Seite 2 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84

Thema: Welche Schraube ?

  1. #11
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Panna, es ist hier üblich, dass man ergänzend schreibt.

    40.000 IE sind eine normale Dosis, die der Körper bei guten Voraussetzungen auch so erzeugen könnte.

    Magnesiummangel kann heftigste Beschwerden machen. Das würde ich darum beides mal ausprobieren.

    Wenn es sogar bei dir bekannten Monstern hilft.

  2. #12
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.289

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Zitat Zitat von littlejoschi Beitrag anzeigen
    Bis nachher !
    Ja fein Joschi. Aber sei so lieb: ersetze die Prozente mit dem echten Referenzbereich, und noch folgende Bitten:


    Dekristol 20000 Woche plus 2000 tgl. weiter
    20000/Woche und zusätzlich 2000/Tag?

    weil danach schreibst du:

    CA/D3 500/1000 tgl. ersetzt
    Dekristol 20000 1 x Woche

    was stimmt nun? Und was ist dein letzter D-Wert, dieser:


    Vit D3 25 41 mikrogramm/l > 30
    nämlich wohl 41, nicht 25, richtig?


    Du hast eine ziemliche Achterbahnfahrt hingelegt, irgendwie sehe ich nicht ganz, warum. Von den Werten ausgehend, oder vom Befinden?

  3. #13
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Bin nur kurz nach hause ...bitte keine Streitereien .. das ist das Letzte , was ich heute brauche . Werde nachher wieder zum Hospiz und meine Mutti auf ihrer letzten Reise begleiten . Das ist mein grösster Wunsch !! Die letzten Jahre und vor allem Monate waren geprägt von der Betreuung meiner Eltern . Nur kurz zur Erklärung ! Ärztliche Anbindung habe ich so gut wie keine mehr , die Psychoschiene hat bei mir auch schnell gegriffen und ich begann mich um alles alleine zu kümmern . Das ist zwischenzeitlich gelungen , dann eben auch wieder nicht . Und die letzten Monate habe ich irgendwie funktioniert , auf mich geachtet schon garnicht . Die Dinge mussten getan werden und fertig ! Dabei ist sicher auch so manches Chaos entstanden und erklärt vielleicht auch das Durcheinander . In der Sonne oder viel draussen war ich sehr sehr lange nicht , auch im letzten Jahr .
    Daher im Dezember mein Vitamin D von 21 , hat mich nicht verwundert . Ich habe dann jede Woche ne 20000 Dekristol genommen plus MG .
    Die 2000 er Vit. D waren letztes Jahr ! Meine Gewichtsabnahme macht mir jetzt allerdings ein bisschen Angst , ist schon wieder was runter... Ich gehe aber davon aus , das es der Stress des letzten Jahres ist . Ich habe sehr viel Muskelmasse verloren , daher sicher auch die Kraftlosigkeit ..vor allem in den Oberschenkeln . Es fing im Spätsommer an , da fing ich an Thybon runterzudosieren ...Fragt mich jetzt nicht warum ...keine Ahnung mehr !!
    Ist jetzt auch Kaffeesatzlesen für mich , ich kriege die Zusammenhänge heute nicht hin . Seht es mir nach !!!
    Das viele LT und die hohen Ft4 s könnten dann natürlich eine Erklärung sein und mir ist schon klar , das ich runter muss .
    Panna ! ich habe immer genommen - Morgens LT 100 und 5 Thybon und gegen 21.00 Uhr 2,5 Thybon und 31,25 LT . So auch immer an den Labortagen , LT natürlich hinterher .
    Ich werde ab heute abends nur noch 25 nehmen und in 8 Wochen gucken , ich zahle eh selbst . Und Thybon 7,5 tgl. lasse ich so ..ok ????
    Mädels !!! Vielen Dank für die Reaktionen , kann ich garnicht genug unterstreichen
    Ich werde reinschauen können , aber EO bedingt auf dem Handy antworten ..nee !
    Drückt mir die Daumen !!!!! Schnief.......

    @Panna ..unter uns ...habe meine 3.Box und ich liebe sie alle

    Ganz liebe Grüße von LJ

  4. #14
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.289

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Joschi, ich würde sagen: Geh ein wenig runter mit dem LT, lass Thybon erstmal so wie es ist, ja. Und mach oder entscheide alles andere, wenn du ruhiger bist, etwas mehr Zeit für dich hast und in 8 Wochen Vitamin D vielleicht mitmessen lassen kannst, damit du weißt, woran du bist und nicht ins Blaue hinein die Dosis verdoppelst.

    Ich kenne diese Kraftlosigkeit in den Beinen von der Überfunktion. Du kannst selbst relativ leicht dahinterkommen - indem du überlegst, ob du eben diese Schwäche früher hattest - du nimmst ja schon länger Vitamin D, die Muskelschwäche ist wohl neu.

    Ich streite mit niemandem, du siehst: Ich rede hier einzig mit dir*. Und du wirst tun, was dir richtig erscheint.

    Wünsch dir trotz allem viel Kraft für dich und deine Eltern.

    Was die Boxen angeht - nicht aus der Hand legen, nutzen - deine Augen werden es dir hoffentlich danken.

    *PS
    ... weil mich das Gewissen plagt, dich beim Boxenthema so abrupt verlassen zu haben
    Geändert von panna (08.06.16 um 16:36 Uhr)

  5. #15
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Es ist alles gut Panna ! Wenn man dich braucht , bist du da..fertig !

  6. #16
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Moin ! Habe fast 8 Wochen ausgehalten und Werte machen lassen . Hmmm , das wars nun auch noch nicht wirklich . Ft3 geht noch mehr runter und die Schere zwischen beiden ist noch grösser geworden . Noch weniger Ft3 schaffe ich wohl nicht , wäre es vielleicht Zeit , noch mal auf 10 Thybon zu gehen . Ft4 wird dann auch ein bisschen runterkommen ....hoffe ich .
    Werte stehen aktuell im Profil ....habt ihr nen Tip ?
    LG LJ

  7. #17
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    18.07.13
    Beiträge
    8.675

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ja, T3 erhöhen.

  8. #18
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.447

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ft4 ist bei dir immer noch über der Norm.
    Und TSH sicher supprimiert, weil gar nicht erwähnt.
    Also vielleicht LT senken?

  9. #19
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    05.07.09
    Beiträge
    1.618

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Zitat Zitat von Maja5 Beitrag anzeigen
    Ja, T3 erhöhen.
    schließe mich an , ohne Versuch wirst du es nicht wissen

    sollte es sich als gut erweisen könntest du im Gegenzug dann etwas T4 weglassen als sogenannten Austausch

    nach meinen Erfahrungen zum heutigem Tage , halte ich eine ausgeglichenere Hormonlage bei beiden Hormonen für die beste Lage

    das heißt keine große Diskrepanz zwichen den beiden Werte ( ich zähle dazu ab 30 % aufwärts Unterschiede über einen längeren Zeitraum und nach Auffüllen von Defiziten )

  10. #20
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.698

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Mit zu hohem T4 macht es eigentlich keinen Sinn, T3 zu erhöhen, sondern ist der denkbar schlechteste Zeitpunkt dafür. Oder siehst Du Deinen ft4-Bedarf oberhalb des Messbereiches? Aber Deine schwachen Beine waren auch ganz typisch für Überdosiert. Dein fT3 ist ziemlich gut trotz des hohen T4s, den sieht man dann eher selten in dem Bereich, weil er gedrückt wird durch das zuviele T4. Dein Körper bestimmt selbst, wieviel T3 er herstellt.

    Hast Du irgendwelche Ängste, dass Du LT nicht weiter senken magst? Oder Gründe? Normal ist die Logik eher umgekehrt, man erhöht nicht T3 um T4 zu senken, sondern senkt T4 um T3 kommen zu lassen. Ob der jetzt runtergegangen ist nach der Senkung, das sind eben Abweichungen, keine logische Folgerung einer T4-Senkung in dem überhöhten Bereich.

    Was machen denn Deine Symptome überhaupt? Noch schwache Beine?

    LG Samia

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •