Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.03.12
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    427

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Warum macht man es nicht einfacher, lässt das t4 so wie es war und gibt bröselweise t3 dazu? In Form von gesechsteltem Thybon, das man über den Tag verteilen kann? Das geht ja so schlecht.
    Das zusätzliche t3 geht m.E. oft gut als Einmaldosis bei Leuten mit SD Rest. Bei total Operierten lohnt es sich, das t3 gleichmässig in mind. 3 Dosen über den Tag zu verteilen. Also zB 3x ein Sechstel Thybon 20. Dann hat man auch zehn t3.
    Ich hab ja viel t3 vertragen, aber nie 10 zum Frühstück.... da ist man erst unruhig und aufgespult und nachmittags voll fertig.
    Nur so als Idee.
    Lg

  2. #12
    Benutzer Avatar von betina4545
    Registriert seit
    14.12.12
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    184

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Hallo Panna und andere Betroffene. Danke für eure Ratschläge. Leider gibt es mit dem Wechsel etwas Schwierigkeiten.
    Nach ca. 8 Wochen Ruhe und etwas besser fühlen mit 100 Euthirox und 1/2 Novothiral 100 scheint etwas in Bewegung zu kommen.
    Anstatt klarer zu denken, hat mein Sohn jetzt Beschwerden, welche ich der zusätlichen Einnahme von Novo zuschreiben.
    Sohn schildert folgendes er kann nicht richtig denken, Kopfschmerzen, Schwitzen vor allem nachts, allgemeines Unwohlsein.
    Alles angefangen hat mit Grippesymptomen welche jetzt etwas abgeklungen sind.

    Ich habe die halbe Novo auf ein Vierter morgen und abends vor dem Zubettgehen geändert. Anstelle von allem morgens.
    Kann ich die Novo einfach wieder weglassen oder etwas weniger nehmen ohne einen neuen Befund abzuwarten.
    Bin wieder mal ratlos und überfordert. Dabei ging doch alles ganz gut bis zur Einnahme von Novo..

    In der Schweiz gibt es das Tirosint. Wer nimmt das Hormon wie reagiert ihr darauf. Wäre das eine Option? Mit zusätzlich nur T3? Oder Novo?

    Danke fürs drüberschauen. Liebe Grüsse aus der Schweiz

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.143

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Kann ich die Novo einfach wieder weglassen oder etwas weniger nehmen ohne einen neuen Befund abzuwarten.
    Du wirst nie wissen was passiert ist, wenn Du das machst. Wenn er schon 8 Wochen diese Dosis hatte, lasst nächste Woche BE machen und dann siehst Du klarer.
    LG

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.535

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Liebe betina,

    Du hast so geklungen voriges Mal, dass dir die Variante mit 150 LT und einem Viertel Novo 75 gefalllen täte, das wäre dann eine Erhöhun um 18 T4 + 3,75 T3. Statt dessen nun doch 150 T4 unverändert, aber gleich 10 mcg T3 mehr, ging die Variante mit Novo 75 nicht?

  5. #15
    Benutzer Avatar von betina4545
    Registriert seit
    14.12.12
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    184

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Hallo Panna, mein Arzt meinte ich solle es so probieren. Da Sebastian in den ersten 6 Wochen moderat reagierte war es ok. Letzte Woche hatte er eine Grippe mit hohem Fieber. Das hat einiges durcheinander gebracht. Werde ihn am Montag für eine Blutprobe anmelden. Ich wünsche mir einfach, dass es ihm gut geht und mache mir Sorgen. Er ist so wortkarg und doch beklagt er sich. Schwitzen und Kopfschmerzen....

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.535

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Mit T3 sollte man lieber von unten anfangen, nicht gleich mit 10 mcg, wenn eventuell viel weniger auch reichen kann.

    Die Blutkontrolle sollte er erst dann machen, wenn die Grippe voll überstanden ist.

  7. #17
    Benutzer Avatar von betina4545
    Registriert seit
    14.12.12
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    184

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Soll ich spontan auf 1/4 Novo zurück. Habe keinen Endo in der Nähe un der HA versteht es nicht wirklich... Für die erneute Anpassung wetde ich nach der BE einen Facharzt aufsuchen in der Hoffnung der versteht etwas davon
    Was meinst du zu Tirosint. Kennst du das Präparat?

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.535

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Der Wirkstoff in Tirosint ist haargenau der gleiche, nämlich Levothyroxin.

    Jedes Präparat hat Begleit- und Hilfsstoffe, um e.s zu einer aufnahmefähigen Zubereitung zu machen. Genau deswegen ist es so, dass bei einem anderen Präparat auch die Aufnahme sich ändern kann. Tirosint würde sich nur bei jemandem lohnen, der auf irgendeinen Begleitstoff in den üblichen Tabletten allergisch reagiert oder so. Tirosint ist eine Gel-Zubereitung und sie werben damit, dass da nur vier KOmponenten drin sind,mir wäre das völlig egal zum Beispiel.

    Präparatewechsel bei unverändertem irkstoff sollte man nur in begrûndeten Fällen , also bei Empfindlichkeitsreaktionen machen, weil sich durch die geänderte Zusammensetzung die Menge des aufgenommenen Wirkstoffs ändern kann.

    Ich würde zuerst Werte machen.

    Schau bei Novo 100 geht es nicht nur um viertel oder halb, einmal 5 und einmal 10 mcg T3 sondern darum, dass Novo 100 schwer dosier- und teilbar ist. Auch 5 sollte lieber verteilt genommen werden, das Achteln ist aber unzumutbar. Vielleicht geht es ihm ungut, weil 10 mcg zu viel sind, vielleicht geht es ihm ungut, weil er alles T3 auf einmal nimmt (frag ihn mal, ob seine Beschwerden tageszeit- und einnahmezeitabhängig sind?), das kann man mit Novo 100 nur sehr grob ändern.

    Die letzten Werte sind bei ihm von 2015. Gab es keine weiteren? Die letzten vom Ende sehe ich in einem Beitrag von dir vom Jan 2016, die sind aber nicht im Profil. Könntest du bitte alles nachtragen, damit man den überblick im Profil hat?

    Jetzt ist sein fT4 bei 17, 2015 mal bei 19 mal bei 20. Ist er nochmal gewachsen? Man könnte es auch mit ein klein wenig mehr Euthyrox, also ohne T3/Novo versuchen, aber die Sache ist, dass ihm ein wenig T3 , mit Betonung auf wenig, vielleicht gut tun könnte, dies aber mit Novo 100 kaum zu machen ist.

    Mein Vorschlag momentan: Bitte erst Werte, vor einer nochmaligen Anderung sollte man wissen, wie die vorherige sich ausgewirkt hat. Dann, versuch bitte an Novo 75 oder Thybon (separates T3) ranzukommen, Novo 75 dürfte leichter sein, wenn es Novo 100 ja eh gibt. Und komm wieder, wenn du die Werte hast.

  9. #19
    Benutzer Avatar von betina4545
    Registriert seit
    14.12.12
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    184

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    hallo Panna
    es dauert immer alles so lange. Termin für die BE sollte für nächste Woche gut sein. Ich würde trotzdem gerne auf 125mcg Euthirox plus 1/4 Nov 100 zurückgehen.
    denn die Überfunktionssymptome sind eindeutig. Schwitzen vor allem nachts. Wallungen wie eine Frau in den Wechseljahren.. und geschwollene Augenlieder. Dazu Angstgefühle.

    Mit der Dosis 125 plus 25 Novo würde er um 5 T3 herunterfahren. das sollte doch eine kleine Verbesserung bringen.
    Wir können eine BE nächste Woche trotzdem machen und dann die nächste beim Endo zu welchem ich unbedingt mit ihm unbedingt gehen möchte.
    Dieser sollte mir dann ein Rezept für T3 schreiben können, damit ich Thybon in DE holen kann.

    Danke für deine Hilfe Panna. Liebe Grüsse

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    30.01.06
    Beiträge
    1.479

    Standard AW: Wechsel von 150 Euthirox auf 1 1/2 Novothyral

    Wir können eine BE nächste Woche trotzdem machen
    Die ist dann ziemlich sinnlos. Die paar Tage durchhalten macht echt Sinn, damit ihr wisst, wo er überhaupt steht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •