Beim Salat kaufe ich übrigens nur noch Living Salad, mein Kühlschrank sieht teilweise aus wie ein Gemüsegarten.

9 kg jetzt. Es klingt vielleicht albern, aber mir waren die 5,5 kg zu schnell und ich hatte Bedenken, dass ich dann nachher so Hautlappen herumhängen habe :fürcht: Ich habe also den Fettanteil meiner Nahrung weiter erhöht. Das führte erstaunlicherweise dazu, dass die Haut sich wieder richtig schön straff anfühlte trotz gleichbleibendem Gewicht. Das hat mich sehr gefreut. Nach einiger Zeit Stillstand war dann plötzlich wieder alles griffiger, hat die Waage auch bestätigt. Also ich bin sehr zufrieden und es geht mir gut. Von der Schilddrüse ist die Dosis wieder geringer geworden, aktuell nehme ich 12,5 und vergesse es leider manchmal. Die Gedächtnisprobleme treten wohl doch deutlich in Zusammenhang mit Insulinresistenz auf, und die habe ich deutlich weniger.

Ich trinke jetzt ziemlich regelmäßig eine heiße Schokolade und orientiere mich weiterhin sehr strikt an meinen Essensbedürfnissen. Viel Hunger auf Spiegeleier, auch mehr Brot.

Was ich noch gefunden habe bei Mercola, ich habe eine Entzündung im Bereich des Knochens hinter dem Ohr bei der HNO-ARzt aufgegeben hat, und er schreibt, das Virgin Kokosöl zahlreiche gute Eigenschaften hat, unter anderem auch solche schwer zu erreichenden Entzündungen. Ohne viel Hoffnung habe ich mir also etwas hinters und ins Ohr geschmiert, und die Wirkung war wirklich ganz erstaunlich. Wenn ich das nicht zufällig auf meiner Suche nach dem richtigen Öl gelesen hätte, wäre ich da wohl nie drauf gestoßen, ich habe auch noch nie davon gehört.