Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.114

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    Zitat Zitat von Run456123 Beitrag anzeigen
    Eine Frage habe ich noch. Meine Leberwerte sind nicht die besten, auch Cholesterin und Blutfette sind zu hoch. Haben einige von eich ähnliche Probleme und haben sich diese nach der Einnahme von L-Thyroxin gebessert?
    Normalerweise verbessert sich die Fettverdauung durch LT (also Cholesterin wird besser). Ob auch Leberwerte damit zusammenhängen, weiß ich nicht.

  2. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.15
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    206

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    hallo,
    noch kann es alles oder nichts sein.
    lass den ultraschall machen!

    ich hatte ganz schlimme symptome, konnte 12 tage nicht schlafen, sollte schizophren sein und alles, werte waren immer ok, zu meiner miesesten UF zeit hatte ich ein guten TSH von 1,5 nur die freien Werte waren runter.
    leider, waren diese werte bei meiner FA untergeganen, da ich wo anders wohnte.

    seis drum, ich bestand auf einen ultraschall, musste dafür lügen und den arzt wechseln, mehrfach und dann, siehe da, ich hatte nur noch 5ml sd! seit dem war ich nie wieder psychotisch, oder ähnliches, ich bin durch die hölle gegangen, weil
    die Werte sehen ok aus!
    ich gebe da nicht mehr so richtig viel darauf, es gibt nur ein labor, dem ich wirklich traue, dass von meiner FA.

    bzw. es spielt auch evt. viel rein von der hashi,
    auch hier gatte ich nur einmal die positiven Antikörper, bei der untersuchung der frauenärztin.
    Geändert von Algori (19.01.18 um 22:43 Uhr)

  3. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    11.07.15
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    206

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    ich verstehe auch nicht, warum bei so starken psychopharmaka, in der psychiatrie ein ultraschall der sd nicht standard ist.

  4. #34
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.18
    Beiträge
    20

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    Ja, den Ultraschall werde ich auf jeden Fall machen lassen, warte auf den Termin. Aber auch wenn da nichts bei rum kommt, werde ich es mit Thyroxin versuchen, mir wird eh kein Arzt zuverlässig sagen können, ob meine Symptome von einer UF kommen oder nicht. Ich habe alles andere ausgeschlossen, ich weiss nicht, wo ich sonst noch ansetzen könnte.

    Ach so, ich trinke übrigens 0 Alkohol und nehme keine Medikamente, habe max 10kg Übergewicht seit 2-3 Jahren und trotzdem bescheidene Leberwerte (GOT, GPT, Triglyceride und Cholesterin).
    Geändert von Run456123 (19.01.18 um 23:28 Uhr)

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.18
    Beiträge
    20

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    So, ich war gestern zum Ultraschall. Meine Schilddrüse ist normal gross (beidseitig ca. 7ml), sie scheint etwas „ausgefranst“ zu sein, was auf eine beginnende Hashimoto hindeuten könnte, auch wenn die Antikörper dies momentan nicht bestätigen. Da meines Wissens nach die Behandlung aber erstmal dieselbe ist (egal ob SD-UF oder Hashi), lasse ich das jetzt erstmal so stehen oder sehr ihr das anders?

    Ich habe einen kleinen Knoten, der wird aber nur weiter beobachtet.

    Mir wurde jetzt erstmal für 4 Woche 50mg Thyroxin verschrieben (Start mit 25mg) und dann wird in 4 Wochen Blut abgenommen. Ich hoffe natürlich auf eine schnelle Besserung der Symptome.

    Der Arzt war im Übrigen definitiv der Meinung, dass ein TSH von knapp über 3 Probleme bereiten kann. Ich musste daher nicht um eine Behandlung bitten, er hat das von sich aus sofort vorgeschlagen.
    Geändert von Run456123 (09.02.18 um 08:31 Uhr)

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.114

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    Viel Erfolg! Halte dir den Arzt warm!

    Wichtig: am Tag der BE das LT immer erst danach einnehmen!

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.479

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    und dann wird in 4 Wochen Blut abgenommen.
    Sei dir aber bewusst, dass du nach 4 Wochen noch keinen konstanten Spiegel von der Einnahme von LT erreicht hast. (Manchen Ärzten ist das nicht bewusst.)
    In dem Sinne muss man auch die Werte sehen, die dann am Papier stehen. Das sind keine Endwerte. Gleiches gilt fürs Befinden.

  8. #38
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.18
    Beiträge
    20

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    Danke. Ich bemerke jetzt am 4. Tag der Einnahme bereits eine leichte Besserung. Ich habe das Gefühl, innerlich ruhiger zu sein. Es ist nicht gut, aber es geht in die richtoge Richtung. Kann das nach so kurzer Zeit schon sein?

    Der Arzt war wirklich toll. Ich war bestimmt 45 Minuten bei ihm, er hat sich total viel Zeit genommen. Er sagt, er strebt einen TSH um 1 an.

    Danke für den Tip mit dem Blut abnehmen. Sollte ich auch müchtern zur BE? Wann würdet ihr denn die nächste BE empfehlen? 50mg wird ja vermutlich nicht meine Enddosis bleiben, ich werde ja wahrscheinlich schon noch erjöhen müssen.

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.02.07
    Beiträge
    2.181

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    Nach 6 Wochen ist eine Blutkontrolle sinnvoll.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.479

    Standard AW: Aktuelle Blutwerte - Dringend Hilfe benötigt - Arzt hilft nicht weiter

    Danke. Ich bemerke jetzt am 4. Tag der Einnahme bereits eine leichte Besserung. Ich habe das Gefühl, innerlich ruhiger zu sein. Es ist nicht gut, aber es geht in die richtoge Richtung. Kann das nach so kurzer Zeit schon sein?
    Ja. War bei mir auch so.

    Sollte ich auch müchtern zur BE?
    Wenn wirklich nur SD-Hormone gemacht werden, ist das nicht notwendig. Aber je nach Symptomen machen manche Ärzte noch ein paar andere Werte mit, wo es schon eine Rolle spielt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •