Seite 1 von 5 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: Habe ich Hashi oder nicht?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.17
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    15

    Standard Habe ich Hashi oder nicht?

    Guten Abend,

    ich lese hier schon ein paar Wochen mit und habe nun eine Frage an die Forumsmitglieder:

    Habe ich Hashi oder nicht?
    Und was sagt ihr zu den SD-Werten?

    Ich bin 42 Jahre alt und habe noch ein paar Schwangerschaftskilos zuviel drauf. 174 cm groß und 78 kg schwer.

    Seit 2011 habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion. Ca. 2008 fingen Gelenk- und Muskelschmerzen an. Mein Hausarzt, meine NUK und meine Gyn. meinen nur immer alles ok!? Die Werte sind im Normalbereich. Die letzten habe ich ins Profil geschrieben.

    Seit Jahren plagen mich das Kloßgefühl im Hals (mal mehr mal weniger) mit Schluckstörungen, ständiges Frieren, häufig Schwindel, herrabgesetzte körperliche Belastbarkeit, meine Muskeln ermüden schnell, Unterzuckerungsgefühl mit Zittern, Gereiztheit.
    Seit ca. 1 1/2 Jahren Dysmenorrhoe (starke Blutungen).
    Mein Ferritin wert kratzt immer am unteren Normrand (immer das selbe Labor), aber mein Hausarzt sagt es ist im Normalbereich. Ich nehme seit 5 Jahren keine Hormonelle Verhütung mehr. Vorher lange die Pille.
    Ich nehme keine Nahrungsergänzungsmittel und esse und trinke von jedem etwas.

    Aktuell hatte ich 3 Tage lang Tachycadien die nur 2-3 Minuten oder auch mal 1 Stunde anhielten. Ich soll noch zum Kardiologen wegen V.a. AV-Knoten-Reentry-Tachycardie. Ich glaube eher die Schilddrüse war durcheinander...
    Seit ca. 5 Monaten deutlich verringerte Libido. Nach beiden Entbindungen hatte ich keine Probleme damit. Beide Kinder habe ich 6 Monate voll gestillt.

    Seit Jahren bei der NUK heißt es bei ihr, ich habe kein Hashi. Einmal war ich bei der anderen NUK in der Praxis, die meint ich habe Hashi???

    Vielleicht bekomme ich hier Anregungen oder einen Hinweis ob ich mir die ganzen Beschwerden nur einbilde...oder was auch immer es sein kann.

    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
    Binie
    Geändert von Binie (24.05.17 um 10:17 Uhr)

  2. #2

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Zitat Zitat von Binie Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    ich lese hier schon ein paar Wochen mit und habe nun eine Frage an die Forumsmitglieder:

    Habe ich Hashi oder nicht?

    Ca. 2008 fingen Gelenk- und Muskelschmerzen an. Mein Hausarzt, meine NUK und meine Gyn. meinen nur immer alles ok!?

    , ständiges Frieren, häufig Schwindel, herrabgesetzte körperliche Belastbarkeit, meine Muskeln ermüden schnell, Unterzuckerungsgefühl mit Zittern, Gereiztheit.

    Seit ca. 5 Monaten deutlich verringerte Libido. .

    Parallel Vitamin D-Mangel abklären lassen! Du beschreibst genau die typischen Symptome, allen voran Gelenk-/Muskelschmerzen/Muskelschwäche.

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.296

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Hallo Binie,

    Bei der kleinen SD ist Thyronajod eine schlechte Entscheidung.
    Lass dir bitte reines LT verschreiben und mache nach Möglichkeit TG-AK.
    TRAK sind bei Hashimoto meistens ohne Bedeutung und da man nur 2 AK pro Quartal testen darf, sind sie nicht nötig.

    Bei einigen Hashis steigen zuerst die TG-AK über Norm – ist wichtig für die Diagnose.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.17
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    15

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Hallo,
    danke für die Antworten.
    Montag habe ich eh einen Labortermin und werde die Werte dann mitbestimmen lassen.
    Und meinen Hausarzt um reines L-Thyroxin bitten.

    Meine letzten SD-Werte vom 17.05.2017 sind:

    FT3: 2,65 pg/ml (Norm: 2,14-5,34)
    FT4: 7,54 pg/ml (Norm: 7,8-19,4)
    TSH: 0,93 Mikrogramm/ml (Norm: 0,36-3,25)

    Das FT3 ist ja eher im unteren Bereich und das FT4 sogar unter Normwert.
    Dann ist es auch nicht so gut eingestellt, oder? Was kann das für Beschwerden machen?

    Liebe Grüße

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.296

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Das ist eben das Tückische am Jod: Es drückt das TSH nach unten, die freien aber bleiben in dem unteren Bereich.

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.032

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Weiter Thyronajod 75
    immer noch falsche Behandlung!

    Bei Jodmangel wächst die SD, deine wird kleiner. Womöglich hast du dir mit dem vielen Jod erst Hashi eingehandelt (falls du es nicht schon hattest)...
    Auf jeden Fall ist Jod falsch bei Hashi, denn es heizt die Entzündung weiter an und verschönert evtl. Werte, nicht aber das Befinden.

    Ich würde darauf dringen, reines LT zu bekommen, ohne Jod. Am besten gleich LT 100, denn dein fT4 ist unter der Norm und ohne Jod benötigt man sowieso etwas mehr.

    Liebe Grüße
    Sabinchen

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.17
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    15

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Danke für die Antworten!

    Ich habe die NUK am 17.05.17 noch gefragt warum die SD immer kleiner wird. Sie meinte, durch das Jod würde man die SD entlasten und sie wird dadurch kleiner...und man mißt nicht immer gleich beim Sono.

    Und natürlich habe ich kein Hashi!

    Eine Szintigraphie soll mal wieder gemacht werden, wenn mein kleiner Sohn (14 Monate) nicht mehr so anhänglich ist wegen der Strahlung.

    Liebe Grüße
    Binie

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.17
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    15

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Hallo liebe Forumsmitglieder

    heute habe ich mir beim Hausarzt reines LThyroxin aufschreiben lassen! Das nehme ich dann ab morgen, es ist dann 88 Mikrogramm L-Thyroxin (bislang Eferox Jod 75/150). Dann werde ich in 2 Monaten noch mal Werte machen lassen.

    Außerdem habe ich das Jodsalz durch normales ersetzt.

    Und ich habe heute eine Blutabnahme machen lassen um Ferrtin, Blutbild, Vitamin D und B bestimmen zu lassen. Werte stelle ich dann hier ein.

    Viele liebe Grüße aus dem Cuxland

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.296

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Zitat Zitat von Binie Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forumsmitglieder

    heute habe ich mir beim Hausarzt reines LThyroxin aufschreiben lassen! Das nehme ich dann ab morgen, es ist dann 88 Mikrogramm L-Thyroxin (bislang Eferox Jod 75/150). Dann werde ich in 2 Monaten noch mal Werte machen lassen.

    Außerdem habe ich das Jodsalz durch normales ersetzt.

    Und ich habe heute eine Blutabnahme machen lassen um Ferrtin, Blutbild, Vitamin D und B bestimmen zu lassen. Werte stelle ich dann hier ein.

    Viele liebe Grüße aus dem Cuxland

    Schöne Grüße aus Sachsen!

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.17
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    15

    Standard AW: Habe ich Hashi oder nicht?

    Einen sonnigen guten Abend,

    heute habe ich meine Blutwerte abgeholt.

    Kleines Blutbild:
    Leukozyten 6.4 Norm: 4.4-11.3 /nl
    Erythrozyten 4.65 Norm: 4.10-5.10/pl
    Hämoglobin 13.1 Norm:12.3-15.3 g/dl
    Hämatokrit 40.1 Norm:36.0-45.0 %
    MCH (HbE) 28.2 Norm:28.0-33.0 pg
    MCV 86.2 Norm:80.0-96.0 fl
    MCHC 32.7 Norm:33.0-36.0 g/dl
    Thrombozyten 270 Norm:149-409 /nl

    Ferritin 35 Norm: 13-150 ng/ml (früher hatte dieses Labor 30 als unteren Normwert!?)

    Vitamin B12 514 Norm: 197-771 pg/ml

    Vitamin D 37.5 Norm: 20.0-80.0 Mikrogramm/l (größer als 30 Mikrogramm/l empfohlene Serumkonzentration)


    Eisen, Vitamin B Komplex und Vitamin D nehme ich seit kurzem zu mir (ca. 2 Wochen).

    Kann mir vielleicht jemand was zu den Werten sagen? Wo kann ich noch was verbessern?

    Viele liebe Grüße aus dem Cuxland

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •