Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: T 3 zu hoch nach Umstellung auf Schweinehormon bitte mal auf Werte schauen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.05.16
    Beiträge
    2

    Standard T 3 zu hoch nach Umstellung auf Schweinehormon bitte mal auf Werte schauen

    Liebe Forenmitglieder , ich bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe!! Herzlichen Dank für´s lesen!!!

    Bei mir wurde vor 15 Jahren ein UF & Hashimoto fest gestellt. Ich bekam L-Thyroxin und war am Schluss bei 100, die Werte waren "gut". Mir ging es nie wirklich gut aber ich habe dabei nicht an die Schilddrüse gedacht, da die Werte ja gut waren.

    Vor 1,5 Jahren habe ich in einem Vortrag vom Schweinehormon erfahren und auch festgestellt, dass meine Probleme sehr wohl mit der Schilddrüse zusammen hängen können. Ich habe keinen Arzt gefunden der sich damit auskennt, aber meine Hausärztin war dem Versuch gegenüber offen und hat mir die Schweinehormone verschrieben. Ich nehme die von der Receptura.

    Meine Schlafstörungen sind deutlich besser geworden, was sehr wichtig ist da ich total am Ende war. Allerdings bin ich am Abend auch sehr erschöpft, was nicht normal ist. Ich habe Muskelziehen und kleine Muskelschwächen aber sonst geht es mir gut. Regel ist viel besser, Stimmung auch.

    Mir geht es besser aber nicht gut und meine Werte sind auch nicht gut. Das FT3 ist deutlich zu hoch. Leider konnte ich nichts über die Nebenwirkungen von zu hohen FT3 finden.

    Meine Werte vor 6 Monaten:

    TSH 1 0,27 4,20
    FT4 0,9 0,9 - 1,7
    Ft3 4,8 0,27 - 4,20

    da habe ich 2 Grain genommen.

    Nun die heutigen Werte nachdem ich auf 1,75 reduziert hatte:

    TSH 2,92 0,55-4,78
    FT4 0,99 0,89 - 1,76
    FT3 3,48 2,30 - 4,20

    das ist natürlich nicht so gut.

    Könnt Ihr mir sagen was ich tun kann ? Gibt es ein Schweinehormon, dass weniger T3 beinhaltet ? Wie sind denn die Nebenwirkungen von einem zu hohen T3 Spiegel?
    Kennt jemdand in München einen Arzt der sich mit dieser Thematik auskennt ??

    Herzlichen Dank für Eure Mühe! Alexandra

  2. #2
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.02.11
    Beiträge
    582

    Standard AW: T 3 zu hoch nach Umstellung auf Schweinehormon bitte mal auf Werte schauen

    Hallo,

    Leider konnte ich nichts über die Nebenwirkungen von zu hohen FT3 finden.
    du wirst dann wahrscheinlich Knochenprobleme bekommen. Ist der T3 Wert mit 24h Hormonkarenz gemacht worden oder hast du vorher "Schwein genommen".

    Gibt es ein Schweinehormon, dass weniger T3 beinhaltet ?
    nein und es gibt leider keine Möglichkeit mit irgendwelchen Medikamenten, "nur" das hohe T3 zu reduzieren.

    Wie sind denn die Nebenwirkungen von einem zu hohen T3 Spiegel?
    Knochenprobs und eventuell Herzprobleme. Zuviel T4 dürfte durch das viele T3 auch verbraucht werden. Sinnvoll wärs wenn du T4 dazu nehmen würdest und den T3 Spiegel etwas senken würdest.

    Kennt jemdand in München einen Arzt der sich mit dieser Thematik auskennt ??
    würde da mal bei einem der "Gründer/Initiatoren" des Forums nachfragen, Dr. Heufelder.

    Lg
    Alex

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.05.16
    Beiträge
    2

    Standard AW: T 3 zu hoch nach Umstellung auf Schweinehormon bitte mal auf Werte schauen

    Hallo Alex, danke für Deine Antwort!!!

    Nein, ich habe vorher Schwein genommen . Dann werde ich noch mal Blut nehmen lassen, dazu muss ich wahrscheinlich einfach die Morgeneinnahme weg lassen ??

    T 4 soll es ja auch als Tropfen geben, ist das sinnvoll ??

    Herzlichen Dank für den Tipp mit Dr. Heufelder, ich werde fragen.

    Auf jeden Fall lese ich aus Deiner Antwort raus, dass der hohe T 3 Spiegel nicht gut ist. Ich teste das mit der Hormonkaranz ( bitte sag mir wie lange ) vielleicht es er dann ja nicht mehr so schlimm. Aber ich merke es eben schon in den Knochen.

    Ich finde es sehr schade, dass das nicht klappt mit dem Schweinehormon allein .

    Danke für die Antworten. LG Alex

  4. #4
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    24.02.11
    Beiträge
    582

    Standard AW: T 3 zu hoch nach Umstellung auf Schweinehormon bitte mal auf Werte schauen

    Ich teste das mit der Hormonkaranz ( bitte sag mir wie lange )
    Hab mich in der letzten Antwort ein wenig verschrieben. Optimaler Zeitraum zum Ft3 messen wäre ca. 6-8 h nach der letzten Schweineschilddrüsenhormoneinnahme. Der Ft4 wiederum ist auch nach 24h ohne Hormone noch aussagekräftig.

    T 4 soll es ja auch als Tropfen geben
    Die dürften etwas besser als die in Deutschland erhältlichen, "normalen" Lt's sein. Bezüglich Verträglichkeit dürften sie aber schlechter als Tirosint oder Receptura Lt (in Öl) sein. Die Tropfen enthalten meist noch Glycerol und Ethernol um sie haltbarer zu machen.

    dass der hohe T 3 Spiegel nicht gut ist
    Wenn der Ft 3 Wert noch in der Norm ist und es einem damit gut geht spricht nichts dagegen. Wenn aber schon Knochenprobs da sind wäre eine Senkung nen Versuch wert.

    Lg
    Alex

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •