Seite 4 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Thema: Welche Schraube ?

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.004

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Lass mal die Angst Joschi - auch die Schere, auch das Rutschen. Guck dir deine Werte an. fT4 ist hoch, da müsste meiner Ansicht nach die erste Baustelle sein. Du scheinst eine panische Angst vorm "Rutschen" zu haben... Joschi, mach dich ein wenig frei vom Glauben an luftige Höhen.

    Ich nehme abends übrigens auch genau wie du 25 T4 und 2,5 T3. Mein fT4 liegt so bei 1,2 (0,7-1,7), genau mittig. Will damit sagen: Mit der Einnahme abends zuvor hat dein Wert nicht das Allergeringste zu tun.
    Und dein fT3 ca. 10-12 Stunden nach Einnahme - ist auch wieder nicht das, was du normalerweise hast, denn unter normalen Umständen ohne BE hättest du deine nächste Teildosis T3 bereits intus. Versuche also bitte deine Begriffe über rutschen und tief und niedrig diesbezüglich anzupassen. Der fT4-Wert ist, aufgrund der langen Halbwertszeit, viel konstanter und resistenter. fT3 nicht.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    561

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Samia ! B12 spritze ich eine im Monat , nach wie vor . Ok..Zink habe ich noch da , hatte es schon mal angefangen und über längere Zeit genommen . Vit D eine Dekristol pro Woche plus Calcimagon D3 Uno 1 tgl. Weiterhin nehme ich 5 HTp , Boswellia , Rosenwurz , MG bis 800 usw.
    Ich hatte ja ab 4.7. Urlaub und habe den wie immer an der Ostsee verbracht . Es ging mir garnicht so schlecht , trotz der enormen Belastung der davorliegenden Monate . Hmmm Ostsee , wenn ich so reflektiere , hatte ich solche Stürme sehr oft nach meinen Hiddenseeurlauben . Seit 2 Wochen bemerke ich , das ich selbst fürs IPAD wieder ne Brille brauchte , Augen wirkten entzündet , waren sehr lichtempfindlich usw . Die Augen , sind für mich immer ein Kriterium . Lesen wurde immer schwieriger . Bin jetzt seit 8 Tagen zurück und langsam merke ich , das es etwas angenehmer wird . Gelenke sind schmerzhaft und rötlich , an der Mittelhand . Ich schwitze ohne Belastung , aus dem Stand , fühle mich leicht erkältet . Die Nase ist zu , die Mundhöhle wirkt wie verklebt , Zunge brennt wieder mehr .
    Kann das wirklich an meinem Urlaubsort liegen , das wäre allerdings fatal .
    So nun genug gejammert ...geht auch wieder weg....

    Ich werde den nächsten rasanten Schritt machen und um weitere sagenhafte 6,25 runtergehen !
    Ach Panna ! Manche Gedankengänge sind so verknüpft , ich gehe in mich und versuche mal , zu entwirren .

    Vielen Dank an euch alle !!

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.694

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Also mein Gedanke wäre, Vitamin D Mangel. Im Urlaub kriegt man normalerweise viel Sonne ab, und wenn man aus dem Mangel kommt und dann ordentlich tankt, können versch. Prozesse in Gang gesetzt werden.

    Beispielsweise kann es auch Folgemängel geben, weil mehr verarbeitet werden kann. Oder es können Entgiftungsprozesse in Gang gesetzt werden. Ich krieg noch kein Bild zu Deinen Symptomen, außerdem hast Du die doch eben noch anders beschrieben? Bin etwas verwirrt.

    Aber wie auch immer, ich würde mit dem Mut zu rasanten Schritten Deine Kleinkinder-Dosis Vitamin D mal auf eine Erwachsenendosis heben.

    Und die auch mal eine Weile behalten.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    561

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Habe mir noch mal Gedanken gemacht . Langsam senken , hin oder her ...dann bin ich ja Weihnachten im Normbereich .
    Ich tendiere gleich um sagenhafte 12,25 LT zu senken . Würdet ihr da mitgehen ?
    Danke und LG Joschi

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.694

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Du hörst ja eh nur auf Panna, aber ich wäre nur mit den 12 einverstanden, nicht mit den 6 xD

    Also gehe mit xD

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    561

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Deine Aussage kann ich ich nicht nachvollziehen..oder will ich es garnicht ? Lassen wir das ....

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.296

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Hallo Katrin,

    Mein Vorschlag war auf 100 runterzugehen.
    Nur so fürs Protokoll.

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    561

    Standard AW: Welche Schraube ?

    @ Donna ...ich habe auch darüber sehr wohl nachgedacht , mir ist der Sprung ein bisschen dolle . Tue mich ja schon mit den 12,25 schwer ... Ich wiege jetzt 60 Kg . Ich habe EO bedingt immer grossen Schiß vor UF und all diesem Gedöns , auch wenn ich davon weit entfernt bin . Das ist mir schon klar . Die grossen Sprünge , die Endos früher mit mir duchgezogen haben , waren immer ein Horror . Meine Augen haben es mir immer sehr übel genommen .
    Aber danke für diesen Ansatz , habe es sehr wohl registriert .

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.004

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Joschilein, mach es genau so wie du es für dich richtig hältst. - Bedenke auch: Du bist 19 Kg weniger. Wenn dich 6,25 nicht ans Ziel bringen - dann wirst du wissen, was zu tun ist. Hoffentlich verwechselst du das nicht mit erneutem Erhöhungsbedarf ...

    Wichtig ist, dass du nicht mehr irgendwelche konkreten Werte anstrebst. Und diesbezüglich deine Ängste ablegst. Und dir nochmal ganz bewusst machst: der fT3-Wert ist, anders als der fT4, nicht wirklich realitätsnah unter T3, weil T3 unmittelbar wirkt und schnell raus ist (von wegen "Schere"). Und auch wichtig, dass du weißt: Der Weg zurück, wenn man doch auf längere Zeit etwas überdosiert unterwegs war, kann beschwerlich sein - rechne damit und erwarte nichts Schnelles.

  10. #40
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    561

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ok , ich werde noch mal alles im Ansatz überdenken . Vieles hat sich eben gedanklich verselbstständigt und da werde ich mal ein bisschen aufbröseln müssen . Ich habe ja keine ärztliche Anbindung und habe mir meinen Reim dann irgendwann alleine gemacht ...das war mit Sicherheit auch nicht immer zielführend . Ich habe immer 100 er und 25 zu hause , von daher gehe ich ab heute auf 112,25 und Thybon 7,5 .
    In 8 Wochen werde ich das erste Mal in diesem Jahr , das Budget des HA strapazieren , dann könnte auch mal wieder ein TSH dabei sein . Zumindest die HA ( sehe ich aber nie ) freut sich über TSH
    Bis denne !!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •