Seite 52 von 54 ErsteErste ... 242495051525354 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 531

Thema: PPMB - Hilfe gesucht

  1. #511
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hallo Karin,
    Genau so mach ich das jetzt. Heute hab ich mit 106,25 erneut begonnen.

    Ich danke euch ganz herzlich für eure Hilfe,
    Liebe Grüße
    Ann

  2. #512
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hallo ihr Lieben,
    ob ihr mir vielleicht noch einmal helfen könntet ?
    Ich habe heut den ganzen Tag schon wieder solche Adrenalinattacken und gerade eben starkes Herzrasen, zweimal hintereinander, so dass ich eine Tablette Betablocker nehmen musste.
    Was kann denn nur mit mir los sein?
    Als ich wegen MB in ÜF war, konnte ich mir die Herzrhythmusstörung erklären.
    Jetzt nach der OP und ganz klar in keiner extremen Hormonlage, nicht mehr.
    Ich bekomme in zwei Tagen laut app meine Regel, kann es damit zusammenhängen? Denn in der Zyklusmitte hab ich das auch, wenn auch jetzt länger nicht so schlimm wie heute.
    Mit der Dosisreduktion von 6,25 mcg wird es ja wohl kaum zusammenhängen. Auch keine Elektrolytmängel, das hatte ich überprüfen lassen.
    Ich befinde mich gerade in einer ängstlichen Situation.
    Lg und danke
    Ann

    PS: vor der OP hatte ich auch ein Langzeitekg, welches laut Arzt i.O. war...

  3. #513
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.12.13
    Beiträge
    1.373

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hallo Ann

    Mensch du kommst auch nicht zur Ruhe was?
    Ich kenne das auch wenn ich meine Blutung bekomme. Liegt wohl am ewigen eisenmangel.
    Hast du auch Eisen Mängel?

    Ich nehme utrogest ab Eisprung... Hilft mir für meine Stimmung.

    Kopf hoch... Ich mache ganz viel Yoga im. Moment das hilft mir sehr in solchen Situationen.
    Lass dich drücken

  4. #514
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hallo Nadine,
    Wie schön, von dir zu lesen....nein, ich komme nicht zur Ruhe, es ist zum verzweifeln...
    Eisenmangel hab ich nicht, das hab ich testen lassen.
    Was macht das Progesteron ab Eisprung denn? Hast du Östrogendominanz?
    Könnte dies auch mein Problem sein?
    Grüß dich lieb und hoffe, dir und deiner Familie geht es gut!
    Ann

  5. #515
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.12.13
    Beiträge
    1.373

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Klar kann das auch dein Problem sein.
    Hatte/ habe prog Mangel, hatte aber auch Östrogen Mängel, angeblich durch Speichel test. Hab dann drei Cremes bekommen alles total anstrengend und nervig also habe ich mir utrogest besorgt und nehme das vaginal ab Eisprung morgens und abends. Es beruhigt mich macht meine Laune besser und pms ist nicht so ausgeprägt. Mir tut es gut.
    Hast du nen guten gyn dann würde ich ihn bitten das auszuprobieren...
    Vielleicht ist er ja auch so lieb und macht mal die Werte...

    Uns geht es gut. Mal hier und da wehwechen und gerade hatten wir nen Todesfall da war ich echt fertig. Aber sonst läuft alles...
    Wie ist es bei euch?
    Liebe grüsse

  6. #516
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Pms kann es ja vielleicht auch sein...ich hab leider nach wie vor keinen guten Gyn und finde auch keinen, der dann auch gleich mal ein Hormonprofil anfertigen lässt...
    Ich hab die ganzen Probs seit der Geburt der Kleinen und die SD als Störenfried ist raus, meine Werte sind ok ( nicht desaströs)...
    Herz wurde geschallt, so vor ca. 2 Jahren, langzeit ekg Mitte September 2017, alles ok...außer viele Extrasystolen.

    Ich danke dir für deinen Tip. Mal sehen, ob ich etwas erreichen kann.
    Wenn ich in meiner Lage, mit all den Untersuchungen zum Arzt gehe mit Herzrasen...was meinst du, was der diagnostiziert?
    In aller Regel Depression, Angststörung

    Tut mir leid, dass du einen Todesfall hattest...schlimm. Und mein herzliches Beileid!

    Außer mir geht es hier allen gut.danke der Nachfrage

  7. #517
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.12.13
    Beiträge
    1.373

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Huhu Ann geht es dir besser? Warst du schon los?

    Liebe grüsse

  8. #518
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    27.08.14
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hallo Nadine,
    nett, dass du fragst.
    Es geht mir seit der Senkung etwas besser. Zumindest was die Extrasystolen und die Rhythmusstörungen angeht.
    Dafür bin ich wieder sehr müde und antriebslos. Ich lass mich überraschen, ob es so bleibt und/oder was kommt...
    Grüß dich lieb, Ann

    Noch eine Frage:
    Muss ich bei Senkung auch 6-8 Wochen die Dosis halten vor der nächsten BE? Weiß das jemand?

    Noch etwas: meine Narbe ist sehr weiß und riesig. Es ist etwas Keloid ausgetreten (unschön). Was muss ich in der Sonne beachten? Ein Tuch halt ich nicht aus, es starrt jetzt jeder auf die häßliche Narbe...
    Wie lang kann sich denn noch was ändern an der Narbe? OP war im Sept./2017
    Liebe Grüße, Ann

  9. #519
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    33.991

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Ja Ann, klar musst du die Dosis halten, und eigentlich auch gerne länger. Denn mit großen Überraschungen ist ja wertemäßig nicht zu rechnen, da würde ich versuchen, länger zu halten in Hoffnung auf Konsolidierung.

    Das mit der Narbe werden Operierte besser beurteilen können.

  10. #520
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.12.13
    Beiträge
    1.373

    Standard AW: PPMB - Hilfe gesucht

    Hey Ann komm erst jetzt dazu zu antworten. Ich schlage mich gerade mit den Ärzten bezüglich Schwein rum. Vielleicht auch was für dich?

    Leider solltest du 6 Wochen warten mit neuen Werten. Es sei denn es geht dir zu schlecht dann würde ich in vier Wochen schauen was die Werte. Machen. Meine Erfahrungen sagen aber auch eher Länger als kürzer.

    Das mit der Narbe ist ja doof. Kann ich aber so auch schwer beurteilen. Vielleicht solltest du es anschauen lassen.

    Meine Freundin ist operiert und man sieht nichts gar nichts.

    Liebe grüsse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •