Seite 2 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Thema: Bitte um Rat,wegen T 3

  1. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    59

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Hallo,nun war ich vor einer Woche bei einer Internistin,die meinem Hausarzt(ich werde zu einem neuen gehen)vorschlagen will,daß er mir Prothyrid verschreibt.Sie hatte sich nur die alten Werte angeschaut und meine schilddrüse geschallt.
    Blut wurde mir auch noch abgenommen,die Ergebnisse bekomme ich aber erst in einer Woche beim Hausarzt.
    Eigentlich wollte ich ja Ferritin,Selen,Zink,Holo-Tc und B12 nehmen lassen,kam aber irgendwie garnicht dazu,danach zu fragen.
    So bin ich nun wieder ziemlich verunsichert,ob ich das Medikament nehmen soll oder ob ich doch nochmal Blut abnehmen lasse und erst evl. Mängel auffülle und schaue,ob mein T3 dann nach oben geht oder ob ich jetzt einfach mal T3+ T4 einnehme.
    Was ist denn eure Meinung dazu?

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von wattwurm
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Prothyrid ist ein Kombipräparat, hat also t3 und t4 zusammen in einer tablette, insofern ist doch alles schick! es ist auch sehr gut verträglich. eine prothyridtablette hat 100 t4 und 10 t3.
    nun kommt es auf die dosierung an... zur not müßtest du dann ggf mit thybon (t3) ergänzen.
    aber das stellt sich raus, wenn du die dosis mit dem HA besprichst.

    ob du nun erst noch einen versuch machst, mit selen und co den ft3 hochzubekommen... knanst nur du entscheiden. die einstellung wird mit zwei hormonen nicht leichter, das ist so.

    mein tsh ist übrigens unter prothyrid erhalten geblieben, unter thybon nicht.

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    59

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Hallo Wattwurm,danke für Deine Antwort.
    Ich habe in einem anderen Forum auf FB halt den Rat bekommen,erst die Mängel aufzufüllen.Falls ich garkeine Umwandlungsstörung habe,sollte ich bloß kein T3 zuführen.
    Aber das Auffüllen dauert ja dann auch wieder seine Zeit und ich würde sooooo gerne mal wieder etwas mehr Energie haben.
    Meinst Du,wenn ich dann Protyrid nehme,könnte ich die Tablette splitten auf 1/2 Morgens und ne 1/2 Abends?dann hätte ich das T3 mehr über den Tag verteilt.
    Ach,würde sich das vertragen,wenn man noch Thybon dazunimmt?Sonnst könnte ich doch vielleicht lieber Lt4 und t3 getrennt nehmen?hm,Fragen über Fragen.

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von wattwurm
    Registriert seit
    16.03.13
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    4.610

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    sowohl prothyrid als auch thybon sollten über den tag verteilt werden.
    ich nehme auch beides, wie einige andere hier auch, es paßt zusammen, da gleicher hersteller.

    wie gesagt, eine einstellung NUR mit LT ist schon schöner, mit t3 zusätzlich bist du immer etwas "fremdgesteuert".

  5. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    59

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    danke,ich denke,einen Versuch ist es wert.

  6. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    59

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    wollte mal fragen,ob noch jemand ausser Wattwurm Erfahrungen mit Prothyrid hat.Oder ob ich erst NEM's nehmen soll.

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.308

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Zitat Zitat von zimtzicke Beitrag anzeigen
    wollte mal fragen,ob noch jemand ausser Wattwurm Erfahrungen mit Prothyrid hat.Oder ob ich erst NEM's nehmen soll.
    Ich nehme auch PT. Hatte mit 25 PT + 25 LT angefangen, bin momentan bei 50 PT + 37,5 LT.
    Eine Weile nahm ich noch zusätzlich 5 Thybon, habe es aber im Sommerurlaub abgesetzt.

  8. #18
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    59

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Hallo Donna,also nimmst Du gerade 87,5 mg LT4 und 5mg T3?

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.308

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Zitat Zitat von zimtzicke Beitrag anzeigen
    Hallo Donna,also nimmst Du gerade 87,5 mg LT4 und 5mg T3?

    Genau!

  10. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.12
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    59

    Standard AW: Bitte um Rat,wegen T 3

    Bin ziemlich wütend,vor fast 5 Wochen war ich ja bei einer Internistin,Schilddrüsenwerte nehmen lassen,sie hat es immer noch nicht geschafft,die Ergebnisse und Empfehlung an meinen Hausarzt zu übermitteln.Rufe andauernd dort an.
    Noch habe ich für eine Woche 100er LT,wenn sich dann immer noch nix getan hat,werde ich wohl wieder zu der "alten" Hausärztin gehen müssen.
    Den neuen hatte ich mir ja ausgesucht und als Adresse für den Befund senden angegeben.Bei dem "neuen" Hausarzt war ich das letzte Mal vor 9 Jahren.Wenn ich dort anrufe,heißt es immer",Befund ist noch nicht da,aber sie hatten doch auch garkeine Überweisung von uns."
    ich dachte ja,die Internistin könnte meine Hausärztin werden,sie nimmt aber niemanden mehr auf.Deshalb das ganze Kuddelmuddel nun.Bin echt verzweifelt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •