Seite 38 von 38 ErsteErste ... 2835363738
Ergebnis 371 bis 375 von 375

Thema: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

  1. #371
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.225

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Zitat Zitat von Gedankenpause Beitrag anzeigen
    Paulinchen, es tut mir leid, dass das jetzt doch zu einer Diskussion wurde. Mir war es einfach wichtig, dass ich dir meine Meinung zu dem ganzen mitteile. Ich hatte das bislang nicht getan, weil mir klar war, dass diese endlose Diskussion dann in deinem Thread stattfinden würde. Nimm einfach davon mit was für dich vielleicht hilfreich ist. Ich halte mich dann wieder zurück.

    Alles gut, genau so handhabe ich es, keine Sorge..
    Und nein, ich faends schade, wenn du 'still' wirst, ich lese dich echt gerne.




    Zitat Zitat von Thursday Next Beitrag anzeigen
    So viele beteiligen sich ja nicht hier, also nehme ich das als persönlichen Vorwurf, und ich finde, gerade hier im Thread haben immer alle versucht, paulinchen zu helfen, und wenn es mal härter formuliert war, dann immer, weil man dir Gutes will, da du schon so lange leidest, paulinchen.


    Ich habs nicht so verstanden, ich zumindest weiss um deinen Einsatz und dein ehrliches Bemuehen
    Haerter formuliert ist auch kein Ding, leb ich mit, aber bitter.. sueffisant.. ironisch.. damit nicht.



    Rest schaff ich grad nicht, ich versuche ernsthaft Vitamin D (soll u. a. fuer Kopf/Gesichtschwitzen und so auch verantwortlich sein) auf 'echte' Art und Weise aufzufuellen, wenn ich schonmal frei hab.. ...meine 5000er vertrag ich scheinbar grad nicht... mehr..?

    Bitte trotzdem nicht aufhoeren weil ihr denkt hier irgendwas zuzutexten, fuer mich kein Prob, ganz im Gegenteil, ich nehm auch daraus mit...

  2. #372
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Thursday Next
    Registriert seit
    18.10.11
    Ort
    Ignoreland
    Beiträge
    1.332

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Zitat Zitat von Gedankenpause Beitrag anzeigen
    Und das Muster ist nicht nur in diesem Thread, sondern auch in vielen anderen Threads sichtbar. Wenn einige wenige viele andere immer wieder in endlose Diskussionen verstricken, andere Forenteilnehmer teilweise regelrecht rausgemobbt wurden und oft ein unempathischer fast schon narzistischer Ton deutlich wird, dann hat das nicht mehr viel mit "nur" meine eigenen Erfahrungen zu tun. Vieles was hier und anderswo gesagt wurde ist einfach das Gegenteil von konstruktiv und ganz oft werden die Leute einfach nur in scheinbare Widersprüche verstrickt und sie verlieren endlose Energie und Zeit um ihren eigenen Punkt klarmachen zu dürfen, der dann in der Diskussion verloren geht. Wollte man das kategorisieren würde man sagen, dass es eine ganz klare sophistische Diskussionsweise ist.

    Ganz unabhängig von den vielen DM die ich ganz unabhängig davon bekommen habe und in denen mir explizit geraten wurde meinen Thread nicht durch das Diskussions- und Selbstdarstellungsbedürfnis mancher kaputt machen zu lassen. Ich wollte es nicht glauben und habe mich trotzdem darauf eingelassen.
    Zitat Zitat von Gedankenpause Beitrag anzeigen
    P.S.: Das stimmt. Man kann das im Kontext dessen was ich zuvor geschrieben habe so verstehen. Tut mir leid. Das war mir nicht bewusst, dass man das so interpretieren kann und ich wollte keinesfalls irgendjemanden diskreditieren. Der Text der zitiert wurde war von mir auf andere Situationen bezogen und zu meiner Verteidigung gegen den Vorwurf "ich würde meine Erfahrungen unbegründet verallgemeinern, bist du doch selbst" geschrieben worden und hatte nichts mehr mit dem ausgebremst das ich vorherigen Beitrag geschrieben hatte zu tun. Der "Ton" ist mir an anderen Stellen auch aufgefallen. Ich hab das bei dir aber nie so erlebt, soweit ich mich erinnern kann. Wie gesagt, ich habe an der Stelle meine allgemeinen Beobachtungen und Erfahrungen beschrieben. Das war nicht mehr auf die Vorgänge in diesem Thread bezogen. Und es tut mir leid, wenn du dich davon persönlich betroffen fühlst. Das war wie gesagt nicht meine Absicht.
    Weißt du, es geht mir gar nicht nur um mich. Es geht mir auch darum, dass ich ein ganz anderes Muster sehe: Statt auf der Sachebene zu diskutieren, wird hier schnell auf die persönliche Ebene gewechselt. Für mich hast du aus heiterem Himmel eine ziemlich große Keule rausgeholt und praktisch jeder Diskutantin in diesem Thread Selbstdarstellungsbedürfnis etc. vorgeworfen. Dabei hatte panna nur deine Aussagen kritisiert, nicht deine Person oder deinen Diskussionsstil. Das ist kein Vorwurf, sondern ein Gegenargument, in diesem Fall eher auf methodischer als auf inhaltlicher Ebene.

    Von dir kommend hat mich das sehr überrascht, da du doch wohl Wissenschaftlerin bist und dir daher die Bedeutung des Diskurses bewusst ist. Aber wenn das in DMs als "in scheinbare Widersprüche verstricken" genannt wird, muss es ja stimmen ...

  3. #373
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.225

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Ich nehme seit einer Woche 12,5 auf der Bettkante dazu...
    Schwitzen, teils massiv, teils normal...hmm...
    Pinkelei... hat zugenommen... leider auch nachts grad ( Peak?) aber, das freut mich grad sogar...ich habe das Gefühl, ich werde gaaaaaanz bissi weniger...
    Vllt. bild ichs mir auch nur ein, das weiss ich noch nicht...aber ich muss das jetzt probieren...
    Mir passt nichts mehr...keine Hose, kein BH, in allem seh ich nur ganz schlimm reingepresst aus... nee, sieht nicht nur so aus, ich press mich ja rein...

    Tja, weiter unten war doof, mitten drin war auch oft doof... vllt. hat die 'Obere-Drittel-Fraktion' doch recht (und ich muss auch das nur mal lang genug durchhalten?)... die Frage ist eh, ob das so klappt, ohne Thybon...aber vllt. ist auch genau das der Punkt...k.A.
    Ich hab nach wie vor keine Ahnung, was richtig und falsch ist, ich mache jetzt einfach... natürlich zweifle ich zwischendurch ständig...aber ich weiss mir nicht mehr anders zu helfen..
    100 only wars defintiv nicht... und seitdem komme ich gar nicht mehr hoch...


    Was ich definitiv bemerke, ich bin wacher, aufmerksamer, nicht mehr so tief unter der Glasglocke...allerdings, nicht wie Gedanke das schon vor längerem festgestellt hat, bewusst und deutlich für mich erst jetzt.
    Allerdings bin ich trotzdem immer noch müde...also dass ich viiieeel schlafen könnte... das hat mit dem 'wach' von oben aber nix zu tun, das meinte ich anders...
    Definitiv hat die Dauerbluterei aufgehört grad.... und ganz oft sind die Muskelschmerzen weniger...oder zumindest nicht mehr jeden Tag 24h ...
    Anstrengung ist noch immer schwieirig... heisst normal spazieren gehen... aber legt mich dann für den Rest des Tages lahm.. wenns mal klappt...

    Progesteron immer noch 'so viel', bis Montag, dann ist da wenigstens schonmal Termin..ob das nun auch oder allein Schuld an dem massigen Bauch ist? K.A. ...



    Tja, vom normalen Tagespensum bin ich (noch?) weeeeiiiit entfernt... ich schaffe es gerade arbeiten zu gehen, selbst das ist grenzwertig...aber alles andere, was so vor zwei Jahren noch toll war und super funktionierte, ist (noch?) nicht wieder da...

  4. #374
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    17.06.13
    Beiträge
    1.101

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Zitat Zitat von °paulinchen Beitrag anzeigen
    100 only wars defintiv nicht... und seitdem komme ich gar nicht mehr hoch...
    Bei mir hat es nach der ersten zu heftigen Senkung auch insgesamt drei Monate gedauert bis es mir soweit wieder gut geht. Du hast viel länger gesenkt. Das kann eine Weile dauern. Es freut mich, dass du mehr Klarheit bemerkst und drücke dir die Daumen, dass es die richtige Richtung ist und besser wird.

    Thybon würde ich auch erst einmal weglassen. Der Standardweg ist ja erst einmal das T4 auszureizen bevor man überhaupt Thybon dazunimmt. Mit Selen kannst du versuchen die Umwandlung von T3 in T4 anzukurbeln. Einen Versuch ist es bestimmt wert.

  5. #375
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von °paulinchen
    Registriert seit
    01.07.11
    Ort
    Villa°°Kunterbunt
    Beiträge
    2.225

    Standard AW: Die Achterbahn fährt wieder abwärts... reduzieren...

    Guten Morgen...

    Echt? Drei Monate? hmm...joar...so langsam komm ich da ja auch hin...aber ich hab das ja letztes Jahr auch schonmal durch... auch so 'ne Verzweiflungstat...

    Ich denk allerdings eh grad trotzdem, ich laufe (mal wieder) in die falsche Richtung und mein Bauch sagt mir schon seit Tagen, ich hätte lieber zu den 100 LT wieder Thybon probieren sollen...

    Ich schwitze seit zwei Tagen wieder so schlimm, ja, wie eben zu schlimmsten Zeiten... am schlimmsten Gesicht/Kopf... aber auch Arme und Bauch... und Rücken... das Wasser steht förmlich auf der Haut... (ich versuche grad rauszufinden, ob es zu bestimmten Zeiten sein kann, also z.B. wenn grad die SD Dosis 'innen' richtig ankommt und so... dann wärs ja ziemlich eindeutig... ebenso ist mir nämlich manchmal auch normal 'kühl')

    Wasser ist eh nur miiiiinimal weniger...kaum erwähnenswert, Gewicht nach wie vor schlimm, ich weiss nicht mehr ein noch aus...ich denke natürlich oft über pannas Worte nach, die ja immer predigt, sich nicht nach oben 'abzuschiessen' genauso oft über die, die sagen, ich muss echt mal länger 'oben' ausharren .... und weiss beim besten Willen nicht weiter...
    Aso ja, müde... echt extrem müde... immer wieder mal so Tage zwischendurch, da geht gar nix, gestern nur geschlafen, kam nicht hoch...ging nicht... und sowas hatte ich in den letzten Wochen/Monaten öfter..

    Im Mom (125LT morgens, 12,5 Bettkante) isses glaube zuviel...sind zwar erst zwei Wochen, aber es fühlt sich so an...



    Ich weiss ja inzwischen (nein, nicht belegt) dass vieles 'die anderen' Hormone sind...das wird ja auch immer wieder mal sehr deutlich... aber ich hatte gehofft, bis ich damit mal völlig aus dem Ruder laufe, ist die SD zumindest soweit stabil, daß man halt mit Sicherheit sagen kann, dass sind nun WJ Hormone und man sich gezielter kümmern kann...


    Wie hat Mupfel es genannt, ich glaube, ich hab auch nur ein kleines 'gut' Fenster, und vor allem darf der T3 nicht so niedrig sein...
    Beide Werte können wohl durchaus weiter unten sein, aber möglichst dich beisammen... da gings mir bisher immer am besten... ...glaube...
    Grad (so befürchte ich) rennt der T4 zu weit hoch, und der T3 schleicht nur so herum...

    Ich muss allerdings auch immer eine rasante Erhöhung und Werste um 90% denken, ich konnte 'laufen', es war wieder alles 'heller', kein Karussell, konnte sogar (mühsam) ein oder zwei Pfündchen abnehmen... ...da war nur auch diese vermaledeite nasse Haut.. (sorry, beschreibts aber am besten), bei Kleinigkeiten, beim Augenbrauenzupfen, beim Zähneputzen, beim Unterhhalten... grausam... so wie jetzt grad hier beim Tippseln! (morgens um 8°°!!)

    Ach man... scheixxx...wenn man so hilflos und verzweifelt is...
    Ich flitz gleich erstmal zur Gyn... hoffentlich macht sie 'n Blutbild... ich werde sie echt anbetteln müssen...
    Geändert von °paulinchen (Heute um 07:36 Uhr) Grund: ...irgendwas fehlt immer...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •