Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.028

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Nur das man unter Pille nix an Muskeln aufbaut ... Jedes Jahr noch dazu welche verliert ...

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.113

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Wer ist "man"?
    Geht es hier um Dich, um die TE oder um allgemeine Thesen, die zu beweisen wären?
    Solche verallgemeinernde Pauschalaussagen helfen der TE nicht weiter und entbehren
    jeglicher Sachlichkeit.

    Kann sie Dich so verstehen, dass DU unter der Pilleneinnahme keine Muskelmasse aufbaust
    und sogar noch Muskeln verlierst und Du ihr Deine schlechten Erfahrungen mit der
    Pilleneinnahme einfach nur mal mitteilen wolltest?

    Verstehe ich es richtig, dass DU Dich bei der Berechnung DEINES eigenen Grundumsatzes
    verschätzt hast und weniger annehmen musst, weil Du Dich zu wenig bewegst?

    Der Grundumsatz umfasst gar nicht, wie oft und wie lange man sich bewegt.
    Damit wird einfach nur aufgrund von Körpergröße und Gewicht berechnet, wieviel
    Kalorien der Mensch zum nackten Überleben braucht, also damit seine Organe, der
    Kreislauf und der Stoffwechsel überhaupt ihre Funktion aufrecht erhalten können.
    Weniger als diese berechnete Kalorienzahl führt dazu, dass der Körper sich in einer
    Hungersnot wähnt und seine Funktionen reduziert, also den Stoffwechsel verlangsamt.
    Und somit nimmst Du trotz gleichbleibender oder sogar weiter verringerter Kalorienzahl
    nicht mehr ab.

    @ Nemi

    Meiner Ansicht nach ist Dein fT4 zu niedrig. Allerdings sind die Werte mit dem weit
    gesteckten Normbereichen nicht wirklich einzuschätzen. Hast Du schon mal Blutwerte
    beim HA bestimmen lassen? Wo lagen da die Normbereiche? Vielleicht kannst Du bei der
    Einstellung diesen Weg gehen.
    Geändert von Kathrinchen (29.12.17 um 22:39 Uhr)

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.028

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Hier ging es um Gewichtszunahme trotz guter Werte. Daher sind meine Einwände schon berechtigt.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.113

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Der doch eher niedrige fT4 scheint meiner Ansicht nach am Ehesten
    der Grund für den langsameren Stoffwechsel zu sein, bei dem das Gewicht
    eher hoch als runter geht.

  5. #25
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.289

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Hier ging es um Gewichtszunahme trotz guter Werte. .
    Trotz guter Werte?

    Ob die Werte gut sind, wenn z.B. ansonsten nicht begründbare Gewichtszunahme vorliegt, darf bezweifelt werden.

    Womit wir dann hoffentlich wieder ontopic sind

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.028

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    Trotz guter Werte?

    Ob die Werte gut sind, wenn z.B. ansonsten nicht begründbare Gewichtszunahme vorliegt, darf bezweifelt werden.

    Womit wir dann hoffentlich wieder ontopic sind

    Und sie geht zu einem Arzt, der will, dass sie vorher LT nimmt es aber nicht macht.

  7. #27
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.113

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Hallo Panna,

    Du schreibst in Deiner ersten Antwort vom hohen fT4, den sehe ich weit und breit nicht.
    Kann es sein, dass Du was verwechselt hast?


    Tsh: 0,2 (0,3-3,0)
    fT4: 15,4 (10-25)
    fT3: 5,2 (3,5-8,1)
    Dass fT4 leicht höher liegt als fT3, ist quasi normal unter Substitution, vor allem dann, wenn fT4 hoch liegt, was es nicht immer muss. Kenne deine damaligen Werte vor Novo nicht, vielleicht stellst du sie mal ein, mitsamt Dosis?

    Ein 1/4 Novo hat ca. 19 mcg T4 + 3,3 mcg T3. Also nimmst du insgesamt etwa 94 T4 und 3,3 T3. Hab ich richtig gerechnet?
    ....

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.028

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Nochmal: Der Arzt hat einen Referenzbereich für mit LT-Einnahme. Sie hat aber keines vorher genommen.

  9. #29
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.289

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Zitat Zitat von Kathrinchen Beitrag anzeigen
    Hallo Panna,

    Du schreibst in Deiner ersten Antwort vom hohen fT4, den sehe ich weit und breit nicht.
    Kann es sein, dass Du was verwechselt hast?
    Nein, hab ich nicht. Was du hier zitierst, war nämlich Antwort hierauf:

    Zitat Zitat von nemi Beitrag anzeigen
    Aufgrund einer leichten Umwandlungsstörung (fT4 höher als fT3) empfahl mir mein behandelnder Arzt damals Thybon
    Ich bezog mich damit also nicht auf die heutigen Werte. Ich habe vermutet, dass ihre Vor-Novo-Werte eben so lagen (fT4 höher als fT3) , habe nachgefragt und genau so war es auch - hier siehst du dann genau diese von mir vermutete (und erfragte) Konstellation:

    Zitat Zitat von nemi Beitrag anzeigen
    Panna, die Werte vor Novothyral lauten wie folgt (gleicher Referenzrahmen):

    2013 unter L-Thyroxin 100:

    Tsh: 0,2 mU/l (0,3-3,0)
    fT4: 24,4 pmol/l (10-25)
    fT3: 3,5 pmol/l (3,5-8,1)

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.10.07
    Ort
    PLZ 63xxx
    Beiträge
    2.113

    Standard AW: Laut Arzt jetzt Hashimoto statt Basedow?

    Aha, das habe ich also falsch verstanden.

    Ich würde an ihrer Stelle beim Novo bleiben, so wie es ist,
    aber noch 6,25 LT dazu nehmen, um wieder auf 100 T4
    zu kommen. Mit LT 100 lag zwar der fT4 sehr hoch, aber
    da der fT4 mit 94 T4 aus dem Novo recht niedrig ist, reicht
    vielleicht ein kleines Häppchen LT. Am T3 würde ich nichts
    verändern, was mit Novo auch schlecht geht.

    Vielleicht liegt es an einer etwas schlechteren Bioverfügbarkeit
    vom T4 oder an dem zusätzlichen T3, dass der fT4 mit den
    94 T4 aus dem Novo im Vergleich zu den 100 T4 aus dem LT
    recht niedrig ist.

    Einen Präparatewechsel würde ich vermeiden, denn ganz
    schlecht sind die Werte unter der jetzigen Dosierung nicht.
    Geändert von Kathrinchen (29.12.17 um 23:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •