Seite 5 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78

Thema: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

  1. #41
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Das hört sich doch schon mal gut an. Aber 4 Tage sind wohl noch nicht vergangen, oder?
    LG

  2. #42
    Benutzer
    Registriert seit
    14.07.17
    Beiträge
    34

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Doch, heute ist Tag 6 Dienstag hatte ich mit dem T3-Reduzieren angefangen. Kommenden Dienstag werde ich noch eine kleine Änderung vornehmen (auf dann insgesamt 10 T3 und 75 T4). Dann muss ich überlegen, wie ich weiter vorgehe. Evtl. warte ich dafür auch die nächsten Blutwerte ab.
    Liebe Grüße

  3. #43
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Ich hoffe schon, dass es sich aus Deinem Befinden ergeben wird, was Du tun musst. Die Blutwerte können ein Anhaltspunkt sein und ich denke schon, dass es Sinn macht eine BE mit 75/10 zu machen. Einfach schon, um ein Gefühl dafür zu bekommen was passiert, wenn ich soundsoviel ändere. Aber dafür würde ich mindestens 4 Wochen abwarten. Vielleicht sagt ja Dein Befinden auch stop.
    LG

  4. #44
    Benutzer
    Registriert seit
    14.07.17
    Beiträge
    34

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Hi, hier meine neuesten Werte (Blutabnahme 04.08.2017)

    FT3 3,15 ng/l (2,0-4,4)
    FT4 1,13 ng/dl (0,9-1,7)

    THS (basal) 0,02 mU/l (0,27-4,20)

    MAK 9 IU/ml (< 34)
    TRAK 0,8 IU/l (<1,75)


    D.h. das FT3 ist niedriger als vorher (3,63) und bekommt mir aktuell besser. Das FT4 ist trotz gleich bleibender Dosierung auch niedriger als vorher (1,22). Ich bin jetzt neuerdings tagsüber viel müde. Vor allem mittags. Eine leichte Nervosität ist geblieben. Der Haarausfall ist noch da. Aber der Haarausfall dauert laut Hautärztin auch bis zu 3 Monate, bis er sich wieder legt.

    Mein Endokrinologe meint, ich reagiere stark auf Schwankungen und erklärt sich meine Symptome und Reaktion dadurch. Ich solle weitere 3 Wochen und bis zu den nächsten Werten abwarten, ehe ich etwas verändern darf. Am liebsten würde ich jetzt schon etwas mehr T4 nehmen! z.B. 6,25 T4
    Auffällig bei meinen Werten ist noch das TRAK, das sonst bei mir immer <0,30 ist und jetzt bei 0,80.

    Ich habe in der Praxis eine Auflistung der Werte von mir seit August 2016 bekommen und eingescannt. Vielleicht funktioniert es: SD2016u2017.jpg
    Fantastisch wäre, wenn hier noch jemand die Beiträge mitliest und mir Tipps zu meinen aktuellen Werten geben kann!

    Danke

  5. #45
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Du hast jetzt die Dosis Novo 50 und 25µg T4 gehabt? Seit wann? Sind damit tatsächlich mindestens 4 Wochen vergangen?
    LG

  6. #46
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.295

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Irgendwie bin ich auch einer Meinung mit deinem Endo.
    Die Änderung ist noch ziemlich frisch, wenn keine Katastrophen passieren – erstmal sacken lassen.

  7. #47
    Benutzer
    Registriert seit
    14.07.17
    Beiträge
    34

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Danke für die schnellen Reaktionen

    Morgen sind es 4 Wochen. D.h. zum Zeitpunkt der Blutabnahme/Werte letzten Freitag waren es 3 Wochen.

    Genau, ich nehme seit dem Novo 50 und Euthyrox 25. Also 10 T3 und 75 T4.

  8. #48
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    3 Wochen reichen nicht aus, definitiv nicht. Somit hat Dein Arzt auch absolut recht. Es kann jetzt nämlich durchaus sein, dass Dein fT4 noch ansteigen wird in der nächsten Zeit. Da darfst Du also gespannt sein, bei der nächsten BE.
    Also bleibt Dir nichts anderes übrig, als Dich in Geduld zu üben! Aber wenn es nur die Müdigkeit ist, hälst Du doch durch.
    LG

  9. #49
    Benutzer
    Registriert seit
    14.07.17
    Beiträge
    34

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden

    Ok vielen Dank Amarillis und DonnaS.

    Gut zu wissen, dass mein fT4 tatsächlich noch ansteigen kann!
    Es ist im Vergleich zu vorher absolut aushaltbar. Erstaunlich was die Reduzierung um 5 T3 verändern kann.
    Ich melde mich hier gerne noch mal in ca. 4 Wochen, mit den neuen Werten

    LG

  10. #50
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Bitte um Hilfe bei Werten. Seit Schilddrüsen-Kollaps 2016 Chaos bzgl. Befinden


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •