Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Was sagt ihr? Hashimoto??

  1. #31
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.17
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    Hallo, da bin ich wieder.

    Ich hatte im November meine neue Kontrolle beim Endokrinologen. Ich darf wieder auf 75myg erhöhen. Meine Werte stehen im Profil. Was mich wundert ist, dass sie so anders ausfallen, als einen Monat davor unter gleicher Medikamenteneinnahme. Bei der letzten Blutabnahme waren sowohl fT3, fT4, als auch TSH wesentlich höher als davor. Ist das normal? Wodurch lässt sich das erklären? Im letzten Jänner hatte ich einen starken Vit. D3-Mangel, der ist nun auch verschwunden. Dafür habe ich plötzlich einen Eisenmangel.
    Sehr sonderbar das Ganze.
    Und ich werde jeden Tag ein bisschen müder...

    Schlumpferl

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.513

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    Was mich wundert ist, dass sie so anders ausfallen, als einen Monat davor unter gleicher Medikamenteneinnahme.
    Das ist sehr einfach zu beantworten! Du kannst keine Werte über Prozente vergleichen, die mit unterschiedlichen Referenzbereichen entstanden sind! Das geht nicht.
    Würdest Du mal die Werte und nicht die Prozente anschauen, dann sieht man schon, dass z.B. der fT3 immer unten klebt und der fT4 ebenfalls weit unten liegt und das eben in beiden Referenzbereichen. TSH schwankt sowieso und das auch noch im Tagesverlauf. Die unterschiedlichen Prozente kommen auch deswegen zustande, weil der letzte Referenzbereich sehr, sehr weit gefasst ist und vermutlich auch eine LT-Einnahme vor der BE mit einschließt, was Du hoffentlich nicht gemacht hast. Aber dadurch täuscht das Ergebnis bei der Prozentberechnung eben. Aus diesem Grund ist es fatal, nur nach Prozenten zu gehen! Das kann die Tatsachen ganz schön verschleiern. Im Grunde brauchst Du diese nicht. Es wäre viel sinnvoller, auch wenn ich weiß, dass das nicht immer geht, wenn Du immer im selben Labor BE machst. Dann kannst Du die Werte nämlich einfach vom Wert her vergleichen.

    Im letzten Jänner hatte ich einen starken Vit. D3-Mangel, der ist nun auch verschwunden.
    Na ich nehme an, dass Du substituiert hast und das auch noch tust? Hast Du wenigstens am Tag der BE das Vitamin D nicht genommen?

    Dafür habe ich plötzlich einen Eisenmangel.
    Naja, Du schreibst zum ersten Mal über Ferritin. Sonst ist das nicht kontrolliert worden? Dann weißt Du nicht, seit wann der Mangel besteht. "Plötzlich" jedenfalls bekommst Du sowas nicht.
    LG

  3. #33
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.17
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    Grüß dich, Amarillis!
    Ja, ich habe keine Hormone vor der Blutabnahme genommen.
    @ Labor: Es ist leider nicht möglich immer das gleiche Labor zu nehmen, da jeder Arzt sein eigenes Labor hat, bzw. auf ein Bestimmtes zurückgreift. Ich habe jetzt in meinem Profil die Labore gekennzeichnet (L, W, M und D).
    @Vitamin D- Mangel: Das ist ja das Komische. Ich habe nichts genommen. Der Arzt hat auch vor der Blutabnahme jetzt im November, gemutmaßt, dass der Wert zu niedrig sein wird. Umso mehr verwundert mich das Ergebnis.
    @ Eisenmangel: Ich habe nun mein Profil vervollständigt. Im Dezember 2017 wurde mir aufgrund meiner Blutwerte gesagt, dass alles OK ist, dass ich keinen Eisenmangel habe. Im Noveber 2018 hatte ich plötzlich einen starken Eisenmangel. Ich habe dann mit der Einnahme der Eisentabletten noch gewartet, da ich im Dezeber eine Gesundenuntersuchung hatte und siehe da: Angeblich habe ich wieder keinen Eisenmangel und soll die Tabletten nicht nehmen. Ich habe trotzdem jetzt damit begonnen. Im Jänner bin ich wieder beim Labor "D".

    Schau dir bitte noch einmal meine Werte an. Kann man aus den letzten Werten wirklich rauslesen, dass ich keinen Eisenmangel habe? Der TSH-Wert wird noch nachgeliefert, fT3, fT4 und Vit D3 machen sie dort nicht. Sie meint, dass der TSH-Wert genügt. Ok, offenbar kennt sie sich bei der Schilddrüse nicht gut aus.

    lg
    Schlumpferl

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.513

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    Kann man aus den letzten Werten wirklich rauslesen, dass ich keinen Eisenmangel habe?
    Meiner Meinung nach nein. Es ist vorallem nicht der Speicherwert nämlich Ferritin bestimmt worden, sondern Eisen! Wichtige Werte fehlen ganz. Alle anderen relevanten Blutwerte sehen genauso aus, wie letzten Monat. Es gibt keinen Grund zu glauben, dass sich an der Situation etwas geändert haben könnte. Du hast keine Anämie, was Du aber letzten Monat auch nicht hattest und auch 2017 nicht; dann wäre nämlich der Hb unter dem Referenzbereich und das braucht kein Mensch.
    LG

  5. #35
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.17
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    ok, sehr spannend. Danke. Werde die Eisentabletten nehmen, wie im November verschrieben bekommen und neugierig auf die Ergebnisse im Jänner schauen. Mich wundert nur, dass die Ärztin im Dezember meinte, dass ich die Eisentabletten nicht nehmen soll, weil alles in Ordnung ist. Vermutlich kennt sie sich auch nicht so richtig aus. Denke ich.

    Dankesehr. :-)

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.513

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    Du brauchst aber nicht jeden Monat zur BE gehen wegen der Schilddrüse? Vielleicht klappt es dann doch immer im gleichen Labor...
    LG

  7. #37
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.12.17
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    20

    Standard AW: Was sagt ihr? Hashimoto??

    Nein, nein, mach ich nicht. Momentan schaut es komisch aus, stimmt.

    Im Oktober war ich bei der Hausärztin, weil es mir nicht gut ging. Nachdem sie mich nicht ernst nahm, ging ich im November zum Endokrinologen und der hat mich für Jänner zur Kontrolle wiederbestellt. Im Dezember das war eine normale Gesundenuntersuchung. Da war die Schilddrüse nicht wirklich das Thema. Ich habe mit ihr nur darüber und über das Eisen gesprochen.

    lg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •