Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Panna, tatsächlich nehme ich den 2. Teil 2- 4 Stunden nach dem 1..

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.461

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Oh ... menno

    Schlechte Idee. 2-4 Stunden nach Einnahme ist die einnahmebedingte Hormonspitze im Blut. Die wird nun bei deiner Dosis wirklich nicht überwältigend sein, und die meisten spüren sowieso gar keine Einnahmespitze. Aber wenn jemand wegen Anflutung splittet, dann ist genau dies etwas kontraproduktiv.

    Die zweite kleinere Dosis solltest du am ehesten auf der Bettkante nehmen, direkt vorm Schlafen. Da ist dann ein zumindest ein mehr oder weniger gleich bleibender Abstand vom letzten Essen (wenn mal nicht, auch keine Tragödie).

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Oh ok... also du würdest jetzt eher bei den 50 bleiben aber den Einnahmezeitpunkt des 2. Teils auf abends ändern?

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.461

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Wenn das Ungute nicht nur das Anfluten ist, also nicht nur nach Einnahme der zweiten Teildosis sondern doch umfassender (du schreibst ja auch von Schlafproblemen seither), dann würde ich die Dosis nehmen, bei der das nicht auftritt. Du kannst es ja ein Paar Tage probieren - aber auch ein richtiges Splitten ändert nichts daran, wenn es einem leicht zu viel ist. Probiere es aus, wenn es weiterhin unangenehm bleibt, lass die 50 erstmal sausen. Es drängt dich nichts, es eilst auch nichts, es gibt keine Dosis, die du erreichen musst.

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Lieben Dank für deinen Rat Panna! Ich denke ich werde doch erst nochmal zurück zu 43 gehen , da die unangenehmen Symptome die ich beschrieben habe ( unter anderem auch ziemliche Kopfschmerzen , hatte ich vergessen dazu zu schreiben) bei dieser Dosierung nicht auftraten.Vor allem dieses nicht einschlafen können obwohl ich müde bin ist echt ätzend...wie gesagt die ersten 2 Wochen mit 50 war ich wirklich guter Dinge..

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Hallo meine Lieben, ich bräuchte nochmal Euren Rat zu meinen neuen Werten. Habe nun am 8.1.18 auf 50 gesteigert dann am 26.2. auf 56. Meine Beschwerden immernoch:
    Kopfschmerzen, Morgenübelkeit, Schwindel, starke Müdigkeit/Schlappheit kann mich kaum zu etwas aufraffen, Herzklopfen, fühle eine gewisse Traurigkeit/depressiv .Taubheitsgefühle in den Gliedmassen, starke Blässe und stumpfe Haare mit Haarausfall,sehr trockene Haut, friere stark,
    Was ich nicht verstehe ist warum der TSH mit höherer Einnahme, sich ebenfalls erhöht hat. Soll ich versuchen noch mehr zu erhöhen oder noch etwas abwarten weil ich erst vor 3 Wochen auf 56 erhöht habe?Mir geht es jedenfalls gerade wieder richtig mies...Danke euch schonmal!

    Hier meine Werte mit 46 vom 7.11.17:
    TSH: 3,93 (0,27-4,20)
    Ft3 :5,8 ( 3,1-6,7)
    FT4 : 1,3 (0,9-1,7)

    Werte mit 50 vom 20.2.18:
    TSH: 4,53 (0,27-4,20)
    FT3: 5,7 (3,1-6,7) 72,22%
    FT4 : 1,2 (0,9-1,7) 37,50%

    Vit D 45,4 (20-50) Herbst 2017
    Ferritin:63 (25-150) Februar2018
    Geändert von vejulia (20.03.18 um 11:28 Uhr)

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.514

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Das ist nicht ungewöhnlich. So was kann passieren. Dein Befinden sagt ja, dass es noch nicht besser ist.

    Es kann sein, dass du gerade in das Abklingen eines Schubs gesteigert hast. D. die Werte hätten sich noch weiter verschlechtert. Aber wie auch immer, die Dosis reicht ja noch nicht. Auch die 6,25 die du seit dem 22.2. drauf gepackt hast werden noch nicht reichen. Ich würde jetzt erst einmal nochmal 6,25 draufpacken und diese Dosis 6 Wochen halten und dann ohne LT am Morgen morgens um 8 zur BE gehen.

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde morgen nochmal um 6,25 erhöhen und hoffen dass es bald besser wird.

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.428

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Zitat Zitat von vejulia Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde morgen nochmal um 6,25 erhöhen und hoffen dass es bald besser wird.

    Vermutlich reicht diese Dosis auch noch nicht auf Dauer. Ich denke, du brauchst mind. LT 75.

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.17
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    Standard AW: Neue Werte .Bitte schaut doch mal rüber

    Ah ok. Ich werde jetzt wie gesagt heute mal um 6 erhöhen und versuchen 6 Wochen zu halten.Nach jeder Steigerung geht es mir erst mal 2-3 Wochen noch schlechter vor allem kommt dieses Gefühl von Watte im Kopf und Derealisationsgefühle dazu.Aus dem Grund habe ich schon des öfteren abgebrochen und bin zur vorherigen Dosierung zurück, was aber jedes mal auch echt doof war..ist manchmal schwer auszuhalten vor allem weil man nicht weiß wie lange das anhält ..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •