Seite 54 von 56 ErsteErste ... 444515253545556 LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 558

Thema: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

  1. #531
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.455

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Zitat Zitat von °paulinchen Beitrag anzeigen

    Donna, viel zuviel... du hast alles zusammen gelesen und geschmissen?

    Ich creme Progesteron seit Monaten nur noch... sehr wenig sogar...
    Tut mir Leid, habe nur dein Profil gelesen.

    Über Gynokadin möchte ich mich nicht weiter äußern, es sei denn, du bist über 50 und bereits in den WJ.

  2. #532
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen

    ... es sei denn, du bist über 50 und bereits in den WJ.

    Bin ich... leider...

    Trotzdem möchte ich, wenn es zu vermeiden ist, kein Gynokadin, ich habe seit Jahrzenhten diese Ö Dom. und mir ist Östrogen nicht geheuer... hab ja nun schliesslich 40 Jahre erlebt, was ein Zuviel davon anrichten kann...
    Natürlich ist mir klar, das ein Zuwenig oder insgesamt kein Hormongleichgewicht auch übel ist...trotzdem ist da eine richtige Abneigung...
    Soll ja auch Leute geben, die nur mit Prog (oder ganz ohne?) durch die WJ gekommen sind... ich fürchte, ganz ohne wirds nicht klappen, aber ich möchte nur so viel, wie absolut nötig. Ich futter genug Hormone (SD)

    London, alles gut , ich hab zwischendurch, also zu 'Hochzeiten' von der 10%igen echte Haselnussgrößen geschmiert, bis hin zu einer Mnistecknadelkopfgröße (diese kleinen silbernen)... ich hab über die Jahre glaube alle Dosierungen durch...inkl. auch dieser hohen oralen Dosis...die war allerdings sogar mir zu heftig...
    Ja, das Prog flutet schon lange nicht mehr so schön an und auch insgesamt (ja panna, ich hab den anderen Fred gelesen) 'spüre' ichs nicht mehr so wie vor ein oder zwei Jahren noch... da wars ja sogar mein pers. AD ... einfach nur toll... hmm...
    Einmal alles auf 'Null' ... und nie wieder da anknüpfen können...

    Im Mom denke ich eher, ich habe und bekomme weiter, den typischen Progesteronbauch (Menopausenbauch nicht, das soll was anderes sein...) das muss ich aber nochmal genauer lesen... hab ich oft nur überflogen, aber eben schon mehrmals drüber gestolpert..ja, und obs tatsächlich 'innen' noch wirkt...hmm...

    Und, dass Prog der SD hilft weiss ich...darauf hab ich ja immer gehofft...immerhin hab ich gesenkt... von 100 und über 100 auf 88 und zw. 2,5 und knappen 5 Thybon... kraftlos ohne Ende, aber vllt. braucht das alles noch 'n Moment...
    Ich creme morgens und abends eine weniger als Stecknadelkopfgrosse Menge... das find ich schon sehr wenig...

  3. #533
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.455

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Hallo paulinchen,

    Trotzdem möchte ich momentan nichts zu Gynokadin Gel sagen.
    Ich kenne weder Östrogendominanz, noch Progesteroncreme.

    Bei meiner HET gab es 1 bis 2 Hübe Gynokadin + eine Progestan Tablette (Famenita?), die ich entweder schlucken, oder vaginal nehmen musste.
    Vaginal war mir zu schmierig, ich habe sie gehorsam geschluckt, obwohl sie mir nicht gut getan haben.

    Die SD kam bei mir erst nach dem Absetzen.

    Im Nachhinein würde ich die Pille weiter nehmen, ist jetzt nicht zu ändern.

  4. #534
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Pille hab ich frueher einige probiert, keine so wirklich vertragen... und somit nie eine genommen...
    Ich fand das eigtl immer toll, dass ich mich nicht mit Hormonen zustopfen muss... nunja... dafuer kommts jetzt umso dicker..

    Irgendwas ist grad ganz arg... wenn ich vor Kurzem noch dachte 'Ueberdosierung' macht krasse Muedigkeit, bin ich jetzt echt nicht mehr sicher...
    Eigtl wars die ganze Zeit, nur nicht so schlimm... aber jetzt komm ich nicht mehr hoch... bin nicht mehr arbeitsfaehig und ueberlege sogar ganz aufzuhoeren... erstmal... ich kann schlicht und ergreifend nicht mehr und bin dem kommenden Stress definitiv nicht gewachsen... allein der Gedanke an die naechsten Wochen... dann Weihnachten und Dauerschichten ...ich sitz hier echt und heule nur noch...
    So schlimm wars noch nie... ueber Wochen und wird iwie staendig schlimmer...
    (Aufgetrieben ganz schlimm, uebel depressiv, so richtig halt, extrem kraftlos, nur muede, Augenringe wie angemalt und natuerlich, trotz Defizit immer noch kein Gramm weniger... dabei schien das Wasser gefuehlt zu verschwinden, die Beine waren minimal weicher...)

    Ich nehm aber 'nur' noch 88LT und ca. 2,5 Thybon...
    Sollte das tatsaechlich immer noch so viel sein... oder nun doch zu wenig?
    BE ist eigtl noch zu frueh... aber so gehts nicht weiter... das ist schlimmer als 'Zombie'!
    Maaaan ey..... einfach mal zur Ruhe kommen.... einfach mal wieder ganz normal 'leben' duerfen... geht das ueberhaupt noch...??

    Ich glaub, das Thybon bekommt mir auch grad nicht... aber ganz aufgeben? Komm ich gar nicht mehr hoch?
    Btw. immerhin ist seit einer Weile das ganz fuerchterluche Gluehen der letzten Wochen weg... nein, nicht weg... aber weniger... und das liegt nicht am Wetter...
    Dafuer weiss ich nun wenigstens gar nicht mehr wohin mit mir.... hmmm....

  5. #535
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.932

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Bei Deinen Blutwerten brauchst Du kein Thybon (mehr). Ich würde alles andere wegschmeißen wo Hormone drauf steht und auch weniger T4 nehmen.
    Und mein Eindruck über die Zeit die ich von Dir kenne: es geht Dir immer sehr, sehr schlecht mit sämtlichen gerade aufgezählten Symptomen. Ich habe wirklich nie etwas anderes gelesen. Und das schreibe ich nur, falls Du doch wieder in Versuchung kommst zu meinen, es wäre alles erst seit kurzem so!
    Ich glaube nicht, dass Du mit Miniänderungen und Festhalten an lieb gewordenen Dingen (warum auch immer z.B. Thybon) auf einen grünen Zweig kommst, würde mich aber freuen, genau das in nächster Zeit zu lesen. Dann würde ich nämlich nicht recht behalten...
    Und das mit der Arbeit würde ich mir sehr, sehr gut überlegen. Möglich und ich vermute das, dass es Dich auch noch aufrecht hält. Wenn das weg fällt, hast Du noch mehr Zeit, in Dich reinzuhören.
    LG

  6. #536
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Ich nehme weniger T4, für mich sogar sehr viel weniger... die 2,5 Thybon bleiben morgen früh definitv in der Dose... aber mit dem LT weiss ich nicht, wohin, noch weniger scheint mir völlig falsch... ..k.A. ...

    Und ja, die letzten Jahre waren echt Horror...bis auf glaube eine längere Zeit mal zwischendurch, aber rundherum ist das alles, auch mit Abstand im Nachhinein betrachtet, nur schrecklich...

    Alles andere weiss ich auch noch nicht, gerade hab ich nichtmal mehr die Kraft mit dem Hund raus zu gehen...geschweige denn eine 36Std Woche durchzuziehen (ich bin eigtl. nur 25 Std... klappt nie! )
    Ich habe heute zweimal noch 'nachgeschlafen'... kann kaum gerade sitzen... irgendwas stimmt da gar nicht... in den letzten Tagen immer weniger und weniger Kraft...
    Aso ja, keine anderen Hormone ... wenn überhaupt Prog, aber da ist auch Pause... andere nehme ich nicht... vllt sollte ich mal...
    Oh man...
    Geändert von °paulinchen (16.09.19 um 20:16 Uhr)

  7. #537
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.455

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Ich habe auch eine sehr schwere Zeit durchgemacht, wo jeder Schritt vor die Tür der blanke Horror war, aber ich habe es geschafft, weil meine Familie mich brauchte.

    Mir hat es sehr geholfen, dass ich immer weniger T4 genommen habe.

  8. #538
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.932

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Ich nehme weniger T4, für mich sogar sehr viel weniger...
    Naja, wenn die Blutwerte trotzdem zu hoch liegen, nutzt alleine dies absolut gar nichts.

    aber mit dem LT weiss ich nicht, wohin, noch weniger scheint mir völlig falsch
    Das scheint mir das Problem zu sein. Selbst ernannte Grenzen zu überschreiten ist schwierig, die würde ich erstmal einreißen.
    LG
    Geändert von Amarillis (16.09.19 um 20:21 Uhr)

  9. #539
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Aehm, ich nehme seit dieser BE 12 LT und meist (seit einer Weile auch definitiv sogar) auch 2,5 Thybon weniger... und soooo hoch waren die Werte nicht, dass ich mal eben noch weiter runter gehe... zumindest im Moment nicht, ich fuerchte naemlich, da laeuft grad was in die falsche Richtung...

    Ich weiss sehr wohl, dass Muedigkeit durchaus ein ÜF Zeichen ist, habe ich selber erlebt, aber eben auch mit zu wenig LT... und so fuehlt sichs grad an...

    Und ja sorry... 'hä' sollte 'hö' heissen... K. A. wieso ich das ä genommen hab ... tut mir leid..

  10. #540
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.932

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    ...
    Geändert von Amarillis (16.09.19 um 20:22 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •