 08:40 Uhr) Grund: Ps: K2 Begründung

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    07.02.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.054

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Gibt es neue Richtlinien für Vitamin D3, weiß das hier jemand?

    ACHTUNG! Aufgrund einer Gesetzesänderung ist Vitamin D3 5000 I.E. nur noch bis zum 22.02.2019 erhältlich.
    Danach dürfen Dosierungen über 800 I.E. nicht mehr verkauft werden.

    https://levoya.de/products/vitamin-d3-5-000-i-e

  9. #49
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Aurorasutra
    Registriert seit
    29.07.06
    Ort
    Wenn immer die Klügeren nachgeben, regieren die Dummen bald die Welt
    Beiträge
    7.044

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    Zitat Zitat von London Beitrag anzeigen
    Gibt es neue Richtlinien für Vitamin D3, weiß das hier jemand?

    ACHTUNG! Aufgrund einer Gesetzesänderung ist Vitamin D3 5000 I.E. nur noch bis zum 22.02.2019 erhältlich.
    Danach dürfen Dosierungen über 800 I.E. nicht mehr verkauft werden.

    https://levoya.de/products/vitamin-d3-5-000-i-e

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.02.09
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    581

    Standard AW: 140.000 Dekristol/Woche???

    ich schließ mich mal an:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •