Seite 4 von 25 ErsteErste 123456714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 241

Thema: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

  1. #31
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.202

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Zitat Zitat von Janne1 Beitrag anzeigen
    Das ist doch Peanuts. Wenn du dein PT splittest, kommt tags über weniger an. D. h. morgens einen Teil, mittags, nachmittags und auf der Bettkante. LT wird in den nicht nüchtern Einnahme wengier aufgenommen, das T3 schon.
    Ich splitte PT nicht. Ich nehme es morgens um 6 – 50 oder gleich 75. Thybon kommt extra dazu.

  2. #32
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.202

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Zitat Zitat von Henna Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das ist zu viel verlangt. Wenn man T3 steigert, sinkt der TSH häufig.

    Schaun mer mal.

  3. #33
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    09.04.14
    Beiträge
    940

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Ich muß auch schaun und die nächste Be abwarten. Gut ist schon mal, daß du Thybon später nimmst.

    wünsche dir damit Erfolg und drücken wir uns mal die Daumen.

  4. #34
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.202

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Ich will es nun nicht beschreien, aber es ist schon ein tolles Gefühl: Ich fühle mich irgendwie lebendiger.
    Ich schlafe ein und wache munter auf.
    Bin zwar noch krank geschrieben, übernächste Woche geht es wirklich los.

    Schaun mer mal...

  5. #35
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von Henna
    Registriert seit
    22.12.11
    Beiträge
    6.131

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Toll, dass freut mich sehr! Weiter so. :-)

  6. #36
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von zimtsternchen
    Registriert seit
    15.09.15
    Ort
    Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken ;)
    Beiträge
    320

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Hi Donna,

    ich bin zwar keine PT-Nehmerin, sorry. Aber ich nehmen Thybon.
    Kleiner Tipp am Rand:
    Wenn du von anderen PT-Nehmerinnen einen Tipp möchtest, dann schreib sie doch per PN an, ob sie Dir im thread etwas schreiben möchten. So mache ich das zumindest.

    Bei mir ist unter der Thybon-einnahme das ft4 gefallen. Meine Endo sagte, dass sie das öfters so beobachten würde.
    Ein niedriges ft4 macht mir weniger aus als ein niedriges ft3.
    Du schriebst:
    Die letzten Werte unter 50 PT am 07.12 waren:

    TSH: 1,65 (0,27 – 4,20) – für mich perfekt.
    Ft4: 16,86 (12,3 – 20,2) – lange nicht so gut gehabt und jetzt kommt es:
    Ft3: 3,55 (3,71 – 6,70) – ist wohl der Hammer, oder?
    Wenn das ft4 so passt, würde ich zur gewohnten PT-Dosis (50?) an deiner Stelle erst mal 5µg Thybon dazu nehmen.
    Denn dein ft3 ist ja unterirdisch.
    Aber warum nimmst du alles zusammen? Da würde ich mich SOFORT überdosiert fühlen und durch die Decke gehen!
    Außerdem ist es ziemlich unphysiologisch. Überlege, ob nicht doch mit dem Splitten beginnen willst.

    In 4 Wochen machst du eine BE und schaust nach, was passiert ist.
    So würde ich vorgehen, wenn es meine Werte wären.

    Konnte ich dir eine Hilfe sein?

    LG zimtsternchen
    Geändert von zimtsternchen (22.12.15 um 16:41 Uhr)

  7. #37
    Benutzer mit vielen Beiträgen
    Registriert seit
    23.11.11
    Ort
    Internet- Email
    Beiträge
    12.202

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Zitat Zitat von zimtsternchen Beitrag anzeigen
    Hi Donna,

    ich bin zwar keine PT-Nehmerin, sorry. Aber ich nehmen Thybon.
    Kleiner Tipp am Rand:
    Wenn du von anderen PT-Nehmerinnen einen Tipp möchtest, dann schreib sie doch per PN an, ob sie Dir im thread etwas schreiben möchten. So mache ich das zumindest.

    Bei mir ist unter der Thybon-einnahme das ft4 gefallen. Meine Endo sagte, dass sie das öfters so beobachten würde.
    Ein niedriges ft4 macht mir weniger aus als ein niedriges ft3.
    Du schriebst:


    Wenn das ft4 so passt, würde ich zur gewohnten PT-Dosis (50?) an deiner Stelle erst mal 5µg Thybon dazu nehmen.
    Denn dein ft3 ist ja unterirdisch.
    Aber warum nimmst du alles zusammen? Da würde ich mich SOFORT überdosiert fühlen und durch die Decke gehen!
    Außerdem ist es ziemlich unphysiologisch. Überlege, ob nicht doch mit dem Splitten beginnen willst.

    In 4 Wochen machst du eine BE und schaust nach, was passiert ist.
    So würde ich vorgehen, wenn es meine Werte wären.

    Konnte ich dir eine Hilfe sein?

    LG zimtsternchen

    Danke zimti für deinen Beitrag!
    Ich nehme 5µ Thybon dazu – mit mindestens 7 Stunden Abstand zum PT.
    Klappt wunderbar bisher.

    LG Donna

  8. #38
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von zimtsternchen
    Registriert seit
    15.09.15
    Ort
    Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken ;)
    Beiträge
    320

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Zitat Zitat von DonnaS. Beitrag anzeigen
    Danke zimti für deinen Beitrag!
    Ich nehme 5µ Thybon dazu – mit mindestens 7 Stunden Abstand zum PT.
    Klappt wunderbar bisher.

    LG Donna
    Ja, das finde ich gut! Wie lange schon?

  9. #39
    Benutzer mit vielen Beiträgen Avatar von zimtsternchen
    Registriert seit
    15.09.15
    Ort
    Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken ;)
    Beiträge
    320

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Übrigens noch was zur Stimme:

    Dass Rauchen der Stimme nicht gut tut, sagten andere Userinnen hier. Dass es dir bislang nichts ausmachte ist gut für dich. Denn deine Stimme ist ja dein Kapital. Aber du weißt ja: steter Tropfen hölt den Stein. Irgendwann merkt man es dann doch. Aber o.k, das ist letztlich DEINE Entscheidung, wie du damit in Zukunft umgehst.

    Aaaaber .... es stimmt auch, dass ein Hormonmangel etwas mit der Stimme macht. Bei mir ist es das ft3. Denn ich kriege regelmäßig Stimmprobleme, wenn ich zu wenig davon habe.

    LG zimt

  10. #40
    Auf eigenen Wunsch deaktiviert
    Registriert seit
    31.12.14
    Beiträge
    943

    Standard AW: Ft3 trotz PT unter Norm, Thybon bekommen, Vorschläge?

    Der erste Gedanke bei dem was du nimmst und bei den werten, war für mich: Dosis senken, weil zu viel t4 ja den ft3 drücken kann und du schriebst, dass du dich eher über als unterdosiert fühlst.
    Ich denke, du hast 2 Möglichkeiten.entweder PT senken und hoffen, dass der ft3 wieder hoch kommt oder thybon steigern in der Hoffnung, dass ft3 mit zieht.
    Du bist doch schon was alter und bekanntlich sinkt der bedarf an SD Hormonen im alter. Evtl bist du jetzt in einem alter, wo du generell einfach weniger PT brauchst, als bisher.
    So, das waren meine Gedanken dazu.
    PS: ich hab im meinem thread auch meine aktuellen Werte gepostet ( erste Werte seit über einem Jahr) ohne gross feedback bekommen zu haben, würde mich auch über tips freuen....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •