Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1047

Thema: Thybon ,Klappe ,die erste

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    960

    Standard Thybon ,Klappe ,die erste

    So,nun bin ich auch dabei.
    Werte im Profil.

    Ich nehme seit dem 27.4 ,5 Stunden nach LT :2.5 Mikrogramm T3.
    Ich habe mit so einer kleinen Portion angefangen ,weil ich sehr empfindlich reagiere und Schiss hatte.

    Die ersten Tage habe ich garnichts gemerkt,danach gabs ein Hoch.
    Dieses Hoch hat mir gut gefallen.

    Hatte Energie und nach so ca.4 Stunden nach LT Einnahme hatte ich das Gefühl ,mein Körper brauch den "Stoff".

    Aber jetzt so nach ca.6 Wochen wirds irgendwie komisch.
    Ich schwitze noch mehr als vorher,mir ist dauernd heiß.
    Hab Lust zu garnichts.
    Fühl mich irgendwie fremd.

    Meine Gedanken laufen Galopp.

    Seit der RJ 2003 ist keine zufriedene Hormonlage zu erreichen,ft3 hinkt hinterher,seit Anbeginn

    Ich hatte BE am 24.5 komm aber nicht an die Werte,weil Endo jetzt in Urlaub ist und sich da auch so beschi..angestellt wird ,wenn man die Werte habe will, bevor Wertebesprechung ist (am 28.6 )

    Seufz,ich weiß Kaffeesatz lesen bringt nix.

    Vielleicht war ich auch mit den 2.5 T3 zu zögerlich.

    Wieder seufz.

    Liebe Grüße Cactus

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.821

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich denke aufgrund der Symptome, Du brauchst einen höheren fT4 und T3 ist vermutlich, aber das haben Dir mehrere schon in Deinem anderen Thread gesagt, zu wenig. Ich glaube ich würde T3 steigern. Du merkst doch nach 3 Tagen wenn die Dosis sich aufgebaut hat, ob es richtig oder falsch ist. Ich würde nicht bis zur Besprechung warten. Letzten Endes bleibt Dir sowieso nur es auszuprobieren. Die Werte können ein Anhalt sein, aber auch nicht mehr.
    LG

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    960

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Amarillis,ich hätte schon gerne ,an Hand meiner Werte ,gewusst wo die Reise hingeht.
    Kann ja sein ,das der ft4 abgesackt ist oder auch nicht

    Der Endo macht erst Ende September wieder BE.
    LG

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    7.821

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Du bekommst doch noch die Werte am 28.6. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden? Anhand dieser siehst Du dann sehr wahrscheinlich auch, dass der fT3 noch zu niedrig ist. Und kannst dann auch schauen, was der fT4 gemacht hat. Zum fT4 habe ich Dir im übrigen auch nicht geraten, an der Dosis jetzt ohne die Werte etwas zu ändern.
    Eine BE erst im September wäre mir allerdings vieeeeeel zu lange hin, aber das musst Du wissen.
    LG
    Geändert von Amarillis (15.06.17 um 22:06 Uhr)

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    960

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ja Werte am 28.6 Amarillis.
    Nur ,weißte meine Überlegung war,

    wenn ft4 abgesunken sein sollte,(weiß man nicht )dann sinkt er noch mehr ab durch eine weitere T3 Gabe.

    Ich fühl mich einmal wie eine Stange Dynamit,angriffslustig,dann wieder eben anders.
    Total unausgeglichen.

    Ich bin 64 Jahre alt ,manchmal meine ich ,WJ Beschwerden?

    Es wird mal Zeit ,das ich zur Ruhe komme .

    Lg Cactus

  6. #6
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    16.10.15
    Beiträge
    1.103

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Klingt für mich eher nach T3 Überschuss aber wie du schon schreibst Kaffee Satz und so..

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.131

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Würde ich auch so sehen, drehe lieber nur an einer Schraube.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    960

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    So, ca. 8 Wochen nach T3.

    Ich kann nicht sagen:Oh poah ,Klasse,das isses für mich.
    Das ,was ich beobachten kann,meine Magenbeschwerden sind besser geworden.

    Ansonsten gehts mir einfach nur "doof".

    Ich fühl mich so fremd,ich könnte nur sitzen und vor mich hergucken,bin unruhig ,einfach blöd.

    Cactus

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.05.11
    Ort
    NRW
    Beiträge
    960

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Ich muss das Experiment abbrechen.
    Mir isses noch nie so schlecht gegangen wie jetzt.

    Nach 8 Wochen isses vorbei,ich kanns nicht mehr ausshalten.
    Da war vorher der Zustand ja noch Gold gegen.

    Heulende Cactus

  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    36.956

    Standard AW: Thybon ,Klappe ,die erste

    Nicht heulen, wird wieder besser.

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    ... Es taugt nicht für alle pauschal, bei einem satten bis hohen fT4 mit T3 einzusteigen, auch wenn es für manche taugen mag ...
    und

    Zitat Zitat von panna Beitrag anzeigen
    ...eines scheint mir klar: Seit Absetzen des Östrogens brauchst und verträgst du nicht mehr als 100 LT und brauchen tust du ... vielleicht nicht mal das?, das kann ich nicht sagen. Bin auch nicht voll überzeugt, dass du T3 brauchst. Aber wenn, dann vielleicht unter einer mäßigeren T4-Dosis. Denn 103 verträgst du nicht einmal ohne T3. ...
    Kannst versuchen, morgen für nur einen Tag die halbe Dosis oder gar nichts zu nehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •