Seite 7 von 7 ErsteErste ... 4567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Thema: TSH zu hoch

  1. #61
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.484

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Wann hast du gewechselt?

    Ich hab jetzt auf die Schnelle nur gefunden, dass Deanxit bei Überfunktion nicht so gut ist und bi Duloxetin steht im Beipackzettel:

    verminderte Schilddrüsenfunktion, die Müdigkeit oder Gewichtszunahme verursachen kann
    aber daraus geht nicht hervor, wo Duloxetin in den Hormonhaushalt eingreift.
    Geändert von panna (28.08.18 um 21:10 Uhr)

  2. #62
    Benutzer
    Registriert seit
    09.10.06
    Ort
    W I E N
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Von mitte Juli bis Ende Juli wurde aufdosiert, also die Finale Dosis seit Ende Juli.

  3. #63
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.484

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Anjusch, mir sind die Wechselwirkungen mit Antidepressiva nicht wirklich klar. Auch nicht die Wirkung - d.h. was du beschreibst, könnte eventuell auch als Nebenwirkung - oder fehlende Wirkung - des AD gedeutet werden? ich kann das überhaupt nicht entscheiden oder wissen.

    Ich sehe in deinem Verlauf einen unklaren punkt, nämlich den mit 112 LT.

    Das war 100 LT, zu wenig:

    * 02.01.2018:
    TSH 6,97 (0,38-5,33)
    fT4 0,72 (0,61-1,12)
    fT3 3,54 (2,50-3,90)
    Es wird erhöht auf 112 - und was auffällt, das TSH wird nicht niedriger, sondern höher dabei, obwohl fT4 steigt:

    * 23.02.2018:
    TSH 8,19 (0,38-5,33)
    fT4 0,80 (0,61-1,12)
    fT3 3,00 (2,50-3,90)
    und das kann ich nicht anders als mit dem relativ niedrigen fT3 erklären. Das heißt, 112 ist nicht völlig aus dem Rennen.

    Da 125 doch ein bisschen zu viel war, bleiben dir 118 oder 112 als Optionen. Und ich kann dir leider nicht wirklich helfen, erstens weil es dir selbst schwer fällt, deine Symptome zu deuten und zweitens weil ich echt nicht weiß, was davon mit deiner Einstellung und was mit dem zusammenhängt, weswegen du AD nimmst. Hinzu kommt, laut Profil, ein Diabetes 1 - hoh Werte sollen die Zucker-Einstellung auch beeinflussen, ist das bei dir kein Problem, läuft da alles gut? Die Lage ist also etwas komplex, mit vielen unbekannten Faktoren.

    Darum - du könntest es nochmal probieren mit 112, unter diesem neuen AD (deren Wechselwirkungspotential mir unbekannt ist) oder du machst noch eine Runde mit 118. Ich bin immer zerknirscht, wenn ich nichts Besseres als so etwas zu sagen, aber so ist es dieses Mal.

  4. #64
    Benutzer
    Registriert seit
    09.10.06
    Ort
    W I E N
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Ich danke dir sehr, panna! Ich weiß, es ist eine super schwierige Situation. Der Diabetes laeuft momentan sehr gut. Im Grossen und Ganzen zumindest. Das Problem dabei ist, dass auch die aerzte nichts (mehr) sagen koennen. Uff.
    Ich probiere nun nochmal eine Runde 112, denn wie amaralis schon gesagt hat, wuerde der Vorschlag von meiner aerztin auf einen durchschnittswert von 109/taegl kommen, dh ich fuehle mich glaub ich wohler, den weniger krass und schnell senken zu wollen, daher 112. Melde mich wieder!
    LG und schoenen Tag!

  5. #65
    Benutzer
    Registriert seit
    09.10.06
    Ort
    W I E N
    Beiträge
    148

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Liebe Community!
    Was meint ihr zu meinen aktuellen Werten?

    fT3 2,80 (1,64-5,20)
    fT4 1,27 (0,71-1,85)
    TSH 0,53 (0,20-5,00)

    Derzeit nehme ich 112 Euthyrox / täglich.

    Meine NUK-Ärztin meinte am Telefon, dass die Werte eh nicht pathologisch sind, deswegen sehe sie keinen Bedarf zu handeln. Problem, das seit Tagen wieder da ist: Durchfall :-(

    Danke für eure Tipps!
    lg Anjusch

  6. #66
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.484

    Standard AW: Neue Werte (sehr hoher TSH) mit Vorschlag Wechseldosis ??!?!

    Hallo Anjusch, die Werte an sich sind (endlich mal) völlig unauffällig. Was macht das Befinden und die Umstände? - das heißt:

    AD unverändert? Haarausfall wieder gut? Durchfall - seit wann genau, kann das auch mit was anderem zu tun haben (112 nimmst du ja seit Ende August)?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •