Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashimoto?

  1. #1

    Standard nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashimoto?

    Hallo zusammen,

    ich bin hier auf dieses Forum gestoßen und danke jedem, der mir irgendwie behilflich ist in der Interpretation meiner Werte bzw. Fragestellungen. Herzlichen Dank. Und natürlich vorab jedem Einzelnen viel Gesundheit.

    Ich war im letzten Quartal sicher 6x beim Arzt auf Grund von Halsschmerzen und ein drückendes Gefühl (Globusgefühl) im Hals, so würde ich das beschreiben. Der HNO sah sich den Kehlkopf an und den Rachen, ausser "etwas gerötet"
    war daran nichts besonderes, aber das kann auch vom Reflux kommen, meinte er. Wenns nicht besser wird Antibiotika nehmen. Gut, nahm ich. Sicher 3 verschiedene Antibiotika und besser geworden ist nichts.

    Ich bin dann zu meinem gut ausgestatteten Hausarzt gegangen, der sich wirklich immer Mühe gibt und nett und hilfsbereit ist und habe ihm das geschildert. Die Seitenstränge sind zwar etwas rot, ja aber er sah sich meinen Hals,
    dieses was ich als, "Druckgefühl" beschrieb, im Ultraschall an.

    Er sagte mir, ich habe einige Entzündungsherde in der Schilddrüse. Wird wohl ne Schilddrüsenentzündung sein. Ich hörte die Namen Hashimoto bzw. de Quervain. Therapieversuch mit Cortisontabletten über 2,5 Wochen, was mal mehr mal weniger half.

    Ich nahm und nehme aktuell keine Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel ausser Grüner Tee Extrakt und Legalon.

    aktuelles Befinden:
    Das Druckgefühl im Hals, Bereich Schilddrüse ist aber immer noch oft vorhanden. Auch öfters Sodbrennen. Aber das habe ich mittlerweile besser im Griff durch trinken von stillem Mineralwasser.

    Sonst bin ich manchmal auf Grund meines stressigen Jobs durch den Schichtdienst müde und antriebslos. Zudem habe ich oft Kopfschmerzen, Migräne (schreibe ich auch der Arbeit zu). Ich bin männlich und 35 Jahre alt.
    Auch fallen mir Erektionsprobleme auf und oft fehlt die Lust.

    Mein Hausarzt hat die Blutwerte untersuchen lassen, diese sind aktuell wie folgt (Abweichungen in fetter Schrift):

    freies T4: 1,35 (Ref. 0,95-1,70)
    TSH: 1,58 (Ref. 0,50-4,20)

    Antikörper:
    TPO-AAK: 6,00 U/ml (Ref. < 34)
    Thyreoglobuline AAK: 422,30 U/ml (Ref. <115,00)
    Monozyten: 12% (Ref. 1-9)

    Leukozyten, Hämatokrit usw., Blutbild sonst ok. Keine Auffälligkeiten.

    Gesamtcholesterin mit 272 mg erhöht. Quotient 5,1. Aber das habe ich eh schon länger.

    Ich wiege 68 kg und bin sonst auf der schlankeren Seite, nur habe ich ein Bäuchlein bekommen. Leider! Das nervt!

    Ich reagiere auch empfindlich auf Erhöhung der Leberwerte durch Medikamente, aber vielleicht auf Grund der vielen Antibiotika in letzer Zeit kein Wunder.

    Das merkwürdige ist, dass die anderen Schilddrüsenwerte "normal" sind, nur die Thyreoglobulinautoimmunantikörper sind erhöht, und das ganz schön.

    Habe ich Hashimoto? Oder habe ich Hashimoto im Anfangsstadium? Oder doch was ganz anderes.

    Andere Untersuchungen sind noch nicht durchgeführt worden, weil ich noch nicht zum Hausarzt gekommen bin.

    Würde mich freuen, wenn ich hier im Forum schon vorab Info bezüglich der Werte bekomme. Mir macht Angst der Monozyten Wert von 12% und die Thyreoglobulinantikkörer über 400. Das deutet doch auf Hashi hin?

    Wie bringe ich das Globusgefühl zum Verschwinden?

    Und hat das alles einen Zusammenhang und kommen die Beschwerden von der Schilddrüse, u.a. Globusgefühl, Sodbrennen, hohes Cholesterin, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Antriebslosigkeit, Leberwerte erhöht.

    Bisher waren Sonografien der Leber v.a. des Abdomens immer in Ordnung, auch beim Blut gab es nie Auffälligkeiten, aber wer untersucht schon die Antikörper?

    Ich weis das deswegen, weil ich regelmäßig, die letzen 10 Jahre Plasmaspenden war, und immer unter ärztlicher Kontrolle. Das fällt wohl jetzt hiermit dann flach!

    Nebenbei sei gesagt, das oft mein Ferritinwert im Keller wer, was ich aber bisher dem Plasmaspenden zugeschrieben habe. Oder auch ein Symptom der Schilddrüse.

    Was blüht mir oder wie gehts weiter?

    Ich bin jetzt im Arbeitsprozess und mir gehts eigentlich gut, mit dem Globusgefühl und dem Sodbrennen kann ich leben, aber was ist die Zukunft?

    Wünsche euch einen schönen Tag!

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.509

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Hallo flaschensammlung,

    Die Tg-Antikörper sind unspezifischer als die TPO-AK, was Hashimoto angeht. Das heißt, sie deuten nicht absolut zwingend und nur Hashimoto an. Deinen Wert würde ich als eher leicht erhöht einstufen, nicht massiv. Deine Schilddrüsen-Blutwerte sind soweit unauffällig. Hashimoto ist somit möglich, aber nicht zwingend als Diagnose, es kommt nicht nur auf diesen Antikörper an.

    Aber dennoch wäre es wegen des Globusgefühls sehr ratsam, deine Schilddrüse von einem schilddrüsenmäßig erfahrenen Nuklearmedizininer sonografieren zu lassen, keinen gut ausgestatteten Hausarzt, und genau dies würde ich an deiner Stelle tun. Wer weiß, was der gut ausgestattete Doc als "Herd" bezeichnet. Also genauer angucken, genauer beschreiben usw.

  3. #3

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Dann wäre die nächste Frage, auf was deuten die hohen TG-AAK hin? Danke schonmal.

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.509

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Sie gelten als unspezifisch .. das heißt, sie sind wohl bei Hashimoto möglich, aber wenn alleine positiv, dann weniger spezifisch "beweisend" als etwa die TPO-AK. Auf was sie sonst hinweisen könnten - gute Frage, sehr gute Frage, ich weiß nicht, ob es darauf eine verbindliche definitive Antwort gibt. Auf ein bisschen Autoimmunität sicherlich. Und die kann die Schilddrüse betreffen oder auch nicht.

    Deswegen - wenn die Sonografie die Schilddrüse als entzündet (gewesen) ausweist, dann weißt du, dass sie wahrscheinlich die Schuldige ist, denn auch eine andere Thyreoiditis als die Hashimoto Thyreoiditis kann solche Antikörper auslösen.

    Guck dir mal die Prozente unter "erhöht bei:" an bei Tg-AK:

    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/I...ntikoerper.htm

    und bei TPO-AK:

    http://www.laborlexikon.de/Lexikon/I...ntikoerper.htm

    PS
    und nochmal, zur Entspannung: dreifach erhöht ist nicht massiv ;-), da mach dir keinen Kopf.
    Geändert von panna (13.08.17 um 14:32 Uhr)

  5. #5

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Danke panna, für die netten Antworten. So viel ich informiert bin ... durchs Internet, steht die Erhöhung nicht für Schilddrüsenkrebs, oder?

    Mir macht nur dieses Globusgefühl wahnsinnig.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.509

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Zitat Zitat von flaschensammlung Beitrag anzeigen

    Mir macht nur dieses Globusgefühl wahnsinnig.
    Gibt es nicht einen Zusammenhang zwischen Sodbrennen und Globusgefühl?

    Die Tg-AK können bei vielen Krankheiten erhöht sein. Wie du unter meinem ersten Link siehst, auch bei Leuten, die keine identifizierbare/erkennbare Krankheit haben. Bei Krebs kann der Wert auch erhöht sein, aber eben bloß: auch, d.h. die Erhöhung steht keineswegs exklusiv für Krebs.

    Lass dich von einem guten Schilddrüsenarzt/Nuk schallen, dann weißt du mehr, zum Beispiel auch, ob die Schilddrüse vergrößert ist. Wenn nicht, dann würde ich vielleicht die Reflux-Sache hernehmen, was das Globusgefühl angeht.

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.114

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Wie panna schon schrieb, ist eine SD-Erkrankung nicht ausgeschlossen, trotz guter Werte. Bei einigen Hashis sind nur die Tg-Ak erhöht (war bei mir auch so). Mit sehr jodarmer Ernährung sind sie nach ca. einem Jahr wieder verschwunden.
    Trotzdem würde ich dir auch zur Abklärung beim Nuk raten.
    ...und auf Jodsalz verzichten, denn sollte es Hashi sein, ist zuviel Jod nicht gut, weil es die Entzündung verstärkt.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.06
    Beiträge
    7.072

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Hi Flaschensammlung,

    wie bist du nur zu diesen lustigen Nickname gekommen?

    Bei mir waren auch die TG-AKs eine Zeit lang erhöht. TPO-AKs hatte ich immer nur in der Norm.
    Auch bei mir sind die TG-AKs nach einiger Zeit wieder verschwunden.

    Da ich vor langer Zeit 5 Jahre lang Jod verschrieben bekam und danach zum allerersten Mal die TG-AKs überhaupt getestet wurden und sie dann auch erhöht waren, führe ich dies höchstwahrscheinlich auf die Jod-Einnahme zurück.

    Seit dem Absetzen von Kaliumjodit hatte ich auch Jodsalz usw. gemieden und das war dann auch die Zeit als die TG-AKs kontinuierlich sanken bis sie letztendlich später gänzlich verschwunden waren.

    Alles Gute und

    lG Conny
    Geändert von Conny2 (14.08.17 um 01:55 Uhr)

  9. #9

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Hy Conny2... naja, hab an dem Tag wo ich mich für dieses Forum registriert habe, Bierflaschen zurück gebracht, deswegen der Name. Oder anderst gesagt, auf die Schnelle fiel mir nix besseres ein.

    Conny, was hast du denn jetzt? Hast du irgendwelche Probleme mit der Schilddrüse?

    Und mich würde interessieren, was bei euch so der Wert vom Tg ist?!

    Was ich selbst beobachtet habe, in der Zeit wo ich kein Life Extension Multivitaminpräparat - 2per Day Pills nahm, ist das Globusgefühl verstärkt aufgetreten. Jetzt, wo ich wieder Life Extension nehme, habe ich selten dieses Gefühl. Und im Life Extension ist Jod drinnen.

    Wahrscheinlich nur ein Zufall?!

    Hier der Link: https://www.lifeextensioneurope.de/t...-capsules-1887


    Mir würde halt interessieren, was ihr denkt das ich habe?!

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    04.03.06
    Beiträge
    7.072

    Standard AW: nur Thyreoglobulin AAK massiv erhöht, Globusgefühl, Cholesterin - Habe ich Hashim

    Zitat Zitat von flaschensammlung Beitrag anzeigen
    Hy Conny2... naja, hab an dem Tag wo ich mich für dieses Forum registriert habe, Bierflaschen zurück gebracht, deswegen der Name. Oder anderst gesagt, auf die Schnelle fiel mir nix besseres ein.
    Huhu Flaschensammlung,

    achso, hm... naja immerhin ein origineller Name und ich weiß nicht, ob ich so schnell auf deinen Thread reagiert hätte, wenn der Nickname stinklangweilig wäre, wie meiner z.B..

    Conny, was hast du denn jetzt? Hast du irgendwelche Probleme mit der Schilddrüse?
    Diagnose: Autoimmun-Thyreoiditis.

    Und mich würde interessieren, was bei euch so der Wert vom Tg ist?!
    Da müsste ich erst einmal nachschauen, wie der Wert genau war. Kann ich jetzt so aus dem Kopf nicht so genau sagen, ca. bei 400 oder 700 oder so am Anfang bei der ersten Testung.

    Werde es demnächst wieder testen lassen und hoffe, dass er nach wie vor unter der Norm liegt.
    Was ich selbst beobachtet habe, in der Zeit wo ich kein Life Extension Multivitaminpräparat - 2per Day Pills nahm, ist das Globusgefühl verstärkt aufgetreten. Jetzt, wo ich wieder Life Extension nehme, habe ich selten dieses Gefühl. Und im Life Extension ist Jod drinnen.

    Wahrscheinlich nur ein Zufall?!
    Hm, das kann ich leider auch nicht beantworten, aber es hört sich ja so an, als würde dir das Präparat helfen, obwohl da Jod drin ist. Eine gewisse Menge Jod benötigt ja die SD bzw. der Körper, aber eben das natürliche. Weiß ja nicht, welche Art Jod in deinem Präp. ist.

    Es heißt ja hier immer, dass Hashimoto-Patienten Jod meiden sollten. Aber bei dir ist ja die Diagnose noch nicht ganz klar. Vielleicht nützt es dir ja sogar, das Jod.

    Mir würde halt interessieren, was ihr denkt das ich habe?!
    So wie ich gelesen habe, können TG-AKs auch auf andere Sachen hindeuten, keine Ahnung. Es haben wohl auch gesunde Leute vereinzelt diese AKs.

    Sicher bekommst du hier noch ein paar hilfreichere Antworten.
    Ich wünsch dir jedenfalls gute Besserung und dass alles gut abgeklärt wird.

    LG Conny
    Geändert von Conny2 (17.08.17 um 20:01 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •