Seite 6 von 21 ErsteErste ... 345678916 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 206

Thema: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

  1. #51
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.172

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Splitten bringt hier in meinen Augen gar nichts, weil die Dosis an sich überhaupt nicht passen wird. Zudem weiß man nun nicht, wo die freien Werte stehen.

    Er sagte ja als Begründung reiner Versuch.
    Ich finde nicht, dass man Versuchskaninchen sein sollte, nie. Es sollte nachvollziehbare Gründe geben und auch nachvollziehbare Dosisvorschläge. Der Dosisvorschlag war aber weder nachvollziehbar, noch war er auf Dich individuell angepasst.

    Zähne zusammen beißen ist schwierig mit nem Einjährigen Kind.
    Dann weißt Du doch eigentlich, was Du tun musst. Denn im Moment geht es Dir, so wie ich das lese, schlechter als vorher.
    LG

  2. #52
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.07.16
    Beiträge
    420

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Ich würde es mit dem splitten versuchen. Habe auch etwas gebraucht bis sich mein Körper darauf eingestellt hat (ca. 2-3 Wochen).
    Zwar nehme ich LT und Thybon, Thybon habe ich auch erstmal Versuchsweise genommen, war mein eigenes "Versuchskanninchen" und bin froh, dass ich es versucht habe.

    Glaube aber auch, dass LT und Thybon sich einzeln besser dosieren lassen als ein Kombipräparat. Vielleicht kannst Du deinen Arzt davon überzeugen, dass er Dir zwei Präparate aufschreibt.

  3. #53
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    141

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Danke an Euch und Euren Rat!!

    Der Grund, warum er mir 75 T4 verschrieben hat, obwohl ich bei 112 eingestellt war ist diese Umrechnungszahl von 2,5 von der er ausgeht. Wäre dann theoretisch insgesamt 112 aber bin natürlich gerade in eine UF gerutscht durch die 10 Tage Novo75. Das Kribbeln ist wieder schlimmer geworden. Sagt mir also, dass es generell von zu wenig T4 kommt. Nehm jetzt wieder die 112.

    Aber mal eine Frage: Kann es sein, dass T3 etwas mit dem Gehirn macht? Komische Frage aber wirkt es sich evtl. auf die Psyche aus?
    Geändert von kris249 (14.02.17 um 16:19 Uhr)

  4. #54
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    16.07.16
    Beiträge
    420

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Zitat Zitat von kris249 Beitrag anzeigen
    Danke an Euch und Euren Rat!!
    Aber mal eine Frage: Kann es sein, dass T3 etwas mit dem Gehirn macht? Komische Frage aber wirkt es sich evtl. auf die Psyche aus?
    Wird wohl was dran sein, denn wieso benötigen angebliche Psychisch Kranke keine Psychopharma mehr, wenn die SD bei ihnen korrekt eingestellt ist. Würde meinen, dass dies sowohl auf T3 und LT zu trifft.

  5. #55
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.172

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Aber mal eine Frage: Kann es sein, dass T3 etwas mit dem Gehirn macht? Komische Frage aber wirkt es sich evtl. auf die Psyche aus?
    Nein, eher nicht das T3 sondern das T4! Sollte das bei Dir abgesackt sein was schon zu vermuten ist, dann liegt es daran. Die Psyche hängt bei mir sehr deutlich am fT4.

    diese Umrechnungszahl von 2,5
    Diese Umrechnerei ist so nicht möglich. Es ist immer besser die T4-Dosis bei T3-Einstieg gleich zu lassen und dann zu schauen, was der fT4 dann macht. Bei sehr vielen sinkt er nämlich. Wenn man dann schon vorher gesenkt hat, wird die Sache nur sehr viel schlimmer...

    Sagt mir also, dass es generell von zu wenig T4 kommt. Nehm jetzt wieder die 112.
    Kannst Du versuchen, aber nach den letzten Werten hätte ich darauf getippt, das auch das hinten und vorne nicht reicht. Die Frage ist schon, ob Du das Chaos nicht noch mehr vergrößerst. Was ich machen würde habe ich ja schon geschrieben.
    Ich würde jedenfalls nicht davon ausgehen, dass es Dir mit 112µg so viel besser geht das Du bis zur BE in dann 4 Wochen durchhälst. Ich hätte Bedenken, und könnte dann auch nichts raten, weil einfach nicht klar ist, was bei Dir tatsächlich Sache ist. Die letzten Werte waren nicht schlecht, und mit Kombi hätte ich da auf keinen Fall probiert.
    LG
    Geändert von Amarillis (14.02.17 um 23:23 Uhr)

  6. #56
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    141

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Ich würde wieder auf die alte Dosierung gehen, nur reicht dann die Zeit bis zur BE auch nicht. Ich würde diese also dann verschieben. Der jetzige Termin ist sinnlos.
    LG
    Du hast zuvor die alte Dosierung empfohlen? Also doch gleich auf 125 steigern? Oder erstmal nur um 6,25?
    Geändert von kris249 (15.02.17 um 11:04 Uhr)

  7. #57
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.172

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Bei diesen Blutwerten:
    freies T4 15,4 (10,3-24,5) 35,92%
    freies T3 5,5 (3,6-7,7) 46,34%
    könntest Du wohl auch auf 125µg steigern, ja.

    Aber alles unter Vorbehalt denn ich weiß nicht, was passieren wird mit den Werten, wenn Du Novo absetzt.
    LG

  8. #58
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    141

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Bei diesen Blutwerten:

    könntest Du wohl auch auf 125µg steigern, ja.

    Aber alles unter Vorbehalt denn ich weiß nicht, was passieren wird mit den Werten, wenn Du Novo absetzt.
    LG
    Ich nehm das Novo gerade nicht. Hatte überlegt, zu dem 112 erstmal 1/8 Novo zu nehmen = 112 T4 + 9,3 T4 + 1,8 T3 .

  9. #59
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.03.16
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.172

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Bei der winzigen Menge kannst Du es auch gleich ganz lassen. Wozu willst Du es nehmen? Weil Du dann kein zusätzliches LT zum steigern brauchst? Wie lange nimmst Du Novo nicht mehr?
    LG

  10. #60
    Benutzer
    Registriert seit
    29.06.16
    Beiträge
    141

    Standard AW: Neue Werte - Hilfe T3 zu niedrig??

    Zitat Zitat von Amarillis Beitrag anzeigen
    Bei der winzigen Menge kannst Du es auch gleich ganz lassen. Wozu willst Du es nehmen? Weil Du dann kein zusätzliches LT zum steigern brauchst? Wie lange nimmst Du Novo nicht mehr?
    LG
    Seit Sonntag. 1/4 Novo? Ich kann die 112er ganz schlecht splitten, das ist das Problem.

    Ja genau, als LT zum steigern, denn 125 müsste ich mir verschreiben lassen, hab aber erstmal keinen neuen termin.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •