Seite 24 von 24 ErsteErste ... 1421222324
Ergebnis 231 bis 240 von 240

Thema: 2. Rezidiv

  1. #231
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    166

    Standard AW: 2. Rezidiv

    @ KarinE

    Das verunsichert mich jetzt. Aber irgendwie stimmt es ja auch... Meinst du, ich solle noch ein Schüppchen drauflegen oder erst einmal dabei bleiben?

    Ich habe tatsächlich auch ein wenig Sorge, mich jetzt ewig im Kreis zu drehen und nicht über einen gewissen Punkt hinaus zu kommen.


    Wenn ich jetzt mal Symptome aufzählen sollte, würde ich sagen: Verstopfung, Muskelschmerzen, teilweise bleiern müde, aber halt auch diese kurze Lunte, keine Konzentration, Druck im Kopf. Ich bin jetzt sogar zweimal tagsüber eingeschlafen, was mir sonst nie möglich war. Einmal am Wochenende und einmal gestern nach der Arbeit. Und jetzt liege ich schon wieder auf dem Bett und bin steinmüde.

    Ich muss mal in mich gehen...

  2. #232
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.489

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Ja, geh mal in dich.

    Beachte dabei: Die meisten Symptome lassen sich nicht schubladisieren. Es gibt wenige, die vielleicht relativ klar typisch sind, dazu zähle ich z.B. Aufgedrehtsein, Nervosität (bei zu viel). Aber gerade Erschöpfung, Müdigkeit, Muskelschmerzen - diese lassen sich nicht klar zuordnen. - Dass du nicht einmal 2,5 T3 vertragen hast, geschweige denn 5 mcg - auch dies gilt es zu berücksichtigen.

  3. #233
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    166

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Ja, ich werde das mal in Ruhe überdenken und abwägen. Ich werde mir ggf. auch ein paar Tage Zeit lassen, weil ja obenrum nichts rund läuft und ich mit Sicherheit mehrmals darüber nachdenken muss.

  4. #234
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    166

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Edit: Erledigt.
    Geändert von Himmelblau (06.09.18 um 19:02 Uhr)

  5. #235
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    166

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Guten Morgen,

    ich starte noch einmal einen Versuch bezüglich einer Frage zu meiner derzeitigen Dosierung, denn ich komme offensichtlich nicht voran. Ich habe in der Zwischenzeit 75mg LT von Henning genommen, damit stiegen die freien Werte, der fT4 war schon ziemlich hoch. Ich bin dann probehalber auf 68,75 gegangen um zu sehen, ob der fT3 steigt, da mir hier erklärt wurde, dass ein Zuviel an T4 dafür sorgen kann, dass der fT3 sinkt. Nun sind fT3 und fT4 gesunken, TSH steigt und steigt.

    Ich bin jetzt erstmal wieder auf 75mg gegangen, denke aber, ich muss noch höher. Werte im Profil.

    Meine Frage: Könnte ein Wechsel von Henning auf z. B. Euthyrox was ändern? Könnte ja sein, dass man vielleicht (keine Ahnung, ob so ein Gedankengang richtig ist), LT von einem Hersteller nicht so gut verstoffwechseln kann als von einem anderen Hersteller? Wie gesagt, dass ist erstmal nur eine Idee, weil ich nicht weiter weiß.

    Es geht mir nicht gut.

  6. #236
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.489

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Hallo Himmelblau,

    Verstoffwechseln kannst du ja das T4. Dein fT4-Wert ist entsprechend, und erinnere dich an die 75 LT im Sommer, als du senken musstest, weil es zu viel war.

    Das hohe TSH ist entweder dein hoher Setpoint, oder es kommt vom momentan relativ niedrigen fT3. Mit einem TSH zwischen 2 und 3 kann man leben, wenn sonst alles stimmt.

    Ich bin jetzt erstmal wieder auf 75mg gegangen, denke aber, ich muss noch höher. Werte im Profil.
    Warum musst du höher, wegen des TSH, nehme ich an? Wenn du es erneut versuchen willst, tu es, aber behalte im Kopf, wie es im Sommer war:
    Seit einer Woche nun merke ich, dass ich auf einem Pulverfass mit einer verdammt kurzen Lunte sitze. Sie ist wirklich ziemlich kurz und ich denke, dass 75mg LT zu viel für mich sind.
    Und wenn wir am Erinnern sind, hier nochmal der abgebrochene T3-Versuch bei 62,5, wo dein fT4 aber immer noch mittig war:

    11.06.18 unter 62,5mg LT
    FT3 .............2,2.........(2.0-4.4)
    FT4 .............1,30 ......(0.90-1.70)
    TSH............. 2,69....... (0.30-4.20)

    15.6.17 bis 19.6.17 62,5 + 2,5 mg Thybon über Nacht = Albträume und Angst
    Ich glaube dir, dass das nicht aushaltbar war. Sage aber auch noch dazu, dass es hier noch eine Fortsetzung hätte geben können, die es aber nicht gab: mit 2,5 mcg Thybon sagen wir mal, mittags, wenn es 3 ungute Nächte damit gab. 62 LT sah ich (und sehe noch immer bei dir) einen fT4-Wert, den ich fürs Maximum ansehe für (d)einen T4-Einstieg, als mittigen Wert. Bei mehr fT4, der vorherige T3-Versuch, das war das sowieso unmöglich für dich (abgesehen von der Einmaleinnahme von gleich 5 mcg).

    Du sagst, dir geht es nicht gut. Sicher von der Schilddrüse? Und wie geht es dir (nicht gut)?

  7. #237
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    166

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Hoch soll ich laut Ärztin wegen des hohen TSH und des sehr niedrigen fT3.

    Wie geht es mir... Meine Beine sind bleiern, ich bin insgesamt sehr, sehr langsam geworden, was sich gerade im Büro als nicht so doll erweist. Ich muss viel erfragen, obwohl ich eigentlich alles wissen müsste. Mein Augen sind ziemlich trocken, fühlen sich sandig an und schmerzen heute auch etwas im Bereich unter den Augen. Rückenschmerzen. Und mal wieder Angst, was das Schlimmste für mich ist. Wobei mir meine Augen auch Sorgen machen. Ich komm morgens sehr schlecht aus dem Bett.
    Geändert von Himmelblau (04.12.18 um 12:29 Uhr)

  8. #238
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.489

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Dass die Ärztin bei dem TSH daran denkt, ist klar.

    Tja ... mehr Optionen (zumindest für die Substitution) als T4 oder T4+T3 gibt es nicht ... ich finde dein TSH unverhältnismäßig für dein fT4 - könnte vom fT3 kommen, das aber keineswegs immer so niedrig war wie dieses Mal.

    Ob dir die T4-Erhöhung dieses Mal was bringt, bleibt abzuwarten (ich klinge skeptisch, weil ich es bin, würde natürlich trotzdem wünschen, dass es damit klappt).

    Für die T3-Option müsstest du etwas senken (nach den Erfahrungen damals), was jetzt, wo du gerade T4 erhöhst, wohl eher nichts ist. Behalte die Option im Hinterkopf, den Versuch hast du ja damals abgebrochen.

  9. #239
    Benutzer Avatar von Himmelblau
    Registriert seit
    11.04.13
    Ort
    NRW
    Beiträge
    166

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Tja, ich werde in den sauren Appel beißen und erhöhen. Im Moment bleibt mir nicht viel. Mein Gedanke war, ob ich, wenn ich z. B. auf Euthyrox oder Hexel oder wie auch immer umsteige, vielleicht besser umwandeln kann. Sorry, ich kann wieder nicht denken. Ich bin kopftechnisch wieder wie in Watte gehüllt. Ist der Gedanke gut oder eher Quatsch?
    Geändert von Himmelblau (04.12.18 um 15:03 Uhr)

  10. #240
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    35.489

    Standard AW: 2. Rezidiv

    Nein, du kannst dann nicht besser umwandeln. Das Präparat selbst hat mit deiner Umwandlung gar nichts zu tun.

    Aber ich denke, du sollst dich nicht am Umwandeln alleine festbeißen. Dein momentaner fT3 ist niedrig, aber er war schon mal besser. Und ob dein BEfinden einzig daran liegt, wissen wir nicht. Unter 75 LT hattest du keine bessere Umwandlung als unter 50 LT.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •