Seite 25 von 28 ErsteErste ... 1522232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 275

Thema: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

  1. #241
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    "Innerhalb von 1-3 Monaten" heißt - irgendwann in dieser Zeitspanne, wahrscheinlich eher nicht ruckartig wie eine eingeschaltete Maschine, sondern langsamer - mehr weiß ich nicht, und ich vermute, Genaueres kann dir der Arzt auch nicht sagen.

    Aber kalkuliere bitte mit ein, dass das eingenommene LT erstmal abgearbeitet werden muss. Wenn du also am 19. in keiner Unterfunktion mehr bist, dann könnte das schlicht der Effekt des LT sein. Das heißt, jene BE wird dir auch nicht sagen, ob deine Schilddrüse bereits arbeitet (eine Dopplersonografie hingegen schon). Und ob deine Schilddrüse Anfang April bereits arbeitet oder nicht, und wenn ja, wie viel - keine Ahnung. Beobachte auch dein Befinden.

    Vielleicht könntest du tatsächlich den 19.3. abwarten, du hattest ja den Überschuss, und je nach Ergebnis mit 50 weitermachen, bis Anfang April. Eine Basedow-Schilddrüse würde ich jedenfalls nicht "provozieren" wollen.

    75 sind nicht wenig - ja im Verhältnis zu was ...

  2. #242

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Genau das sehe ich genauso: Eine Basedow-Schilddrüse sollte man nicht "provozieren".!

    Ja, ob die BE am 19.3. überhaupt Sinn macht?
    Ich hatte schon darüber nachgedacht erst wieder am 3.4. zu gehen, weil die Werte dann aussagekräftiger sind.
    Nur kann das natürlich auch nach hinten losgehen, oder?
    Geändert von SonjaFranka (12.03.18 um 08:50 Uhr)

  3. #243
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Bitte geh am 19. Das nimmt von der Aussagefähigkeit der April-BE nichts weg.

    Provozieren tut man nicht mit LT, eher mit einer gewaltsamen Anforderung, mal selbst was zu tun.

  4. #244

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Alles klar!
    Dann werde ich am 19.3. auf jeden Fall gehen!

    Und herzlichen Dank für Deine Hilfe, panna!

    LG, Sonja

  5. #245

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Hallo zusammen!
    Ich war gestern bei der Blutabnahme und weiß jetzt so gar nicht mehr weiter....

    Werte vom 19.3.18 (unter 0 LT seit 12 Tagen, davor 150LT)
    FT3: 2,7 (2,0-4,8)
    FT4: 1,4 (0,9-1,8)
    TSH: 2,72 (0,27-4,20)

    TRAK: 3,58 (<1,8)

    Das Amiodaron scheint noch nachzuwirken, da der TSH deutlich angestiegen ist.
    Auch ist ein erhöhter FT4 bei verhältnismäßig niedrigem FT3 typisch bei Amiodaron (wenn ich das richtig verstanden habe...)
    FT4 ist von 2,6 auf 1,4 gesunken, da ich kein LT mehr genommen habe...

    Im Gegensatz dazu sind die TRAK wieder da!!!

    Was soll ich jetzt tun? Ich bin wirklich verzweifelt.
    Nächste BE ist am 3.4., also in 2 Wochen.

    LG, Sonja
    Geändert von SonjaFranka (20.03.18 um 10:18 Uhr)

  6. #246
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Wenn du gar nichts genommen hast, ist dein fT4 irgendwie die Summe vom Rest-LT und evtl. Eigenproduktion, zu welchen Anteilen, kann dir wohl eher niemand sagen. Ich habe Die ganze LT-Dosis, die ja für dich tierisch viel zu viel war, wird erst nach ca. 4 Wochen abgebaut, wo du wertemäßig ohne diesen geringer werdenden Anteil wärest - logischerweise niedriger. Die momentanen Werte sind ja völlig OK, ich kann beim besten Willen nicht voraussagen, wie es weitergeht, weil ja bei dir die amiodaroninduzierte Unterfunktion auf einen latent winkenden MB trifft, von dem wir nicht wissen, was er vor hat.

    *Ohne* Berücksichtigung des MB:

    Wenn du jetzt weitere 2 Wochen bei der Nulldiät bleibst, dann ist das LT ganz raus. Entweder hast du dann eine Unterfunktion, oder deine Schilddrüse legt parallel mit sinkenden freien Werten (da ja das LT langsam raus ist) und dabei höher werdendem TSH selbst los.

    Wenn du wegen der Möglichkeit einer eventuellen weiteren Unterfunktion präventiv LT nehmen willst, dann wohl eher nicht mehr als vielleicht 50 LT. Das kann zu viel oder zu wenig sein ... weil keiner weiß, was deine Schilddrüse machen (oder nicht machen) wird.

    Die Möglichkeit eines Rezidivs kann ich beim besten Willen nicht mit einkalkulieren oder gar voraussagen. Nämlich, die TRAK können *auch* eine vorübergehende Immunantwort wegen des (amiodaronbedingten) allgemeinen entzündlichen Zustands sein ... lese gerade, dass das auch bei Nicht-MBlern vorkommen kann. Da du aber MB hast ... bleibt unklar, warum sie höher wurden. Lass uns die Tatsache schätzen, dass der Wert nicht das Zehnfache ist.

  7. #247

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Dank Dir sehr für Deine Antwort, panna!
    Deine Deutung des Ganzen finde ich richtig gut!
    Es ist jetzt fast unmöglich zu entscheiden, ob ich weiterhin nichts oder 50 LT nehmen soll....

    Was würdest Du an meiner Stelle machen?

    LG, Sonja

  8. #248
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Ich wäre genauso unentschieden wie du. Es gibt zu viele Unbekannte. Meine Deutung ist ja nur das Explizitmachen der möglichen Einflussfaktoren ... welche wirklich am Werk sind, wissen wir nicht.

    Du hast ja nicht einmal so reagiert auf das Amiodaron, wie es deinem Hintergrund entsprechen würde, nämlich mit einer Überfunktion.

    Ich kann nur erneut sagen: Dopplersono, Durchblutung des Organs und der zuführenden Arterie prüfen, vielleicht ergibt sich daraus irgendein Wink.

  9. #249

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Dank Dir, panna!
    Ich werde bis zum 3.4. erstmal weiterhin kein LT nehmen.
    Die Werte jetzt sind gut und ich denke Handlungsbedarf besteht erst wieder, wenn das anders ist.

    LG, Sonja

    P.S.: So schnell geht das mit dem Termin für die Dopplersono nicht.
    Ich kriege erst Ende April(wenn ich Glück habe) sonst erst im Mai einen Termin....

  10. #250
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    11.07.06
    Beiträge
    34.047

    Standard AW: Brauche dringend Hilfe bei meinen Werten!!!

    Wenn es dir auffallend komisch geht, egal in welche Richtung, zögere bitte nicht, einen Notfall-Termin für eine schnelle BE zu machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •