Seite 3 von 31 ErsteErste 12345613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 304

Thema: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

  1. #21
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.027

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Zu einem Spezialisten sollte man auf jeden Fall gehen. Die Sonographie ist nicht unbedingt der Schwerpunkt der Hausärzte. D. h. man sollte Knoten und Co ausschließen.

  2. #22

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Vit.D hat mich das VIdeo hier angesprochen: https://www.youtube.com/watch?v=zJFrTLNp-N8

    was haltet ihr davon?

  3. #23
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.093

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Zitat Zitat von JohnSmith Beitrag anzeigen
    Vit.D hat mich das VIdeo hier angesprochen: https://www.youtube.com/watch?v=zJFrTLNp-N8

    was haltet ihr davon?

    Allerdings glaub ich nicht, dass man täglich ganz so viel braucht (wenn der absolute Mangel behoben ist).
    Ich selbst habe gute Erfahrung mit 5000 IE Vit.D + ca. 300mg Magnesium gemacht. Vit.D-Mangel kann auch UF-ähnliche Symptome machen, bei mir zumindest.

  4. #24
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    25.04.12
    Ort
    Ein Forum lebt von der öffentlichen Diskussion! Daher PN's nur für Privates!
    Beiträge
    13.027

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Zumal 5tsd die schadet nicht Grenze ist...

  5. #25

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Okay. Hab jetzt nen Termin beim Endokrinologen.
    Wird der automatisch sowas wie Vitamin D, B12, Ferritin, etc prüfen bei einer Blutabnahme oder soll ich den darauf explizit ansprechen?
    Wie überzeuge ich den? Hab paar wissenschaftliche Studien gefunden, ob ich die dem vorzeigen sollte :P ?


    Gesamtliste:
    - Magnesium
    - Ferritin
    - Vitamin B12
    - Vitamin D3
    - Calcium
    - Cortison

    fehlt was?

  6. #26
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.093

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Statt Magnesium würde ich lieber CRP machen lassen (falls das erhöht ist, zeigt Ferritin falsch hoch an).
    Um Magnesium im Blut konstant zu halten, holt es sich der Körper aus den Muskeln>aua.

    Von allein kommen die wengsten Ärzte auf solche Untersuchungen.
    In der Regel muß man froh sein, wenn sie die freien Werte und Ak mit bestimmen. Viele meinen immer noch, TSH würde ausreichen

    Die Ak TPO und TG-Ak braucht man nur zur Diagnose. die freien Werte fT3 und fT4 bei jeder BE.

  7. #27

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Was ich noch ansprechen wollte sind diese Schuebe die ich ab und zu habe waehrend denen ich einfach sehr verschwommen sehe. Dazu kam heute auch noch dass ich leicht das Gefuehl hatte dass mein Herz kurz auser takt geraten isf. Das alles unabhaengig davon wie viel wasser ich trinke oder vor dem pc sitze oder draussen bin.

    Dazu schläft meine linke Hand oft ein. (Gerade während ich das schreibe schon wieder).
    Von meinen sehr zittrigen Händen und Unterzuckergefühlen/Hungerattacken/Schwäche egal wie viel ich esse erst gar nicht zu sprechen x.x

    Hab jetzt übrigens auch gesehen, dass mein MCV quasi genau an der unteren Normgrenze ist, aber mein Eisen und Hämoglobin in der mitte.
    Zumindest lässt sich damit wohl ein sehr starker Mangel ausschließen, aber Eisenspeicher (Ferritin) wäre wohl trotzdem prophylaktisch zu empehlen. Wahrscheinlich muss ich aber dafür selber in die Taschen greifen :-)
    @Sabinchen: CRP ist bei mir total in Ordnung, wenn nicht sogar perfekt. (Sehr niedrig)

    Würde ja am liebsten ein screening für ALLE Mineralien/Nährstoffe/Vitamine machen, wird aber wohl sehr teuer für mich, weil ohne Verdacht sowas bekanntlich nicht bezahlt wird.
    Geändert von JohnSmith (05.05.17 um 16:50 Uhr)

  8. #28
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.12.05
    Ort
    Dessau
    Beiträge
    31.093

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Würde ja am liebsten ein screening für ALLE Mineralien/Nährstoffe/Vitamine machen, wird aber wohl sehr teuer für mich, weil ohne Verdacht sowas bekanntlich nicht bezahlt wird.
    Das ist auch nicht nötig ohne Verdacht.

    Konzentriere dich lieber erst mal auf die hashitypischen Mängel. Eingeschlafene Hände können z.B. von B12- oder Magnesiummangel kommen. Magnesium beruhigt meist auch das Herz. Wie ich schon schrieb, holt der Körper das Mg bei Mangel im Blut aus den Muskeln, das Herz ist der größte davon.

    Magnesium kannst du probieren (ca. 300mg). Wenn du Durchfall bekommst, war es zuviel

  9. #29

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    Ja da stimm ich dir zu, aber was ich auf jeden fall untersuchen lassen will sind diese typischen wie Ferritin,Folsäure, B12, D oder Magnesium.
    Ich frag mich nur wie ich den Arzt überzeugen kann das untersuchen zu lassen.

    Also ich nehme seit 2 Tagen 5.000 IE / Tag (5 Vigantoletten auf den Tag verteilt).. bis die 200er Packung leer ist und dann mal schauen.
    Werde mir wohl das Verla Magnesium Granulat holen (20 Stück) um das erstmal zu testen. Gibts für etwa 5€... sollte ich nach den 20 Einnahmetagen eine Besserung merken oder wie ist das bei Magnesium?
    Nachdem ich mir die Magnesium-Mangel-Symptome angeschaut habe, passt so vieles auf mich. (Nackenverspannungen, Wadenkrämpfe, kalte Hände, Lidzucken,...), ich hab Hoffnung :-)

    Die typischen Hashi/UF-Mängel will ich unbedingt mit dem Arzt abklären, notfalls zahle ich diese auch selber, das wäre es mir für meine Gesundheit ohnehin wert.
    KK zahlt ja bekanntlicherweiße nur wenn die Mängel schon in kritischen Stadien sind und an einfachen Blutwerten zu sehen sind.

    Bei Vitamin D wäre ne Untersuchung nicht so wichtig, weil durch meinen Lebensstil (Bin extrem selten im Sonnenlicht) ohnehin ein starker Mangel besteht und bei 5.000 IE ist eine Medikation ohne ärztliche Betreuung sowieso nicht schlimm, soweit ich richtig informiert bin.

    Zu den MCV hast du leider nix gesagt, ist dieser grenzwertige MCV Wert ein möglicher Indiz? Wieso wurde das nicht angesprochen? Der Arzt ist 0,00 auf meine Blutwerte eingegangen, ich kam rein, bekam die Diagnose, das Rezept und wurde prompt rausgeschickt. Realisieren konnte ich auch gar nicht was los ist.
    Geändert von JohnSmith (06.05.17 um 12:35 Uhr)

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    23.08.16
    Beiträge
    114

    Standard AW: Kann Hashimoto ganz ausgeschlossen werden?

    puh, das kommt auf die Ärzte an, ob sie es machen oder nicht. Das ist Glückssache, da hilft es sich mal im Bekanntenkreis umzuhören. Endos und Kliniken haben das größere Budget, als z.B. Hausärzte; evt. spielt es noch eine Rolle ob der Termin zu Anfang oder Ende des Quartals liegt. Als Frau kann man den "Kinderwunsch" anführen, ich bin früher regelmäßig zur Blutspende, mein Arzt hat dies unterstütz und mir jährlich die Eisendiagnostik mit Ferritin gemacht. Vegetarier zieht nicht, zumindest bei mir nicht. Vielleicht bei Veganern?
    Erstmal Verdacht ansprechen, evt. kommt er dir entgegnen, wenn du sagst du zahlst es selber, ich würde dies aber nicht direkt am Anfang erwähnen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •