Seite 1 von 9 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Welche Schraube ?

  1. #1
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard Welche Schraube ?

    Hallo !
    Brauche nach längerer Zeit mal euren Rat . Bin mir im Moment nicht sicher , ob ich Thybon hoch oder LT runter gehen sollte . Das Befinden ist auszuhalten , gab aber schon bessere Zeiten . Die Pflege meiner Mutter hat mir viel Kraft genommen , sie ist jetzt im Hospiz zur palliativen Versorgung . Ich habe 16 Kg abgenommen , ich denke aber , das es daran liegt und nicht an der Überdosierung . Unter hohen FT4 `s habe ich früher auch nicht abgenommen . An die tollen 8 Wochen nach Thyboneinstieg habe ich leider nie wieder anknüpfen können , siehe Dez.2014 . Damals habe ich leider LT gesenkt ..... Wenn ich jetzt mit LT runter gehe , kann es doch passieren , das der Ft3 auch fällt ...oder ? Ich würde gerne aber auch noch mal einen Thybon 10 Versuch starten wollen , aber an beiden Schrauben wollte ich nicht drehen . Tendentiell muss ich doch aber in jedem Fall mit LT runter , die fehlenden Kilos , Muskeln ??? ....zumindest um 6,25 ..oder ?
    Mein Hauptproblem ist eine gewisse Kraftlosigkeit in den Beinen , seit letzten Herbst . Muss aber nicht an der SD liegen , neurologische Abklärung ist erfolgt . Protein und Albumin und der Aldoseronquotient war durcheinander , Vit D im Keller .
    Im Moment nehme ich 131,25 LT , 7,5 Thybon MG bis 800 , Vit D 20000 pro Woche , Boswellia , 5 HTP 200 tgl.
    Habe heute erst gesehen , beim FT3 sind neue Referenzbereiche .
    Wäre schön , wenn ihr ne Idee habt .

    Danke und LG LJ

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.698

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Hallo lj,

    fT4 ist ja eh zu hoch, also doch erstmal das senken, warum nicht?

    Das mit den Beinen kann schon daher kommen denke ich, aber ich würde auch den B12-Test noch einmal wiederholen, so gut lagst Du da ja auch nicht. Mit B12-Mangel geht es einem fortschreitend, aber schleichend langsam schlechter und man verliert Kraft und Gefühl, weiß nicht ob das bei Dir zutrifft?

    VG Samia

  3. #3
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Danke Samia ....hatte ich vergessen . Im Herbst gabs jede Woche ne 1500 von Pascoe , bis ich nacher 3000 B12 Werte hatte . Hat am Befinden leider nichts geändert , jetzt 1 im Monat . Ja , Kraft und Gefühl wurden immer weniger , leider auch jetzt noch . Sei aber den Umständen geschuldet und immer noch in 3 Schichten , so mal eben nebenbei .
    Weisst du , ich habe nur Angst , das der Ft3 dann auch mit abrutscht und dann kommen kognitive Defizite dazu , auf die ich jetzt wirklich nicht auch noch Bock habe . Aber , ich komme wohl nicht drum rum . Auf Dauer so hohe Ft4 s sind ja auch nicht wirklich gut ...

    LG LJ

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Würde mal bis zu 1 Gramm Magnesium über den Tag verteilt testen.
    Und dazu 40.000 IE Vit D die Woche.

  5. #5
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Danke Miezi , schön von dir zu hören . Habe 500 er MG , dann nehme ich jetzt mal 2 x 1 ..werds ja merken
    40000 Dekristol ..ok , kann ich auch versuchen .

    LG LJ

  6. #6
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    03.02.08
    Beiträge
    8.698

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Ich seh das so, um eine T4-Änderung zu beurteilen, braucht es Zeit, allein schon wegen der langen Halbwertszeit. Aber wenn ich T4 reduziert habe und dann kognitive Defizite bekomme, dann passe ich direkt T3 nach Befinden an, T3 kann man nach 4 Wochen testen, somit T3 gucken was Du brauchst mit Befinden, dann Dosis halten, dann wieder Labor. Ist halt nix für Anfänger, wenn man sich immer irrt, und falsch rumfummelt und es nur schlimmer macht, aber Du machst doch einen Eindruck als könntest Du das einschätzen. Ich kenne schwache Beine schon von zuviel T4. Immer weniger Kraft, 3 Schichten, liegt nicht an B12, hmm. Und Gewichtsabnahme. Vitamin D noch nicht ausreichend, macht auch schwach und nimmt Kraft. Im Fettgewebe gespeicherte Gifte werden auch frei bei Gewichtsabnahme.

    Ich denk ich würd erstmal zusehen das Vitamin D deutlich höher zu bringen, das soll positive Effekte auch auf das Autoimmungeschehen haben, insbesondere wenn Du in die oberen, "afrikanischen" Bereiche kommst. Und jetzt gibt es ja eh schöne Sonne, die ist besser als Einnahme

  7. #7
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.289

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Joschi, geh runter mit T4, ist doch deutlich zu viel (angenommen: nach 24-Stunden-Karenz), das dürfte doch klar sein. Vergleiche auch mit September 2015 bei 118 LT. (und bitte: nicht Prozente sondern echten Referenzbereich angeben...).

    Bange nicht um dein fT3, T4-Überdosierung ist nicht das Mittel der Wahl, ganz im Gegenteil. Verteilst du Thybon - und wann war die letzte Teildosis vor der BE? Wenn auch 24 Stunden: Erst recht nicht bangen.

    Muskelschwäche kann gerne von einer Überdosierung kommen, bei Überfunktion sogar typisch. Deswegen würde ich niemals eine Vitamin-D-und-Magnesium-Monsterdosis nehmen, schon gar nicht ohne Werte.

  8. #8
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    06.07.12
    Beiträge
    571

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Panna! Erstmal vielen Dank !!! Auf dem Handy antworten, geht garnicht . Bis nachher !

  9. #9
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    29.05.07
    Ort
    Hinweis: Alles, was ich schreibe, ist meine Erfahrung und Meinung :)))))))) ;))))))))
    Beiträge
    16.157

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Panna, 40.000 IE bekommen Monster?


  10. #10
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    10.447

    Standard AW: Welche Schraube ?

    Nach den letzten Werte im Profil
    6.6.2016
    Ft3 4,58. ( 3,1 - 6,8 ) neuer Referenzwert?
    Ft4 23,5. ( 12,0 - 22,0 )
    würde ich erstmal das LT senken.

    Neue Referenzwerte für ft3 sorgen oft für Unruhe, auch bei mir, ist aber bei dir nicht so niedrig.
    Nimmst du noch Thybon?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •