Seite 2 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Thema: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.13
    Ort
    anderswo - siehe Profil
    Beiträge
    5.158

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Zitat Zitat von hilfe-jens Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht ganz.
    Rätst du zur Erhöhung?
    Es könnte einen Versuch wert sein - was es bringt, siehst du bei der nächsten Kontrolle. Durch mehr LT kann fT4 steigen oder TSH sinken oder beides. Wenn du einen höheren fT4-Wert haben willst, kannst du das jedenfalls früher oder später durch mehr LT erreichen. (Die Umwandlung in fT3 ist Glückssache und reagiert nicht bei allen gleich auf eine Steigerung der LT-Dosis.)

  2. #12

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Zitat Zitat von Irene Gronegger Beitrag anzeigen
    Es könnte einen Versuch wert sein - was es bringt, siehst du bei der nächsten Kontrolle. Durch mehr LT kann fT4 steigen oder TSH sinken oder beides. Wenn du einen höheren fT4-Wert haben willst, kannst du das jedenfalls früher oder später durch mehr LT erreichen. (Die Umwandlung in fT3 ist Glückssache und reagiert nicht bei allen gleich auf eine Steigerung der LT-Dosis.)

    laut meinen Werten würde ich jetzt als Laie sagen, dass wenn ich l-tyrox steigere dann müsste doch tsh,ft3,ft4 auch weiter runter gehen oder?

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.710

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Ich denke, du kannst nicht sicher davon ausgehen, dass es dir jetzt wie im Oktober ginge, wenn du auf die gleiche Dosis zurückgehst, da du diese Dosis nur 1 1/2 Monate gehabt hast und noch keine längere stabile Phase gehabt hast. Würde auch eher steigern. Vielleicht nur um 6,25µg, um zu sehen, ob die Richtung passt.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.05.12
    Beiträge
    4.015

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Zitat Zitat von hilfe-jens Beitrag anzeigen
    laut meinen Werten würde ich jetzt als Laie sagen, dass wenn ich l-tyrox steigere dann müsste doch tsh,ft3,ft4 auch weiter runter gehen oder?
    Du hast Wirkprinzip und -mechanismus nicht verstanden. Informier Dich bitte über den Regelkreis. Ansonsten geändert hatte sich nichts, zB Medikamente, Ernährung?
    EIsen gering über dem oberen Refernzbereich macht gar nichts.

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    08.11.16
    Beiträge
    1.218

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Zitat Zitat von hilfe-jens Beitrag anzeigen
    laut meinen Werten würde ich jetzt als Laie sagen, dass wenn ich l-tyrox steigere dann müsste doch tsh,ft3,ft4 auch weiter runter gehen oder?
    Die Werte spielen keine Rolle. Dein Befinden muss stimmen und dann stimmen auch die Werte. Das wissen aber die meiste Ärzte nicht.

    Liebe Grüße
    Peter

  6. #16

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Das einzigste woran ich mich erinnern kann ist, dass ich im August/September zusätzlich Vitamin B12 genommen habe.
    Im Oktober aber nicht mehr

  7. #17

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Ich habe mich nun schlußendlich für die Reduzierung der Dosis entschieden.

    Seit 17.01.18 nehme ich L-Thyrox 75.

    Ich muss sagen, aktuell fühle ich mich schlapp, manchmal lustlos und unmotiviert.

    Die Dosis halte ich jetzt noch 5-6 Wochen und lasse dann erneut Blut abnehmen.
    Bin gespannt wie sich die Werte dann entwickelt haben - und mein Befinden!!

    Das es mir jetzt so geht (müde,schlapp etc.) nehme ich mal als "normal" hin, weil ich von 100 auf 75 direkt gesenkt habe.

    Was wäre wenn ich in 6 Wochen die Blutwerte habe, es mir besch... geht, sollte ich dann auf 112/125 steigern und schauen was passiert?

    Und, ab was für einen Zeitraum kann man wirklich sagen: DAS ist die perfekte Dosierung, also wie lange muss es mir gut gehen um zu sagen, dass passt.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.710

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Das es mir jetzt so geht (müde,schlapp etc.) nehme ich mal als "normal" hin, weil ich von 100 auf 75 direkt gesenkt habe.
    Wenn Senkung überhaupt passt, würde ich, selbst wenn die Senkung zu stark ist, zumindest anfänglich eine Erleichterung erwarten. Wenn sich dein Zustand verschlechtert hat (hat er das?), sehe ich das nicht als Zeichen dafür, dass das die richtige Richtung ist.

  9. #19

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    naja Verschlechtert nicht so wirklich...also bin halt müde..schlapp

    aber viele andere Härteren Symptome sind bis jetzt noch nicht da (Gedankenkreisen, Herzrasen, innere Unruhe etc.)

    Dauert es nicht einfach ne Zeitlang, bis der Körper sich wieder an die geringere Dosis gewöhnt?

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.771

    Standard AW: Neue Werte - Arzt hilft mir nicht - Was soll ich jetzt tun?

    Nach deutlich besser klingt es eben auch nicht. Und 25µg weniger ist eine Hausnummer, da hättest Du schon etwas merken können meiner Meinung nach. Von den freien Werten her, habe ich die Senkung sowieso nicht gesehen. Der Spiegel im Blut sinkt durch die Halbwertszeit sehr, sehr langsam. Noch ist nicht viel gesunken bei den wenigen Tagen die Du 75µg nimmst. Aber das wird vermutlich dann immer schlimmer werden, wenn es die falsche Richtung ist. Nach einer Woche ist immer noch die Hälfte des "Zuviels" übrig. 6 Wochen kannst Du rechnen, damit die Senkung angekommen ist.
    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •