Seite 3 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: Herzrhytmusstörungen

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.11.10
    Beiträge
    3.657

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Das glaube ich dir Tanja! Ich hab bislang noch nicht das richtige Verhältnis zwischen T3 und T4 hinbekommen.

  2. #22
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.17
    Beiträge
    249

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Ich versteh halt nicht was gerade los ist....
    Seit meiner letzten Periode sind die Herzrhytmusstörungen da und ich hab auch eine sehr gute Verdauung..wie gesagt ich nehme im Moment eher ab als zu.

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.01.16
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.225

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Zitat Zitat von jeschi Beitrag anzeigen
    Das glaube ich dir Tanja! Ich hab bislang noch nicht das richtige Verhältnis zwischen T3 und T4 hinbekommen.
    Das ist auch nicht einfach.

    Ich glaube das es eben bei vielen den Punkt gibt an dem ich auch war. Man nimmt ne gewisse Dosis LT so das die UF Symptome weg oder so gut wie weg sind. Dann kommen plötzlich neue Symptome oder bestehende verändern sich. Bei mir war es eben das Herz. Endlich diese schlimmen UF Symzome weg und dann fängt das Herz an und das war echt übel. Dann kann man natürlich denken Oje zu viel LT überdosiert- vielleicht trifft das ja auch auf manche zu- oder man sieht das die Werte ja noch gar nicht so hoch sind und gräbt lieber in die Richtung Verhältnis SD Werte, T3 Wert, Gesamt Hornobsystem.- mit Hilfe einzelner Forumsratschläge. Für mich war das sehr logisch und ich bin sehr froh das den Weg gegangen bin- für mich wäre ein zurück rudern mit 100LT komplett falsch gewesen.

    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.17
    Beiträge
    249

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Ja was soll ich sagen ich nehm ja jetzt seit einer Woche wieder 100LT aber an den Rhytmusstörungen hat sich dadurch noch nichts geändert.
    Die Rhytmusstörungen sind auch nach Tabletteinnahme..also werden im Peak nicht besser

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.01.16
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.225

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Sind sie auch vor Tabletteneinnahme?

    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.17
    Beiträge
    249

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Ja sie sind halt non stop da.
    Im Sommer hatte ich zwischendurch mal ziemlich niedrige Werte da war das TSH bis auf 3 gestiegen und ich hatte wirklich UF Symptome... habe auch an Gewicht zugelegt und eine ziemlich träge Verdauung gehabt... jetzt bei fast gleichen freien Werten bleibt der TSH konstant bei rund 1,2 und ich hab null UF Symptome...
    Versteh es echt nicht.
    Und die Rhytmusstörungen sind halt ganz neu hatte ich in diesem Ausmaß noch nie weder in UF noch in ÜD

    Im letzten Jahr war mein ft3 um einiges besser auch bei niedrigen ft4..
    Der ist erst dieses Jahr abgestürzt als ich im Januar aufgrund ft4 über Referenz senken musste.. seit dem kommt er nicht mehr hoch. Also eine umwandlungsschwäche kann es ja nicht sein denn es hat ja auch mal gut funktioniert.
    Geändert von Lupoli (01.01.18 um 14:05 Uhr)

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Josy78
    Registriert seit
    07.03.15
    Beiträge
    351

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Hallo, hab jetzt nicht alles gelesen...Wurde Kalium+Magnesium getestet bzgl. der Extrasystolen?

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    22.01.16
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.225

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Durchgehend gleich massiv, kannst keinerlei Unterschiede erkennen? Ich kann dir schwer was raten, ich weiss nur was mir geholfen hat und das war Tybon und Progesteron - aber ist halt alles sehr individuell. Ich kann aber mitfühlen, das ist was echt fieses und geht an die Substanz. Wir alt sind die Werte von oben?

    Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  9. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.17
    Beiträge
    249

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    @Josy
    Ja wurden getestet...siehe erster Beitrag.

    @Tanja Sop
    Die Werte sind von letzten Donnerstag.
    Nein ich kann keine Unterschiede feststellen.. meistens sind sie abends stärker aber da esse ich immer was und wenn der Magen voll ist sind sie eh noch schlimmer.

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.447

    Standard AW: Herzrhytmusstörungen

    Hallo lupoli,

    Zwei Sachen möchte ich erwähnen:

    Hohes ft4 ist nicht so gut für das Herz, egal wie das ft3 ist und
    Der volle Magen/Darmtrakt ärgert das Herz. Es heißt Roemheld-Syndrom.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •