Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

  1. #21

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Hallo zusammen

    ich benötige mal wieder Eure geschätzte Meinung bezüglich meiner "neuen" SD Werte.
    Diese habe ich gestern, 6 Wochen nach dem Senken von 143,75 auf 137,5 LT, machen lassen.

    TSH 4,07
    fT3 2,97 (2,30-4,2)
    fT4 1,43 (0,78-1,54)

    Leider ist der fT3 trotz gesunkenem fT4 nicht angestiegen. Dafür ist TSH weiter gestiegen.

    An meinem Befinden fällt mir auf, dass ich:

    -antriebslos bin
    -Infektanfälliger
    - gelegentlich wieder innere Unruhe/Angst
    - der diastolische BD ist in letzter Zeit erhöht (trotz Ramipril 2,5)
    - Muskelschmerzen Arme und Beine
    - wieder einen verlängerten Zyklus habe

    Magnesium nehme ich tgl. 400mg, sowie Vit. D 3000iE + Vit.K.

    Wie verbleibe ich jetzt? Doch wieder LT steigern?

  2. #22
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.428

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Wie ging es dir denn mit LT 150? Ich denke, du hast zu stark gesenkt (auch wenn man es an den freien Werten kaum sieht, nur am TSH).
    Wenn es dir mit LT 150 besser ging, würde ich dahin zurück.

    Du könntest auch mal probieren, ob sich die Umwandlung durch Eisen verbessert. Vielleicht im täglichen Wechsel mit Magnesium. Allerdings nicht während eines Infektes.

  3. #23

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Ich habe mich vor 10 Tagen entschieden, wieder auf 150 LT zu steigern.
    Die Steigerung um 12,5 LT ist diesmal allerdings begleitet von starker innerer Unruhe, Muskelschmerzen im Nacken - Schulterbereich, Puddingarme- und beine, das Gefühl benebelt zu sein, Schwindel, Druckgefühl am Hals im SD Bereich.

    Bisher hatte ich bei Steigerungen, selbst um 25 LT, kaum Probleme. Jetzt fühlt es sich irgendwie "anders" an. Woran kann das liegen?

    Bei der BD Medikation sieht es so aus das mein HA versuchen möchte, dass Ramipril bzw. einen Teil davon, durch HCT 12,5 mg zu ersetzen. Leider neige ich dazu, einige der zahlreich im Waschzettel erwähnten NW zu bekommen. So lief es bis dato eigentlich bei jedem der bereits ausprobierten BD Senker.
    Ich fühle mich dadurch in meiner Lebensqualität teilweise stark eingeschränkt. Also versuche ich mich irgendwie damit zu arrangieren.

    Also spielt alles irgendwie zusammen bzw. durcheinander, Symptome bei der SD Einstellung und NW der BD Senker.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Wenn man Deine letzten BEs anschaut, würde ich eher den Verdächtigen beim T3 sehen, schon wegen des Bluthochdrucks. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine jetzige T4-Dosis zu hoch ist.
    LG

  5. #25

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Also hättest Du eher LT nochmals gesenkt oder ein Versuch mit Thybon gewagt? Wobei TSH ja immer weiter ansteigt. Ich bin total konfus.

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.516

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Nein ich hätte schon bei der vorletzten BE nicht weiter gesenkt. Mit dem jetzigen engen Referenzbereich würde ich dem Ergebnis nicht so trauen.
    LG

  7. #27

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Hallo zusammen,

    ich habe vor 10 Wochen "wieder" auf 150 LT gesteigert. Nach der Steigerung im März hatte ich solche Probleme, dass ich nochmals auf 143,75 LT zurück gegangen bin.
    Aber auch die erneute Steigerung ging mit innerer Unruhe, Angst, schnellerem Puls, vermehrtem Schwitzen, Schlafstörungen und Muskelschmerzen einher. Diese Probleme hatte ich in den vergangenen Jahren bei Steigerungen (sogar um 25 LT) eher weniger bei mir beobachtet. So what.

    Hier die Werte vom 15.6.2018
    TSH 1,39
    fT3 3,44 (2,30-4,2)
    fT4 1,02 (0,78-1,54)

    Probleme habe ich weiterhin mit innerer Unruhe, Muskelschmerzen im Schulter-Nacken-Armbereich (Termin beim Orthopäden im Juli steht). Was meint ihr?
    Ich würde vorerst zum Abwarten tendieren und weiter LT 150 nehmen.

    Eine andere Baustelle besteht leider auch weiterhin - mein BD.
    Das Problem ist nicht das die Medis nicht ausreichend senken, sondern die NW. Ramipril hatte ich nach Rücksprache mit dem HA aufgrund von starkem Reizhusten und dem Gefühl nicht richtig durchatmen zu können abgesetzt. Nach 3 Tagen waren die Beschwerden weg. Nach 6 Wo Valsartan wieder Reizhusten von Morgens bis Abends und das Gefühl immer Depressiver zu werden.

    Neuer Vorschlag des HA mal wieder einen ß-Blocken, diesmal Metoprolol, zu versuchen. Ich stehe dem kritisch gegenüber.
    Der HA ist der Meinung, dass der Blocker auch gut wäre bzgl. meiner inneren Unruhe bzw. den Stresssituationen.
    Geändert von Julia1981 (18.06.18 um 12:44 Uhr)

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.428

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Betablocker blockieren auch teilweise die Umwandlung von T4 in T3, bitte beachten!

  9. #29

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    @Sabinchen
    Danke für die Info. Das Betablocker Einfluss auf die Umwandlung haben können, hatte ich bereits gelesen.

    Hat jemand noch eine Idee bezüglich meiner Werte?

  10. #30
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.428

    Standard AW: Neue Werte - nochmals Senken? Rat bzgl. Blutdruck

    Vielleicht hast du wieder Eisenmangel? Der Körper benötigt zur Verarbeitung der SD-Hormone u.a. genügend Eisen. Mangel fühlt sich auch wie UF an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •