Seite 44 von 74 ErsteErste ... 344142434445464754 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 735

Thema: Thybon ,Klappe ,die erste

  1. #431
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    6.913

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Also so schlecht geht es Dir aber grade nicht...
    Gut's Nächtle!

  2. #432
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Und ich merke heute,an einem aktiven Tag,das das verteilen der 5 mcg.T3 einfach nur blöd ist.
    Die 12 Stunden Abstand ,irgendwie hab ich heute gedacht:poah mir ist komisch,schwitzen,Augenmüde.
    Anders verteilen bringt auch nix oder?
    Morgens so um 11 und 23 Uhr auf Bettkante nehm ichs
    Mpff,sonst klappt es gut,bin ruhig

  3. #433
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich bin durch Zufall an Werte gekommen von 2002 ohne LT,leider ohne Befinden dazu und anderem Labor
    2003 RJ.
    Könnte mir das bei der jetztigen Einstellung helfen?
    LG Cactus

  4. #434
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.003

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Glaube ich nicht Cactus, aus mehr als einem Grund. Erstens, deine Schilddrüse wird ein Jahr vor RJT auch nicht unbedingt mustergültig gewesen sein, Autonomie fällt nicht vom Himmel. Zweitens, klar, Befinden dazu fehlt - aus irgendeinem Grund wirst du aber die Schilddrüsenwerte gemacht bekommen haben. Drittens, Substitution ist ein Ding, Eigenproduktion ein anderes.

    Gut wäre es vielleicht, wenn du Jan-Feb einfach hinnimmst und erst in so 2-3 Monaten *anfängst*, dein Befinden zu beurteilen. Und Werte - wozu eigentlich?

  5. #435
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ja Panna,hatte ich mir schon gedacht,deshalb habe ich sie auch nicht reingesetzt.
    Ja ich werde warten
    Dann werde ich sehen, ob 2 Reduzierungen a.6.25 mcg.Lt und die Dazunahme von T3 die richtige Entscheidung war.
    T3 zu teilen auf 3 Mal gelingt mir jetzt,morgens 2.5 und das andere eben fisseln.Machst du ja auch.
    Gruß Cactus

  6. #436
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Noch was,ich hab ja Osteopenie,im Herbst gemessene Werte waren gut,jetzt Ende Dezember schlappe 25 ng/ml,(30-60).
    Ich hatte ja schon mal Vitamin D Gabe abbrechen müssen,kann sein ,das es am Dekristol gelegen hat.
    Ich scheue mich jetzt in der Einstellungszeit eigentlich wieder eine Zufuhr zu beginnen.
    Mpff
    Geändert von Cactus (07.01.18 um 11:24 Uhr) Grund: Vertippelt

  7. #437
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.003

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Du hast abgesetzt wegen Herzstolpern - aber der Zusammenhang mit D ist für mich sehr zweifelhaft. Was hat es mit Herzstolpern zu tun, zumal du damals 103 LT genommen hast.

  8. #438
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Hatte ich damals gedacht Panna.
    Dann hab ich abgesetzt und die Polterei hatte aufgehört.
    Jetzt habe ich die gleichen Beschwerden ohne V.D.
    Obgleich es schon besser geworden ist.

  9. #439
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    54. Tag T3 5mcg,23. Tag Redu.auf 87.50 ( ja, ich weiß ,erst 3 Wochen ,is nix)

    Ja wie gehts mir ,Schultern zuck?

    Ich könnte nicht sagen ,das ich mehr Energie habe,mittags falle ich ins Koma.
    Herzpumpeln immer noch da ,wenn auch besser (Herzchen ist gesund)
    Schlafbedürfnis ist sehr hoch,
    Gedächtnisprobleme,
    Unkonzentriertheit,
    Will meine Ruhe haben.
    Irgendwie gehts mir noch nicht gut.

    Besser geworden ist die Schwitzerei.
    Ich habe jetzt versucht ein vernünftiges Einahmeschema für t3 zu finden.
    Bröselei mit 1.25 ,-is was für den Eimer.
    5mcg. auf 2 mal,sind ja dann 12 Stunden,das ist zu weit auseinander.
    Es ist zu sehen ,da stell ich mich irgendwie zu blöd oder zu schwerfällig an.

    Der große Wurf---bis jetzt nicht.
    Cactus

  10. #440
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    730

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Hab heute bei der Hausarbeit laut gesungen und gepfiffen.
    Cactusmann:Oh meine Nachtigall singt wieder.
    So langsam...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •